System- und vordefinierte lokalen Variablen

  • awdawd

    W.I.P.



    Nachfolgend eine Auflistung aller bekannten System- und vordefinierten, lokalen Variablen.


    1 Systemvariablen

    wie in Scriptsystem beschrieben, können nachfolgende Variablen mit dem Code (L.S.Variable) in den Stack geladen werden. ein Schreiben von Systemvariablen ist nicht möglich!


    Name der Variable Beschreibung Einheit OMSI-Version
    Timegap Gibt als Wert aus, wie lange ein Frame gedauert hat (Bei 30 FPS -> Timegap = 1/30s = 0.034s) Sekunden 1.0
    GetTime Enthält Absolute Zeitangabe seit OMSI Start (Spielzeit) Sekunden 1.0
    NoSound Sind Sounds deaktiviert? 1 = Ja; 0 = Nein 1.0
    Pause Wurde die Simulation pausiert? 1 = Ja; 0 = Nein 1.0
    Time Vergangene Spielsekunden seit Mitternacht Sekunden 1.0
    Day Tag gezählt ab Monatsbeginn Tage 1.0
    Month Monat gezählt ab Jahresbeginn Monate 1.0
    Year Jahr Jahr 1.0
    DayOfYear Tag gezählt ab Jahresbeginn Tage 1.0
    mouse_x X-Koordinate des Mauszeigers auf dem Bildschirm Pixel 1.0
    mouse_y Y-Koordinate des Mauszeigers auf dem Bildschirm Pixel 1.0
    PrecipType Art des Niederschlages 0 = keiner, 1 = Regen, 2 = Schnee 1.0
    PrecipRate Menge des Niederschlages 0 = kein Niederschlag, 1 = maximaler Niederschlag 1.0
    coll_pos_x Position der Kollision in x-Richtung relativ zum Fahrzeugursprung* Meter 1.0
    coll_pos_y Position der Kollision in y-Richtung relativ zum Fahrzeugursprung*
    Meter
    1.0
    coll_pos_z Position der Kollision in z-Richtung relativ zum Fahrzeugursprung*
    Meter 1.0
    coll_energy Energie der Kollision* Newton-meter 1.0
    Weather_Temperature Außentemperatur Grad Celsius 1.0
    Weather_AbsHum Absolute Luftfeuchtigkeit Gramm pro Kubikmeter 1.0
    AutoClutch Automatische Kupplung 1 = an; 0 = aus 1.03
    wearlifespan deprecated, bitte lokale, vordefinierte Variable nutzen! 2.00
    SunAlt Höhenwinkel der Sonne Grad 2.00

    *Nur im Rahmen des Kollisionstriggers verwendbar!


    2 Vordefinierte lokale Variablen

    alle nachfolgenden Variablen können ohne Deklarierung in einer eigenen Varlist genutzt werden. Ausnahmen sind hier die in OMSI 2 eingeführten "on-demand" Variablen (siehe Tabelle) - diese müssen in einer eigenen Varlist auftauchen, damit sie von OMSI mit Internen variablen verbunden werden.

    Wird in u.g. Tabelle von "bool"gesprochen, hat eine Variable nur zwei Zustände - 1 und 0 bzw. true und false.
    Wird in u.g. Tabelle von "float" gesprochen, kann die Variable gleitende Werte annehmen.


    Variable Beschreibung Einheit Schreibzugriff on-demand OMSI-Version
    Refresh_Strings muss vom Script auf 1 gesetzt werden, um Textfelder zu aktualisieren. Wird von OMSI nach erfolgreicher Ausführung automatisch wieder auf 0 gesetzt. - X 1.0
    Envir_Brightness Umgebungshelligkeit in Fahrzeugnähe (bool)
    0 = dunkel
    1 = hell
    1.0
    StreetCond Oberflächeneigenschaften (float) 0 = trocken
    1 = feucht
    2 = komplett in Pfützen
    1.0
    Spot_Select welcher der in der LINK FAHRZEUGKONFIGURATION definierte Spotlight ist aktiv? -1 = keines
    0 = erstes Spotlight
    1 = zweites Spotlight
    ...
    X 1.0
    Colorscheme Index des gewählten Farbschemas/Anstriches Zahl (X)* 1.0
    M_Wheel Über diese Variable kann das Fahrzeugscript das berechnete Drehmoment auf die Fahrzeugphysik übertragen. (Summe aller angetriebenen Achsen) Kilonewton-Meter X 1.0
    n_Wheel mittlere Raddrehzahl des Fahrzeuges Umdrehungen pro Minute 1.0
    Throttle Stellung des Gaspedals (float) 0 = kein Gas
    1 = Vollgas
    1.0
    Brake Stellung des Bremspedals (float) 0 = keine Bremswirkung
    1 = volle Bremswirkung
    1.0
    Clutch Stellung des Kupplungspedals (float) 0 = voller Kraftschluss
    1 = kein Kraftschluss
    1.0
    Brakeforce Gesamtbremskraft aller Achsen - sollte nicht in Kombination mit Axle_Brakeforce_... verwendet werden. Newton X 1.0
    Velocity berechnete Geschwindigkeit des Fahrzeuges (entspricht der Tachoanzeige) Kilometer pro Stunde 1.0
    Velocity_Ground Geschwindigkeit relativ zur Umgebung ("echte" Geschwindigkeit) Kilometer pro Stunde 1.0
    tank_percent Tankinhalt, welcher in der Debug-Zeile von OMSI angezeigt wird 0 = 0%
    1 = 100%
    X 1.0
    kmcounter_km Stand des Kilometerzählers (Kilometer) Kilometer 1.0
    kmcounter_m Stand des Kilometerzählers (Meter) Meter 1.0
    relrange Zurückgelegte, relative Strecke. veraltet, nicht Nutzen! ? 1.0
    Driver_Seat_VertTransl Einfederung des federnden Fahrersitzes Meter 1.0
    Wheel_Rotation_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R Drehwinkel des jeweiligen Rades Rad 1.0
    Wheel_RotationSpeed_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R Drehzahl des jeweiligen Rades Umdrehungen pro Minute 1.0
    Axle_Suspension_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R Einfederungsweg des jeweiligen Rades Meter 1.0
    Axle_Steering_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R Lenkwinkel des jeweiligen Rades Rad 1.0
    Axle_Springfactor_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R Faktor, mit dem die Federstärke der einzelnen Räder angepasst werden kann. (float) Zahl X 1.0
    Axle_Brakeforce_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R
    Ermöglicht Setzen der Bremskraft pro Rad. Sollte nicht gleichzeitig mit Brakeforce verwendet werden! Newton 1.0
    Axle_SurfaceID_0_L / ~_R ... ~_3_L / _R Oberflächenbeschaffenheit unter dem Rad LINK OBERFLÄCHENCODES 2.0
    Debug_0 ... _5 Debug-Variablen für den Debug-Modus (float) Zahl X 1.0
    A_Trans_X ... _Z Beschleunigung im Fahrzeug m/s² 1.0
    AI_Blinker_L, ~_R Blinker aktiv? (bool) 0 = aus;
    1 = an
    (X)** 1.0
    AI_Light Fahrlicht, Standlicht, Lichthupe 0 = Licht aus;
    0.5 = Standlicht an;
    1 = Fahrlicht an;
    2 = Fernlicht an
    (X)** 1.0
    AI_Interiorlight Innenbeleuchtung aktiv? Außerdem notwendig für die Lichterkennung der Paxes 1 = an;
    0 = aus
    (X)** 1.0
    AI_Brakelight Nur KI: Bremslicht aktiv? 1 = an;
    0 = aus
    1.0
    AI_Engine Nur KI: Motor an/aus? -1 = Motor aus
    0 = egal
    1 = Motor an
    1.0
    AI_target_index Dient der Übergabe des Sollwertes des einzustellenden Zielschildes bei Aufruf des Menüs oder beim Umschildern der KI-Busse. Entspricht der Reihenfolge in der Hof-Datei. Nullbasiert. Zahl 1.0
    target_index_int Über diese Variable setzt das Script, welches Zielschild am Bus zusehen ist und steuert hierüber insbesondere die Fahrgäste. Entspricht wie AI_target_index dem Index der Reihenfolge in der Hof-Datei. Zahl 1.0
    AI_Scheduled_AtStation KI Ablauf: Wenn ein Fahrzeug bei einer Haltestelle ankommt, setzt OMSI die Variable auf 1. Sobald der Fahrgastwechsel abgeschlossen oder die Abfahrszeit erreicht ist, setzt OMSI die Variable auf -1. Das Script setzt nach der abarbeitung der Scriptroutinen (Türen schließen etc.) die Variable auf 0, das Fahrzeug setzt sich dann wieder in Bewegung. -1 = abfahrbereit machen; 0 = Bus ist abfahrbereit;
    1 = Fahrgastwechsel einleiten
    (X)** 1.0
    AI_Scheduled_AtStation_Side Teilt dem Script mit, auf welcher Seite die Türen geöffnet werden sollen. dies hat i.d.R. nur bei Schienenfahrzeugen Relevanz. 0 = rechts;
    1 = links;
    2 = beidseitig
    X 2.0
    AI Ist das Fahrzeug KI-gesteuert? 0 = nein;
    1 = ja
    1.0
    PAX_Entry0_Open ... ~7_Open
    PAX_Exit0_Open ... ~7_Open
    PAX_Entry0_Req ... ~7_Req
    PAX_Exit0_Req ... ~7_Req
    GivenTicket
    humans_count
    FF_Vib_Period
    FF_Vib_Amp
    Snd_OutsideVol
    Snd_Microphone
    Snd_Radio
    Cabinair_Temp
    Cabinair_absHum
    Cabinair_relHum
    PrecipRate
    PrecipType
    Dirt_Norm
    DirtRate
    schedule_active
    train_frontcoupling
    train_backcoupling
    train_me_reverse
    TrafficPriority
    wearlifespan
    articulation_#_alpha / ~_beta
    boogie_#_wheel_at_limit
    boogie_#_invradius
    contactshoe_#_rail_pos_x / ~_y
    contactshoe_#_rail_index
    contactshoe_#_volt_rail
    contactshoe_#_volt_veh
    contactshoe_#_freq

Share