Der Volvo und der Spiegel

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo Gemeinde und vorab schon mal nen guten Rutsch!

    Gerade bin ich mit dem gestern erschienenen Volvo 7700 von Skinner unterwegs und stelle dabei fest, daß der linke Außenspiegel trotz Eintrag

    Code
    Left Mirror
    [add_camera_reflexion_2]
    -1.377
    5.006
    2.485
    0
    52
    170
    -25
    0.1

    nur ein gefrorenes Bild zeigt, es sei denn, ich drehe den Kopf nach links. Sollte bei diesem Eintrag nicht dafür gesorgt werden, daß der entsprechende Spiegel dauernd rendert?

    Oder habe ich (mal wieder) irgendeine dämliche Kleinigkeit vergessen? (Das passiert leider mit zunehmendem Alter immer öfter)

    LG Achim

    Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd!:saint: (Lover secretly smart than unsecretely dumb) 8o

  • Advertisement
  • Das ist mit Absicht so gemacht das er nur rendert wenn man reinsieht um die Performance zu sparen. Dann muss du minimal nach links gucken dann läuft er dauerhaft. Lg Toby

  • Jau, das hats gebracht, dadurch läuft der Bus nun flüssiger, wenn man den Kopf dreht. Ich war immer der Meinung, daß es reicht, den _2 Eintrag bei der Reflexion anzufügen, um eine Dauerrenderung zu bekommen. Wieder was gelernt! :D

    Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd!:saint: (Lover secretly smart than unsecretely dumb) 8o

  • Der Suffix "_2" sagt aus, wie viele Strings unter dem Befehl ausgelesen werden. Mit dem Suffix werden 8 statt nur 7 Strings ausgelesen.

    Der eingetragene Wert 0.1 sagt aus, wie weit der Spiegel sich außerhalb des Sichtmittelpunkts liegen darf, damit der Spiegel gerendet wird. Der Wert 0.1 steht hierbei für eine Entfernung von 10 cm.

  • Ach! Kann es dann also sein, wenn ich nun den rechten Spiegel ebenfalls mit dem Suffix _2 austatte, daß dann alle Bewegungen flüssiger sind, weil ja schon gerendert wird und nicht jedesmal ein ad-hoc Bild verarbeitet werden muß? Der Wert könnte dann ja bei 0.1 bleiben, denn den Spiegel sieht man ohne Kopfdrehung nicht, aber wäre der Bewegungsablauf dann flüssiger, wenn ich z.B bei Einmündungen brav zwischen links und rechts hin- und herschaue?

    Lieber heimlich schlau als unheimlich blöd!:saint: (Lover secretly smart than unsecretely dumb) 8o

  • Jeder einzelne Spiegel frißt natürlich Leistung, denn jeder Spiegel ist ein weiteres Bild, dass Omsi darstellen muß. Da wird also nichts flüßiger. Es kommt natürlich auf die jeweilige Map an. Je größer und umfangreicher die Map ist (Beispiel Berlin X10) oder unüberlegt vollgebaut (ALU), desdo weniger Leistung steht für den / die Spiegel zur Verfügung. Daher sollten Spiegeleinträge mit dem Suffix _2 sehr sparsam verwendet werden. Dazu kommt dann noch der Bus, der polygonarm und oder leichte Scripte hat.

    Deine Ideem, den rechten Spiegel ebenfalls mit dem Suffix auszustatten, aber den Wert bei 0.1 zu belassen ist aber unsinnig. Das Spiegelbild wird erst dargestellt, wenn man reinschaut. Solange dieser Fall nicht dabei ist, ist der Eintrag unsinnig. Denn ohne dem Suffix, nimmt Omsi einen feststehenden programmierten Wert, der nicht überschrieben werden kann. Welcher Wert das ist, ist mir aber nicht bekannt.

  • Moderator

    Added the Label Vehicle