Screenshots - American Truck Simulator (ATS)

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Advertisement
  • Da hier alle, mit Haubenlenker fahren, habe ich mir auch einen haubenlenker ausgesucht.

    Alle reden immer vom 3-Liter-Auto ... ich fahre selbigen!

    Es gibt ihn auch als LKW. Der KrAZ (KRA3) 255.

    Mit deutlich weniger als 3 Liter pro Kilometer (oder Meile) ein echter Sparfuchs (Durchschnittlich 1,2 Liter pro Meile). 700 kleiner Pferdchen unter der Haube sind eben durstig. Und was ein echter Russe ist, der ist auch trinkfest. Man kann über die Russen sagen was man will. Wenn sie nichts können, aber saufen können die wirklich. Alle 500 bis 720 Meilen, sind 1.000 Liter Kraftstoff durch den Auspuff in die Umwelt geblasen. Ich mußte den Tankinhalt auf 2.000 Liter erhöhen, damit ich nicht in jeden US-Bundesstaat tanken muß.

    Gbe

    Eine kleine gemütliche Fahrt übers Land: Von Marco Equivel, das liegt, wie jeder weiß, in Süd-West Mexico) etwas 1.400 Meile Nordwestlich von San Franzisco (Californien), nach Houlton (Maine, an der Atlantikküste). Gewicht sind 73 Tonnen für den Holzlader und das gesamte Fahrzeuggewicht, beträgt 78 Tonnen bis 80 Tonnen volgetankt). Der ATS rechnet da etwas seltsam. Der LKW allein wiegt schon 7 Tonnen.

    Streckenlänge sind 5.281 Meilen (8.500 km).


    Mal einige reale Daten zum KrAZ 255:

    Gebaut wurde dieser ab 1967 bis etwa 1994. Ursprünglich erhielt dieser einen 8-Zylinder-Dieselmotor, mit 14.860 cm³ Hubraum. Die "sparsamen" Verbrauchswerte, entsprechen wohl der €8 oder €9-Norm. Der Verbrauch, mit der normalen Maschine mit 240 PS, liegen bei etwas 40 Liter/ auf 100 Kilometer, bei konstanten 40 km/h. Der Umwelt zu liebe. Das Fassungsvermögen der beiden Tanks, liegt bei 2 x 165 Liter. Nach etwa 880 Kilometer hat der Schluckspecht dann die 330 Liter versoffen. Ein echter Strudel im Tank. Das entspricht etwas 375 ml/km.

    Das Leergewicht des KrAZ beträgt 12 Tonnen und konnte 7,5 Tonnen zuladen. Zudem kann er bis zu 10 Tonnen Anhängelast im Gelände oder 40 Tonnen Anhängelast auf Asphalt schleppen. Für's Gelände gibt es noch spezielle Ballonreifen mit einem Durchmesser von 1,30 Meter.

    Aber egal ob er nun Ballonreifen hat oder Straßenreifen, der KrAZ zieht gut weg. Mit permenenten Allradantrieb (6x6) und zuschaltbarer Differentialsperre, gibt es keine Probleme mit Gewichten.

  • Hallo,


    ich teste gerade den neu erschienen Mack Anthem für ATS aus. Er ist zwar an Steigungen selbst mit dem stärksten Motor etwas schwach auf der Brust, aber das außergewöhnliche Design spricht mir zu. Mit ein paar passenden Soundmods macht er dank FMOD richtig Laune! Ich glaube, ich werde ihn jetzt für ein paar Meilen behalten...


    1euj79.jpg


    Viele Grüße

    Tristan

  • Ich sitze ja momentan für eine gewisse Firma mit "zweifelhaftem" Ruf am Steuer lol


    (Für Leute, die es nicht wissen: Swift ist dafür bekannt, "nicht unbedingt selten zu verunfallen" ;) )