Spline (z.B. normal line) transparent machen

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Servus,


    für eine Fahrbahn-Markierung möchte ich den entsprechenden Spline - also z.B. normal_line.sli - transparent(er) machen. Die Fahrbahn selbst ist die sedan.sli.

    Hätte da jemand eine kurze Anleitung?


    Beste Grüße

  • Advertisement
  • Ein kurzer Beitrag zu Transparenzen: Der Code

    Code
    [texture]
    Texturdatei
    [matl]
    Texturdatei
    Index
    [matl_alpha]
    0

    ist gleichwertig, wie wenn du ihn ab [matl] weglässt. Es gibt keine Transparenz, alles ist komplett undurchsichtig.


    Code
    [..]
    [matl_alpha]
    1

    Fügt einfache Transparenz hinzu: Wenn die Textur ein einigen Teilen komplett transparent ist, wird sie dort auch komplett transparent sein. Teiltransparenzen werden allerdings intransparent gerendert.


    Code
    [..]
    [matl_alpha]
    2

    Vollständige Transparenz: Es gibt (meines Wissens) 256 Transparenzstufen (dez: 0-255 / hex: 00-FF). Allerdings "schneiden" Splines so das Terrain, bzw. man sieht den Himmel darunter und nicht den Boden oder die darunterliegenden Objekte.


    Ich bin mir nicht sicher, was du genau willst: Ob die Markierung halbdurchsichtig sein soll, oder ob ein Teil der Markierung komplett transparent und der andere Teil komplett undurchsichtig sein soll. Letzteres ist über eine teilweise komplett, teilweise gar nicht transparente Textur einfach lösbar mit dem zweiten Eintrag nach dem [texture]-Befehl. Ersteres vermag leider auch ich nicht zu lösen, ich glaube sogar, dass das in OMSI nicht möglich ist.

  • Hallo,


    erst einmal vielen Dank für deine ausführliche Erklärung. Ich bin Anänger in diesen Dingen und habe naturgemäß nicht alles verstanden. Möglicherweise habe ich mir

    die Sache auch zu einfach vorgestellt:

    Ich möchte Markierungssplines, also beispielsweise eine durchgezogene Linie, auf Kopfsteinpflaster legen. Damit der Spline nicht aussieht wie ein aufgelegtes Brett, sondern die Beschaffenheit der Oberfläche berücksichtigt, hatte ich daran gedacht, der Linie eine gewisse Transparenz zuzuordnen.

    Muss die entsprechende Textur (in diesem Fall eine jpg) schon im Vorfeld eine Transparenz haben? Ich habe die Splinedatei so abgespeichrt:

    ---------------------------

    Textures

    ---------------------------


    [texture]

    mark1.jpg


    [matl_alpha]

    1


    Bringt allerdings nichts....


    Vielleicht weisst du ja noch was :)

  • Wenn ich es richtig verstanden habe, fehlt dazwischen noch der Eintrag


    [matl]

    mark1.jpg

    0


    Es müsste also so aussehen:


    [texture]

    mark1.jpg


    [matl]

    mark1.jpg

    0


    [matl_alpha]

    1


    Hinweis: JPG-Dateien unterstützen keine Transparenz, ich empfehle hier eine .dds Textur mit Alpha (DXT5-Kompression am besten). Die Textur selbst muss schon transparent sein, weswegen JPG nicht geeignet ist.

    Und wie ich gesagt habe:

    [matl_alpha]

    1

    unterstützt keine Teiltransparenz. Du müsstest also die 2 verwenden oder einfach einige Pixel ganz transparent machen und andere gar nicht.