Showroom für private Projekte

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo zusammen,


    ich weiß zwar nicht ob die jeweiligen Ersteller Interesse hätten, aber wie wäre es mit einem seperaten Showroom für private Projekte? Nicht ein Topic für alle, wie hier schonmal diskutiert, sondern ehr wie im normalen WIP-Showrrom.

    Als Anregung könnte man da auch das SCS Forum nehmen, wo im Mediabreich etliche Modder einen eigenen Topic haben, in dem teilweise auch private Zeug gezeigt wird.

  • Advertisement
  • Und was konkret soll das bringen? Ich sehe den einzigen Sinn dahinter, sich nach dem Motto "schaut her, aber ihr kriegt's nicht" zu profilieren. Was private Projekt angeht, ist die OMSI-Community ohnehin sehr schwierig. Die ehemaligen Moderatoren aus dem OOF können da ein Lied von singen... Wir haben ja jetzt schon das Problem, dass viele (teils sehr unfreundliche und bedrängende) PNs geschrieben werden wenn etwas in den Screenshots gezeigt wird, was privat ist.

  • Das frage ich mich auch gerade, was das bringen soll ??


    Dafür gibt es ja den Screenshots Thread, wo man seine Bilder zeigen kann, und wo man ja auch einfügen muss ob es wip oder Privat ist.

    Daher bringt ein zweiter Screenshots Thread auch nicht.


    Und ich denke das man ein ganze Kategorie, Private Mods macht, wo jeder User sein eigener Thread eröffnen kann, wo er dann nur seine Privaten Sachen zeigt.

    Omsi lebt von Mods, wenn immer mehr Leute nur noch alles Privat machen, dann wird es Omsi so wie es momentan noch ist, nicht mehr so geben.

    Gruss Daniel


    Aus dem schönen Wolhusen ( Rottal ) Schweiz


    forum.png

  • Ich sehe den einzigen Sinn dahinter, sich nach dem Motto "schaut her, aber ihr kriegt's nicht" zu profilieren.

    Dafür braucht es meiner Meinung nach keinen eigenen Bereich ;)


    Das "Problem" ist ehr das man z.B. bei nem als privat gekennzeichneten Mapumbau meist so nicht erkennen kann was verändert worden ist. Sowas lässt sich in nem eigenen Topic einfacher zeigen.

    Wir haben ja jetzt schon das Problem, dass viele (teils sehr unfreundliche und bedrängende) PNs geschrieben werden wenn etwas in den Screenshots gezeigt wird, was privat ist.

    Das sowas nicht passieren sollte ist klar. Wenns privat ist, isses privat. Aber leider sind manche ein wenig zu "modgeil".


    Als Anregung könnte man da auch das SCS Forum nehmen, wo im Mediabreich etliche Modder einen eigenen Topic haben, in dem teilweise auch private Zeug gezeigt wird.

    Ich zitiere mich hier mals selbst. Muss ja nicht umbedingt ein direkter Privatshowroom sein.

  • Das "Problem" ist ehr das man z.B. bei nem als privat gekennzeichneten Mapumbau meist so nicht erkennen kann was verändert worden ist. Sowas lässt sich in nem eigenen Topic einfacher zeigen.

    Mal ganz platt gefragt: Wieso muss man so etwas überhaupt zeigen?


    Ich behaupte mal, durch das offene System von OMSI hat fast jeder schon Sachen modifiziert, z.B. an einer Karte eine Engstelle entfernt oder einen Bus gemoddet. Dafür lohnt sich doch kein eigener Thread? Da reicht doch der Screenshot-Thred.

  • Theoretisch lässt sich alles bereitstellen, jede Modifikation. Statt ein Objekt komplett zu verbauen und mitzuliefern, müsste eben mit Querverweisen gearbeitet werden; genau wie es Perotinus mit seinen Bussen praktiziert. Von Extern werden teils Objekte zwar genutzt, aber nicht mitgeliefert, wodurch er praktisch als Vorbild anzusehen ist, wie man es rechtskonform praktizieren kann.

    Bei Maps ist es prinzipiell genau dasselbe. Klar, die Latte an Liste für vorausgesetzte Add-Ons und MODs wäre wohl recht lang, aber theoretisch wäre es machbar, wenn es richtig angegangen wird.


    Von der Vorstellung rein privater Objekte, ganzen Bussen und Scripts oder Maps bin ich aber auch abgeneigt. Wer kompetent genug ist, kann sie immer noch über Aerosoft als kleines AddOn vermarkten lassen oder alternativ über uns als minimalistisch kostenpflichtigen MOD veräußern (auch diese Option schwebt schon länger im Raum, mangels Nachfrage wurde das nur nie aktiviert - das werde ich demnächst auch nochmal in Angriff nehmen).

    Die Alternative: Man behält es am Ende für sich!


    Ein reiner Showroom à la "Guck Mal was ich habe, ällabätsch!" braucht kein Mensch. Wo soll das denn förderlich für das Gemeinschaftswohl der Community sein? Wo zeigt es einen Eigenbeitrag? Es belegt doch nur, dass es egoistische Ignoranten gibt, die sich selbst wichtiger sind als die große Gemeinschaft und ihr Know-How lieber für den Eigengebrauch nutzen, statt der Community auch mal selbst von ihrer Seite etwas zurückzugeben.

    Ich für meinen Teil habe auch keinen blassen Dunst, wie ich einen Bus oder ein Objekt in OMSI baue und scripte, dafür bereichere ich die Community in anderen Belangen mit der bereitgestellten Plattform, mit der Führung und sonstigen Kompetenzen. Jeder tut das, was er kann, zum Wohle aller - ein Geben und Nehmen, statt nur egoistisch auf sich selbst bedacht zu sein.


    Folglich:

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Moderator

    Added the Label Declined