How to OMSI Neuinstallation

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo zusammen,

    nachdem ich mir bisher bei OMSI-Fehlern mit einer Steam-Reperatur beholfen habe, wollte ich jetzt doch einmal, da mein OMSI-Hauptverzeichnis ziemlich vollgemüllt ist eine kompllette Neuinstallation von OMSI durchführen und mein OMSI samt aller Addons komplett neu aufsetzten. Da ich das zuvor noch nie gemacht habe, wollte ich einmal fragen, ob ein Ablauf wie folgt sinnvoll wäre, und ob ihr ggf. Verbesserungsvorschläge habt:
    Folgendes habe ich geplant:

    1. Sicherung des kompletten aktuellen OMSI-Hauptverzeichnisses anlegen. (Damit selbserstellte Dateien nicht verloren gehen)
    2. OMSI via Steam deinstallieren und komplett neu installieren.
    3. Das selbe für alle Payware Addons von Steam (es sind zum Glück nur 2;))
    4. Alle Freeware-Addons neu installieren. Ich habe zum Glück alle ZIP-7z...-Dateien geordnet in meinen Downloads aufbewahrt.
    5. Patches wie z.B. SweetFX und 4GB-Patch installieren
    6. Selbst erstellte und geänderte Dateien aus der, in Nr. 1 angelegten Sicherung wiederherstellen.

    Ist das ein Sinvoller Plan, oder würdet ihr anders vorgehen. Danke im Voraus für Rückmeldungen

    LG SGTVP

  • Advertisement
  • Wenn dein Omsi Ordner schon zugemüllt ist, warum willst du dann alle Freeware -Addons, auch die nicht notwendigen wieder installieren?


    Vorallem bei den Karten und Bussen, die du nicht nutzt würde ich aufpassen ;)

    Liebe Grüße, dari19!

  • Ja, das ist klar. Ich werde die, die ich nicht brauche auch nicht wieder installieren. Sorry, wenn das missverständlich formuliert war. Es geht mir bloß darum, das manche Addons schon sehr lange da rumliegen. Als ich die installiert habe, hatte ich noch nicht so viel Ahnung, mit solchen Dingen. Deswegen kann es gut sein, dass ich da den ein oder anderen Fehler gemacht habe. Ich hätte statt vollgemüllt vielleicht eher Chaotisch schreiben sollen.

  • Vergiss aber bitte nicht, nach der Deinstallation über Steam nochmal deinen Omsi-Ordner zu löschen, da sonst evtl. andere Dateien dort verbleiben und dann bei der Neuinstallation wieder installiert sind.


    Ich hab bei mir beispielsweise auf einer externen Festplatte unter anderem eine komplett neutrale Omsi-Installation, so wie Steam es dir ohne alle AddOns installieren würde. So bin ich unabhängig, was den Download von Steam betrifft. Außerdem liegt da so ziemlich jede .zip-Datei aller jemals installierten Zusatzinhalte, sodass ich eigentlich alles, was ich mal heruntergeladen hatte, wieder installieren könnte:D

  • Vergiss aber bitte nicht, nach der Deinstallation über Steam nochmal deinen Omsi-Ordner zu löschen, da sonst evtl. andere Dateien dort verbleiben und dann bei der Neuinstallation wieder installiert sind.

    Ich hab bei mir beispielsweise auf einer externen Festplatte unter anderem eine komplett neutrale Omsi-Installation, so wie Steam es dir ohne alle AddOns installieren würde. So bin ich unabhängig, was den Download von Steam betrifft. Außerdem liegt da so ziemlich jede .zip-Datei aller jemals installierten Zusatzinhalte, sodass ich eigentlich alles, was ich mal heruntergeladen hatte, wieder installieren könnte:D

    Ich hab das OMSI-Vanilla als Zip-Archiv...da gehts dann besonders schnell ;)


    mfg

    Daniel

  • Ich weiß ja nicht, wie ich das mal geschaft hatte, aber ich hatte mal ne Datei (weis jetzt nicht mehr ob .rar oder .zip) die war am Ende genauso groß wie die Originaldatei:D:D:D da muss wohl die Komprimierungsrate bei 0 gewesen sein:D

  • Ich hab das OMSI-Vanilla als Zip-Archiv...da gehts dann besonders schnell

    Geht noch schneller, sofern man genug Speicherplatz hat:


    1. bennene den OMSI-Ordner um (z.B. "OMSI_old")

    2. deinstalliere OMSI via Steam

    3. installiere OMSI neu

    4. bennene den neuen OMSI-Ordner in z.B. "OMSI_Clean"

    5. bennene den Odner in Punkt 1 wieder in "OMSI"


    Bringt den Vorteil, das man durch einfaches Umbennen der Ordner dann auch eine Clean-Installation starten kann und die Dateien auf der selbigen SSD blitzschnell kopiert sind. Ebenfalls kannst du die Ordner dann wieder "tauschen" und mit der Reparatur dann OMSI auf den aktuellen stand bringen. Ein Archiv ist immer alt... ;-)


    Recht hilfreich, wenn man verbuggte Karten/Busse sucht und step by step testen will...

  • Zum Packen der Dateien:

    Zip hat grundsätzlich den Vorteil, dass man es nicht erst entpacken muss, sondern direkt wie einen Dateiordner im Explorer öffnen kann (nur nicht bearbeiten, aber z.B. Dateien rauskopieren geht).

    7z oder rar haben den Vorteil, dass im normalfall wesentlich bessere Komprimkerungsraten erreicht werden, bei 7z hab ich im Normalfall so 15-25%.


    Bei .zip ist es mir auch schon vorgekommen dass die Datei quasi gleich groß wie die Ursprungsordner waren.


    LG Niklas

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


    Edited once, last by der_Nik_ ().

  • Moderator

    Added the Label Text