Freistehende 0 im Door-Script

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Nabend Experten,


    kann mir jemand verraten, was so eine freistehende 0 in einem Door-Script für eine Funktion hat bzw. was diese bewirkt? Die wirkt da so verloren... :/





    Danke im Voraus! :)

  • Advertisement
  • Die 0 bezieht sich wohl auf die darunter stehenden Variablen. Damit muss nicht vor jeder einzelnen Variable ein Wert gesetzt werden, wenn dieser bei mehreren der selbe ist.

  • Ja. Dem Script ist es egal, ob Befehle in der gleichen oder in der nächsten Zeile stehen, das Script macht also folgendes:


    schreibe 0 in den Stack

    Speichere den Stack als "Variable X"

    Speichere den Stack als "Variable Y"

    Speichere den Stack als "Variable Z"

    usw.


    Da der Stack beim Speicher nnicht geleert wird, werden einfach alle darunterstehenden Variablen auf 0 gesetzt.

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


  • Die 0 bezieht sich auf die folgenden "S.L."-Ausdrücke in deinem Screenshot, wenn ich das richtig sehe. Damit werden die ganzen folgenden Variablen auf 0 gesetzt.

  • OMSI bedient sich der umgekehrten polnischen Notation. Das heißt, die Operanden stehen vor den Operatoren.


    Kleiner Denkanstoß aus einer discord-Konversation (bin gerade zu faul, um das zu kopieren - man möge mir verzeihen:noidea:):