Allgemeiner Smalltalk

Welcome to the OMSI-WebDisk!
You might have certainly noticed that the most content of user postings is written in german. But you are not forced to translate your text in german (the translations are usually not understandable anyway; but if you have learned it and want to practice, of course feel free to try it). You can write your text in english language and you will see that the community will anwser in english, too. Take it easy, our community is flexible.
  • Aus meiner Sicht stellen sich hier mehrere Fragen:

    1. auf der Website Oriolus Software GmbH ist vom LOTUS, welcher in den Startlöchern steht, die Rede. Gleichzeitig hat der auf der Website LOTUS-Simulator präsentierte Entwicklungsstand vom April 2018 noch viele Lücken. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Entwickler innerhalb von 3 Monaten die Lücken geschlossen, einen Betatest durchgeführt und aus den Erkenntnissen von diesem Verbesserungen vollzogen haben.


    2. Sollte sich die "Wartung" des MOF noch länger hinziehen, wäre es eine Überlegung wert, entweder eine bereits bestehende Seite (zum Beispiel diese) umzufunktionieren, oder eine neue Seite zu erstellen, welche dann in beiden Varianten die Funktionen des MOF übernehmen würde. Interessant wäre zu wissen, mit welchem Aufwand so etwas realisierbar wäre. Es wäre ja schließlich schade, wenn die Arbeit von dutzenden Moddern umsonst gewesen wäre.


    3. Hat jemand bisher, also seit der "Wartung" des MOF den direkten Dialog mit Marcel gesucht? Dies könnte eventuell die Lösung des Problems sein. Sollte Marcel zum Beispiel kein Interesse an einem Fortbestand des MOF in seiner Hand haben, könnte man eventuell versuchen, ihn zu überzeugen, das Forum abzugeben; am Besten an eine Person welche ein Omsi-Kenner ist, und es versteht, mods etc. zu kreieren.


    Ich hoffe WIR finden eine Lösung.

  • Ich wiederhole es gerne noch einmal: Irgendwelche langfristigen Lösungen anderer Art sind nicht nötig. Das MOF wird zurückkommen. Alles andere ist falsch. Punkt.


    Spekulationen über den Entwicklungsstand von LOTUS sind ebenfalls unnötig. LOTUS und OMSI sind zwei völlig verschiedene Paar Schuhe, zumindest noch. Bis du in LOTUS einen Bus fahren wirst, wird noch lange Zeit vergehen. Und warum sollte man den OMSI-Fans ihre grösste und auch erfolgreichste Plattform entziehen? Welchen Sinn würde das machen?


    Dass die Wartungsarbeiten länger dauern, hat Gründe - und zwar private Gründe, ganz einfach. Diese sind nicht für die Öffentlichkeit bestimmt. Ich erinnere auch noch einmal daran, dass seitens M+J keine rechtliche Verpflichtung zum Support besteht. Diese liegt ausschließlich bei Aerosoft.


    Zudem gibt es doch das Backup, welches den Zugriff auf alle Threads im MOF ermöglicht.

  • Semedah


    Da hast Du natürlich Recht. Es besteht für MJ keinerlei Verpflichtung für irgendwas. Es wirft ihnen hier auch niemand vor, dass sie da illegale Dinge drehen. Ich empfinde es schlicht als ein sehr unhöfliches Verhalten uns gegenüber, dass die letzte offizielle Information der Forenbetreiber, die ich persönlich vorliegen habe, von wenigen Tagen spricht. Und das war vor ... vielen Tagen. Es wird niemand sterben deswegen, es wird niemandem wirklich weh tun, aber egal, ob sie uns jetzt die genauen Gründe nennen oder nicht, wäre es nicht einfach mal nett von ihnen, eine kurze Meldung rauszugeben, dass es ihnen Leid tut, aber sich die Forenöffnung wohl noch auf unbestimmte Zeit verzögert?

    Dann weiß man, aha, es dauert, aber anscheinend kommts wieder. So haben sie mit den wenigen Tagen schlicht gelogen, auch wenn das vermutlich nicht ihre Absicht war, und da kann ich es nur nachvollziehen, dass hier tausende Spekulationen aufkommen, ob das das Ende des Forums, von Omsi, oder gar der Welt sein wird. Da kannst Du Andeutungen machen noch und nöcher, solange da kein offizieller Pieps kommt (btw bitte entschuldige, dass ich dich nicht als Forenleitung und damit offiziell einstufe, ich schätze dich persönlich sehr), hast du da sehr schlechte Karten.

  • btw bitte entschuldige, dass ich dich nicht als Forenleitung und damit offiziell einstufe

    Diesen Anstrich gebe ich mir auch nicht. Aber ich weiß, wovon ich rede, insofern wäre es schön, wenn du meinen Worten Glauben schenken würdest. :-) Ich erzähle hier keine Märchen. Zum Rest sage ich nichts.



    Es wird niemand sterben deswegen, es wird niemandem wirklich weh tun

    Ein wahreres Wort ward niemals gesprochen.

  • Die Verschwörungstheorien sind einfach nur lächerlich. Interessant auch, dass immer diejenigen am lautesten schreien, die schon lange keinen Account mehr haben. Naja. Ich sage jetzt dazu nichts mehr.

    Ich frage mich, woher du die Auffassung nimmst, dass den angesprochenen Personen etwas an der Teilhabe eures Forums liegt? Man beobachtet nur als Außenstehender und nimmt die schlechte Informationspolitik und das Verhalten gegenüber dritten als Basis für Spekulationen oder "Verschwörungstheorien". Das diese Entstehen, und das hat auch Kartoffelphanton schon gut angeschnitten, ist ganz allein der Administration zu verdanken. Anstatt von Anfang an klar zu sagen was Sache ist und eine vernünftige, offene Informationspolitik zu fahren, wird halt im nachhinein versucht, den "Schaden" zu minimieren. Merkst ja selber, wie immer Statements auf eurer Facebookseite abgegeben werden anstatt das Problem an der Wurzel zu packen. Du vergisst weiterhin, dass die Leute, die ihr aus welchen Gründen auch immer rausgeschmissen habt, immernoch Communitymitglieder, Spieler, Fans oder Modder sind. Das Interesse am Spiel wird nicht durch einen Forenrauswurf gemindert - eure Plattform ist dementsprechend nicht so wichtig wie ihr meint, man sucht sich halt Alternativen für den Austausch - und dort tauscht man sich halt im Zweifel auch über eure Plattform aus.


    Quote

    Und warum sollte man den OMSI-Fans ihre grösste und auch erfolgreichste Plattform entziehen?


    Gegenfrage: Warum habt ihr genau das bei der Wiki gemacht? Allen Moddern die Informationsquelle entzogen, die euer Spiel mit Content bereichert und dementsprechend auch maßgeblichen Einfluss auf den Erfolg hat? Das kann man nur wollen, wenn man eben kein Erfolg (mehr) möchte und das spielt auch super in das Desinteresse der Entwickler für eben jene Plattform rein. Wo ein Wille, da ein Weg, auch wenn man aktuell ein anderes Projekt betreut. Stell es also nicht so dar, als läge man viel Wert aufs OOF, denn wenn das der Fall wäre, würden wir hier nicht Diskutieren.

  • Zudem gibt es doch das Backup, welches den Zugriff auf alle Threads im MOF ermöglicht.


    Hier sagte ich bereits, dass die URL-Änderung (von /forum/ in /backup/) suboptimal ist, da viele Links zu MOF-Threads im WWW publiziert wurden (z.g.T. für MODs, die damit auch uns hier in der WebDisk betreffen), aber keine Umleitung für diese Links eingerichtet wurde, um die Verfügbarkeit der Inhalte zu gewährleisten, da alles auf die Wartungsseite umgeleitet wird. Es schadet insbesondere den vielen "Moddern", die ihre Werke im MOF vorgestelllt und dort supported haben, weshalb es vom moralischen Aspekt äußerst unschön zu werten ist. Diejenigen, die für ihren Upload einen Free-Hoster verwendet haben und durch diese jetzt ein Löschen der hochgeladenen Inhalte aufgr. geringer oder stagnierenden Download-Zahlen resultiert, werden ebenso verärgert sein, zumal obendrein auch eine Möglichkeit fehlt, die Unerreichbarkeit des Downloads innerhalb des MOF an den jew. Autor kommunizieren zu können (PN-Funktion soll n.m.K. auch abgeschaltet sein).


    Dann hätte man doch besser das Forum im regulären Verzeichnis wieder Online gestellt, sei es auch unter denselben Einschränkungen wie jetzt (aber mit einem Hinweis im Kopfbereich durch Bearbeitung des entspr. Templates, wodurch die Inhate des Forums unverändert bleiben).




    3. Hat jemand bisher, also seit der "Wartung" des MOF den direkten Dialog mit Marcel gesucht?


    Mit Marcel bzw. Janine gab es meinerseits keine weitere Kommunikation (ich warte u.a. seit bis zu 4 Monaten auf Antwort per PN von Janine im MOF). Mit dem ihnen übergeordneten Vertrieb Aerosoft habe ich aber momentan vermehrten Kontakt, die jedoch ebenso nichts konkretes über den Verbleib des OMSI-Support-Forums wissen. Wenn der Publisher nichts weiß, dann stehen für uns als reguläre Endnutzer die Chancen wohl noch viel geringer, Auskunft zu erhalten (Aerosoft hat ein Recht auf Auskunft, bei uns hingegen ist alles freiwillig). M+J haben sich leider in der WebDisk zuletzt in 01/2014 bzw. 12/2014 sehen lassen, daher ist hier auch keine Kommunikation möglich.


    Jeder braucht mal ein Ventil, um seinem Unmut Luft zu verschaffen. Vorrangig wird die ungenügende Informationskultur bemängelt und da haben die Nutzer eben ihr Recht zu. Ungeachtet etwaiger privater Umstände sollten die "Wartungen" zeitnah abgeschlossen werden (sei es auch durch einen dritten Dienstleister, um sie persönlich zu entlasten).

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.

  • Tatra

    sich "tot arbeiten" klingt stark abwertend.

    Bitte Entschuldige Wörki, aber das war in Bezug auf den Softwareanbieter ironisch gemeint.

    Das alte Omsi-Wiki wurde nicht gepflegt und es wurde letzten Endes abgeschaltet. Janine schob es auf Probleme mit dem Hersteller der Forensoftware. allerdings lief die Englische Wiki noch weiter. Auch wenn da kaum etwas drin stand.

    Und nun mit dem MOF, werden wieder die Probleme auf den Hersteller geschoben. Seltsamerweise laufen aber auch einige alten Foren immernoch mit der alten Forensoftware von WoltLap. Und nur beim MOF und der Omsi-wiki gibt es Probleme an denen der Hersteller arbeitet und arbeitet und arbeitet, während ältere Foren laufen und laufen und laufen.

    Denn so stand es im Omsi-Forum drin. Am Omsi-wiki wurde nichts gemacht und es lege an der Software. Über mehrere Monate stand im Forum, dass der Hersteller informiert wurde und daran arbeiten würde. aber das Omsi-wiki blieb tot und wurde dann nur noch abgeschaltet.

    Leider kann ich den Beitrag von Janine nicht verlinken, weil das MOF-Backup abgeschaltet wurde.

    Vor einem Monat wurde auch die englische Omsi-wiki zurück gesetzt (alle Beiträge wurden gelöscht auch das Login funktioniert nicht mehr).


    Hätte Chrizzly92 das Omsi-Wiki nicht gesichert, dann wäre eine gute und sehr wichtige Informationsquelle verloren gegangen.


    Was aus dem Forum wird, oder nichtmehr wird, darüber will ich nicht spekulieren. Ich will mit meinem Beitrag auch nicht behaupten dass Marcel irgend etwas absichtlich herbei führt. Lediglich Ausreden. Es muß ja einen Grund geben, warum man das Backup still gelegt hat oder es nun mittlereile abgeschaltet hat.


    Semedah findet die Spekulationen köstlich. Ich persönlich brauche sie nicht. Und ich finde es auch nicht lustig. Was die Gründe sind, lasse ich dahin gestellt sein, da ich keine realen Informationen habe. Was mich stört, sind die Informationen die die Admins heraus geben, die Fehler auf andere schieben oder Versprechen machen, die sie nicht halten. Seit zwei Jahren warte ich darauf, dass die gröbsten Fehler beseitigt werden (KI-Verkehr) und die alle 2 Monate stattfindende Fragerunde an Marcel.


    Im Übrigen wurde das Projekt Mercedes Benz MB O303 von Perotinus nicht eingestellt. Das läuft aktuell weiter.

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDsik-

    Edited once, last by Tatra: Edit ().

  • Hätte Chrizzly92 das Omsi-Wiki nicht gesichert, dann wäre eine gute und sehr wichtige Informationsquelle verloren gegangen.


    Nur, dass es augenblicklich nicht läuft:


    Code
    1. A database error has occurred. Did you forget to run maintenance/update.php after upgrading? See: https://www.mediawiki.org/wiki/Manual:Upgrading#Run_the_update_script
    2. Query: SET NAMES binary
    3. Function: DatabaseMysql::open
    4. Error: 1226 User 's251692_2558492' has exceeded the 'max_questions' resource (current value: 28800) (mysql22.1blu.de)


    ^^

    Alle sagten: "Das geht nicht." Dann kam einer, der wusste das nicht und hat's gemacht.