Posts by flexity_5021

    Naja, eigentlich handelt es sich bei der Traktion KTNF6 + KT4D um eine KT4D Doppeltraktion bei der im vorderen Wagen ein Wagenteil dazwischengehenkt wurde. Wenn sich das Skript des KTNF6 also nicht großartig von dem eines KT4D unterscheidet, dann könnte man rein theoretisch innerhalb von 2 min. per Notepad/Editor eine

    "KTNF6 Doppeltraktion.bus" oder ähnliche zusammenschustern.


    wird es auch eine Doppeltraktrion geben?

    nicht nötig meiner Meinung. eigentlich weil der sieht schon nice aus ohne Doppeltraktion.

    Seine Idee ist nicht mal so abwegig. Im Original werden nämlich Sänftentriebwagen mit geschleppten Triebwagen ohne Umbau gekuppelt, und das gibt dann in etwa 45 Meter. Auch das Kuppeln einer älteren Serie mit einer Sänfte war z.B. bei der Baselland Transport AG noch bis 2016 gang und gebe (Be 4/8 (Serie 200) + Be 4/6 Serie 100). Eine Doppeltraktion KTNF6 wäre z.B. für Eventfahrten angebracht. Im Normalbetrieb wäre eine Traktion aus KTNF6 + KT4D für Grossstädte angebracht.


    MGT-K : Sind die älteren KT4D (laut Fuhrparkliste 1101-1112 auch in den Modernisierungsplänen mitinbegriffen?

    Wenn du natürlich eine Modded version hast, würde ich zunächst den Originalorder kopieren, dann den Inhalt des Modded ordner in den kopierten Originalordner. Es kann natürlich sein, dass der Fehler in der Modded-Version liegt. Gleiches mit AI-Listen, etc.

    amiachim Kennst du dich auch mit dem Innenleben eines Plattenspielers aus?

    Ich habe Zuhause einen alten Dual 1010 A, etwa aus den 50er Jahren, der hat ein paar Probleme mit dem Drehteller und der Automatik.

    Hast du, oder sonst jemand hier, Ersatzteile für so etwas an Lager? Falls nicht, wüsste jemand wie die Ersatzteile aussehen müssen?

    Um auf das Scania Thema zu sprechen zu kommen: Ich denke sowieso, dass es inadäquat ist, einem Modder vorschriften zu machen welche Varianten, und das gilt bei jedem Fahrzeug, er baut. Viele vergessen dabei, dass sich die Welt nicht nur um sie dreht. Auch die Beiträge zu Release-Daten etc. können Bekanntermaßen aufregen, ich glaube Kartoffelphantom , du kannst davon ein Liedlein singen.


    Bei Hilfsmoderationen kommt es meiner Meinung nach darauf an, ob man sich selbst korrigiert oder jemand anders.


    Variante 1: Wenn man sich also selbst korrigiert, sei es die Rechtsschreibung oder sogar die totale Unkenntlichkeitmachung eines Beitrags, dann sollte dies innerhalb der Nutzerrechte liegen, da dies niemanden schädigt.


    Variante 2: Bei Hilfsmoderationen an anderen ist meiner Meinung nach eine Verwarnung an den Hilfsmoderator auszustellen, eine neutrale Kraft ist in jedem Falle hinzuzuziehen. Jedoch muss sichergestellt werden, dass diese Besetzung auch wirklich neutral ist.


    In beiden Fällen muss zwingend der User benachrichtigt werden, am besten via eine pN, denn das muss ja nicht die gesamte Community erfahren. Es kann sein, dass man sich der Hilfsmoderation gar nicht bewusst ist


    Im obrigen Fall handelt es sich m.M.n. um die Variante 1 - was ihr jedoch dazu meint, kann ja etwas ganz unterschiedlich sein.

    Tatra Sorry, ich verstand Beitrag 311 als Aufforderung, den Beitrag zu löschen, ich habe aber nirgends eine solche Möglichkeit gefunden. Ich wollte dann das Dialogfeld einfach leer lassen, das ging jedoch auch nicht. Könntest du vielleicht diese unnötigen Beiträge löschen?

    Und wie kommen dann die Menschen vom BTH. in die Innenstadt?

    Ich hätte da einen besseren Vorschlag: Während dem einen Halbjahr wird die eine Seite mit neuen Gleisen bestückt und während dem anderen Halbjahr die andere Seite. Gleichzeitig wäre es auch noch interessant, die Fahrleitungsanlagen zu ersetzen. Ich habe bei der näheren Erkundung der Map festgestellt, dass offensichtlich einmal eine Strassenverbindung zwischen der Ludwig van Bethoven Allee und der Dragonerstrasse angefangen wurde. Es fehlt lediglich eine Kreuzung.

    Wie wäre es, wenn man die oben beschriebene Austauschweise anwendet, die übrigens realistischer ist, und einen Ersatzbus zwischen BTH und S+U Bahnhof Schönauer Strasse einrichtet? Rein Theoretisch könnte man dann in die Linie 4 umsteigen. Der Busverkehr könnte dabei über eine Ampel gelöst werden, wie bei den Baustellen, an denen nur die eine Fahrbahn freigegeben ist.

    Falls du eine Reale Referenz benötigst: In Allschwil, einem Vorort von Basel gibt es derzeit eine Totalsperrung für Drämmli mit Ersatzbus, die ähnlich wie das oberen Prinzip funktioniert.

    Trams: Combino, Flexity, Be 4/4 Cornichon, B4S Sänftenanhänger, Duewag Be 4/6, Be 4/6S Guggumere, Be 4/4 und B4 Schweizer Standartwagen; am Besten auch mit der dazugehörigen Map: Basel

    Bus: Doppelgelenk-Trolley aus Zürich (weiss den Typus nicht mehr)

    Aus meiner Sicht stellen sich hier mehrere Fragen:

    1. auf der Website Oriolus Software GmbH ist vom LOTUS, welcher in den Startlöchern steht, die Rede. Gleichzeitig hat der auf der Website LOTUS-Simulator präsentierte Entwicklungsstand vom April 2018 noch viele Lücken. Ich kann mir kaum vorstellen, dass die Entwickler innerhalb von 3 Monaten die Lücken geschlossen, einen Betatest durchgeführt und aus den Erkenntnissen von diesem Verbesserungen vollzogen haben.


    2. Sollte sich die "Wartung" des MOF noch länger hinziehen, wäre es eine Überlegung wert, entweder eine bereits bestehende Seite (zum Beispiel diese) umzufunktionieren, oder eine neue Seite zu erstellen, welche dann in beiden Varianten die Funktionen des MOF übernehmen würde. Interessant wäre zu wissen, mit welchem Aufwand so etwas realisierbar wäre. Es wäre ja schließlich schade, wenn die Arbeit von dutzenden Moddern umsonst gewesen wäre.


    3. Hat jemand bisher, also seit der "Wartung" des MOF den direkten Dialog mit Marcel gesucht? Dies könnte eventuell die Lösung des Problems sein. Sollte Marcel zum Beispiel kein Interesse an einem Fortbestand des MOF in seiner Hand haben, könnte man eventuell versuchen, ihn zu überzeugen, das Forum abzugeben; am Besten an eine Person welche ein Omsi-Kenner ist, und es versteht, mods etc. zu kreieren.


    Ich hoffe WIR finden eine Lösung.