Bad Hügelsdorf 2020

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Chaoslokführer Das mit der Lichthupe muss weder ein Map- noch ein Busproblem sein. Wenn du mit deinem Fahrzeug auch nur einen Milimeter in der Technisch eingerichteten Fahrspur des PKW's stehst, fährt er nicht, egal wie oft du auf die Lichthupe drückst. Einfluss hat man als Mapentwicker jedenfalls kaum darauf.

    Bin die gleiche Strecke, den gleichen Kurs am gleichen Tag wie mit dem Buszug mit dem C2 Capacity nochmal gefahren und musste sogar häufiger die Lichthupe nutzen. Diesmal fuhren alle Autos los, sogar aus großer Entfernung während ich an die Kreuzung rolle, als auch wenn ich schon fast auf der Kreuzung stand weil ich mich verbremst habe. Hab sogar in Sechelsberg Kirche mehrere Platzrunden gedreht um verschiedene Positionen zu testen. In allen fällen fuhren die Autos schon los sobald ich 2x aufgeblinkt hab, häufig ist es ja so das man erst wild blinken muss bis sie sich überhaupt bewegen.


    Hier würd ich also jetzt sagen das es doch kein Mapfehler ist.

  • Hallo zusammen,

    ich möchte heute mit euch einige Eindrücke zum kommenden Update 1.3.2 teilen.

    Neben Texturspeicheroptimierungen und diverse Fixxes, auf die ich später eingehen werden, gibt es vor allem eine große Neuerung: Die Umgestaltung des Bismarckplates.


    Neben dem neuen Einkaufszentrum und der Bad Hügelsdorf Realschule zieht vor allem der Bismarckgarten sowohl Besucher als auch Einwohner zur Entspannung zum Bismarckplatz. Der Bussteig 2 ist nun ebenfalls verfügbar, so dass in zukünftigen Updates vom diesem Steig auch Sondertouren, wie Schülerbusse, fahren können werden.

    Texturoptimierungen

    Desweiteren greifen nun viele Kreuzungen und Splines auf einen zentralen Texturspeicher im Haupttextur Ordner zu, wodurch der Texturspeicherbedarf besonders in urbanen Regionen gesenkt werden konnte. Dies soltle vor allem schwächeren Systemen zu Gute kommen.



    Die weiteren Bugfixxes und Verbesserungen werde ich euch dann mitteilen, so bald das Update draußen ist. Einen Teil könnt ihr bereits auf dem Trello Board sehen. Aktuell steht noch kein Datum für das Update fest.


    Ich hoffe euch gefallen die Änderungen und freue mich auf Feedback :)

    Mit freundlichen Grüßen

    JediKnight122

    Entwickler Bad Hügelsdorf

  • Hallo zusammen,


    Das Update 1.3.2 sollte inzwischen bei euch angekommen sein. Ich wünsche euch viel Spaß ;)


    Hier noch einmal die Änderungen kurz zusammengefasst im Changelog:


    Map

    - Vollständige Neugestaltung des Bismarckplatzes unter anderem durch:

    o Bismarckgarten

    o Einkaufszentrum

    o Realschule Bad Hügelsdorf

    - Einrichtung eines zentralen Texturspeichers für vielfach genutzte Texturen -> Optimierung der Größe des benötigten Texturspeichers

    - Gestaltungsverbesserungen im Bereich der Haltestelle „Finsterberg“

    - Kleinere Anpassungen der Gestaltung im Bereich „Malg“

    - Probleme mit Umlauten bei einigen Gebäuden behoben

    - Korrekturen von Vorfahrtsrechten

    - Texturüberarbeitungen

    - Fehlerhafte Bodentexturen in Mühl korrigiert

    Bus

    - Optimierung der Hof-Dateien

    Sonstiges

    - Diverse weitere Anpassungen und Verbesserungen

    - Fahrpläne- und Halstellenplan-PDF aktualisiert

    Mit freundlichen Grüßen

    JediKnight122

    Entwickler Bad Hügelsdorf

  • Hof Dateien Optimierung?

    Also beginnt wieder das ganze kopieren. Danke, nicht! X/


    Ansonsten Mal sehen, ob was zu finden sein wird. Irgendwann, wenn man wieder kann.

    :!:Ich helfe gerne bei Übersetztungen in die Englische und Französische Sprache aus:!:

    :!: Das betrifft erstmal die Beiträge in der Webdisk:!:

  • Post by Waidmannsluster ().

    This post was deleted by the author themselves ().