Die Plauderecke

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Ich bin gar nicht mehr in der Schule, was interessiert mich das?

    Bei dir habe ich damit gerechnet, das du die Rechenaufgabe nochmal überarbeitest und auf einige Stunden im Minus kommst.

    Du bist nichtmehr in der Schule? Schonmal etwas von Schulpflicht gehört??? :laughter:Gilt auch für dich! Und bitte keine Ausreden.

    Wenn ich meinem Dozenten ein Attest einreichen würde, würde der mich auslachen. :)


    Aber gut, da ich Stochastik schon bestanden habe, kann ich dir sagen: Die Wahrscheinlichkeit, dass irgendwann irgendwo Ferien sind, ist 1.

  • Hättest du nicht in der Mensa geschlafen, hättest du gelernt, dass Hessen nicht im Osten ist.

    Hessen liegt ganz klar im Osten ... von Frankreich zum Beispiel.


    Wenn ich mich recht erinnere, habe ich aber nie behauptet, Hessen liege im Osten (Deutschlands). Ich habe einfach mal angenommen, dass du, der du im Osten wohnst, auch das östliche (Brandenburger? Berliner?) Schulsystem zur Ermittelung deiner Ferienzeiten herangezogen hast, während ich, der ich in Hessen zur Schule gegangen bin, die hessischen Ferienzeiten angenommen habe.


    Der MB Citaro O628 LE Sie dürfen darauf verzichten? Und wie soll das laufen? Dürfen sie auch am Ende selbst entscheiden, ob sie einen Abschluss bekommen, oder nicht?

  • Ich habe einfach mal angenommen, dass du, der du im Osten wohnst,

    Das Thema hatten wir schon in Skype und ich wohne immernoch in Hessen. Ich bin in Ost-Berlin geboren und aufgewachsen, aber seit 8 Jahre wohne ich in Südhessen (Odenwald).


    auch das östliche (Brandenburger? Berliner?) Schulsystem zur Ermittelung deiner Ferienzeiten herangezogen hast

    Achso. aber dann stimmen die Ferienzeiten nicht. Die Sommerferien waren 8 Wochen lang ... den gesamten Juli und August. Die Winterferien dauerten 3 Wochen und so weiter. Ich hatte mich an die heutigen Ferienzeiten gehalten. Aber der Punkt war, dass meine Rechnung eine sehr bekannt Milchmädchenrechnung sein sollte. Insgesamt geht diese Milchmädchenrechnung ganz anders, wonach die Schüler nur einen Schultag, bzw. die Lehrer nur einen Arbeitstag haben. Ich habe es nur etwas umgeschrieben, damit es nicht zu offensichtlich ist. Das du du Milchmädchenrechnung nicht bemerkt hast, hatte mich nun wirklich sehr verwundert. Ich war mir ganz sicher, dass eigentlich nur Du, Lµkas , Wörki und zwei weitere User es verstehen und mitziehen. Ich rechnete damit, das Wörki nichts dazu schreibt, damit es den anderen nicht auffällt und das Lµkas die Rechnung, vielleicht noch etwas anpasst, damit es ins Minus geht. Aber er hatte wohl keine rechte Lust auf die Fakerechnung, eins draufzusetzen? Und ich rechnete damit, dass du es lediglich bestätigst, so wäre vielen, die Fehler nicht aufgefallen. Bei den anderen User war ich sicher, dass sie die Rechnung anfechten, weil sie nicht merken, das es eine Milchmädchenrechnung ist (wie bei beedle der barde ) oder schlicht zu faul sind, es zu prüfen, um die Fehler zu finden. Aber das du mit darauf anspringst, hat mich erstaunt.

    Hat es nichtmal an folgender Stelle "klick" gemacht? :cry:

    nicht mit Tatsachen und Fakten

    Eure Rechnungen habe ich schlichtweg übersprungen, da man eine Milchmädchenrechnung nie nachprüfen muß, denn sie soll ja Fehler enthalten. Sogar die Feiertage sind schlicht geraten ... Also mit Ostersonntag und Pfingstsonntag - ohne Rücksicht auf die einzelnen Bundesländer. Für mich als Busfahrer gibt es keine Feiertage, sondern zusätzliche Sonntage in der Woche (Sonntagsfahrplan).

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDisk-

  • Wie immer.


    Aber krass. Mir geht gerade ein ganzer Kronleuchter auf. Klar, Das mit dem Odenwald hatte ich schon mitgeschnitten, allerdings nie weiter drüber nachgedacht, und immer angenommen, es handlle sich dabei um irgendeine Gegend in der Nähe der Oder. Das ist wirklich Unsinn, wenn man mal darüber nachdenkt, aber dazu hatte ich noch nie Anlass. ^^ Da sieht man mal, wie herausragend unser Erdkundeunterricht war. Wahnsinn. Nicht mal Hessen haben wir ordentlich kennengelernt.


    Widersprich nie Kartoffelphantom ... warte nur ganz kurz, dann tut er es selber ...

    I see your point. :P

  • Da sieht man mal, wie herausragend unser Erdkundeunterricht war. Wahnsinn.

    Mal kurz drüber nachdenken, was es im Odenwald gibt, was man wirklich erwähnen sollte .... Wälder, Berge, Wiesen, Schlösser, Wandermöglichkeiten. Ist nicht viel. Nun ziehen wir alles ab, was es anderswo nicht gibt: ... Fertig!

    Das, was du an der Oder meinst, ist vermutlich der Oderbruch. Die haben zusätzlich ein Schiffshebewerk. Und Schlagzeilen machten die auch.

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDisk-

  • Irgendein klassischer Text spielt auch im Odenwald; ich kann mich grad nicht mehr erinnern, ob das etwas von den Grimm Bros. war, oder irgendetwas dergleichen. Hätte ich meine ganzen Europa Märchenschallplatten noch, dann könnte ich mal nachhören.

    (Für alle Ufüs: Eine Schallplatte ist ein ehemaliger Datenträger, nicht unähnlich einer CD, aber mit wesentlich größerem Durchmesser. Dafür ist das Führungsloch dann wesentlich kleiner. Farblich eher langweililg, weil weitestgehend in schwarz gehalten. Zum Auslesen der gespeicherten Audiodaten benötigte man einen Plattenspieler, der mindestens 2 km entfernt von irgendwelchen Erschütterungen aufgebaut zu sein hatte.)

    Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd!:saint: (Lover secretly smart than unsecretely dumb) 8o

  • amiachim Kennst du dich auch mit dem Innenleben eines Plattenspielers aus?

    Ich habe Zuhause einen alten Dual 1010 A, etwa aus den 50er Jahren, der hat ein paar Probleme mit dem Drehteller und der Automatik.

    Hast du, oder sonst jemand hier, Ersatzteile für so etwas an Lager? Falls nicht, wüsste jemand wie die Ersatzteile aussehen müssen?

  • Hast du, oder sonst jemand hier, Ersatzteile für so etwas an Lager? Falls nicht, wüsste jemand wie die Ersatzteile aussehen müssen?

    Leider nicht. Versuche doch mal, Fotos von den Teilen zu schießen, von denen du meinst, daß sie für das Unwohl des guten alten DUAL verantwortlich sind.

    Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd!:saint: (Lover secretly smart than unsecretely dumb) 8o

  • Nikl01as , vorgestellt wurde nichts. EgoLeX hat lediglich in diesem Thread hier, ein Screenshot von Transport Fever gezeigt.


    flexity_5021 , meist leihert nach einigen Jahren der Keilriemen aus, da Gummi irgendwann müde wird. Ist genauso ein "Abnutzungsteil", wie die Nadel oder der Motor. Wenn die Elektronik darin nach gut ist (ist eine winzige Platine, für Steuerung und Audioverstärker) dann schaue am besten nach Riemen für deinen Plattenspielertyp. Diesen kannst du auf jeden Fall wechseln. Alles weitere mußt du wechseln, falls der Plattenspieler nicht richtig läuft.

    Der Keilriemen ist die Verbindung der kleinen Rolle (am Motor) und der großen Rolle (am Plattenteller) und untersetzt das Drehmoment.


    Ich habe hier noch weit über 100 Platten, die ich seit Jahren nichtmehr gehört habe. Habe ohnhin alles als MP3 hier.

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDisk-

  • Entgegen all deiner Erwartungen, machen die User es ehrenamtlich. Das bedeutet, dass sie es machen, obwohl sie kein Geld dafür bekommen. Daher gibt es auch keine Pflicht, ständig und 24h/7Tage online zu sein. Dann machen sie Sachen, die sie so sehr ablenken, dass sie keine Zeit für die Community haben .... Arbeiten, Schule, schlafen, Freunde besuchen ...

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDisk-