[Payware] Bad Hügelsdorf 2020 Vorstellungs- und Diskussionsthread

Welcome to the OMSI-WebDisk!
You might have certainly noticed that the most content of user postings is written in german. But you are not forced to translate your text in german (the translations are usually not understandable anyway; but if you have learned it and want to practice, of course feel free to try it). You can write your text in english language and you will see that the community will anwser in english, too. Take it easy, our community is flexible.
  • Ich hätte noch einen Wunsch:

    Und zwar wäre es möglich, wenn ihr ein kleines Festival Gelände baut, wo man ca. 5 - 10 Minuten steht und dann seine eigene Personalisierte Musik hören kann (Vorausgesetzt der User hat diese eingefügt)? Das ganze kombiniert mit jeden Sommer Wochenende????

    Festivals sind ja sehr laut und damit nicht unrealistisch....

  • MB und MAN haben wir wirklich schon genug..... aber was wäre sonnst n guter Bus für ne Stadt/Überlandkarte? Ich denke ma, dass wir dat noch erfahren werden..... mir isses relativ egal ob das Addon 2 Wochen früher oder später kommt.... ein gutes Addon braucht seine Zeit.....


    Ich freu mich schon aufs Addon...... es wirkt in meinen Augen von den Straßenverhältnissen sehr realistisch.... innem Neubaugebiet moderne und heile, saubere Straßen oder dreckige Schilder usw. innem kleinen Dorf...... soweit ich weiß hab ich sowas auf keiner anderen Karte gesehen.....


    Ich bin gespannt und freue mich auf weitere News zum Addon


    Gruß,

    Felix

  • Fehlt nur noch als Attraktion ein Werwolf, der über die Straße rennt:D

    ;)

    Bei dem Sound von dem Uhu / der Eule bekomm ich ja jetzt schon Beklemmung, wenn ich als Busfahrer nachts alleine warten muss :D^^

    dann musste halt den Mecker-Manfred bei dir im Bus einsperren, oder du plauderst mit dir Leitstelle, bei der VBBH sollen die sehr nett sein ;D

    MB und MAN haben wir wirklich schon genug..... aber was wäre sonnst n guter Bus für ne Stadt/Überlandkarte? Ich denke ma, dass wir dat noch erfahren werden..... mir isses relativ egal ob das Addon 2 Wochen früher oder später kommt.... ein gutes Addon braucht seine Zeit.....

    Das ist eben die Sache, egal wie man es macht, man macht es falsch ;)
    Demnächst, hängt nicht speziell von mir ab, werden wir euch ein Update zum Thema Bus geben.


    Ich freu mich schon aufs Addon....

    Danke für die netten Kommentare :)

    Mit freundlichen Grüßen

    JediKnight122

    Entwickler Bad Hügelsdorf

  • Quote

    Bei dem Sound von dem Uhu / der Eule bekomm ich ja jetzt schon Beklemmung, wenn ich als Busfahrer nachts alleine warten muss

    Dann musste halt Verspätung haben, dass die Wartezeit sehr kurz ist:P

  • Ja, die Sache mit dem geeigneten Bus ist nicht einfach. Meist kann sich ein Mapersteller nicht aussuchen, welchen Bus er vom Publisher erhält. Zudem läßt sich die Frage, nach dem "richtigen" Bus gar nicht beantworten. Die einen wollen moderne Busse wie einen Schrottaro oder einen modernen MAN. Auch wenn es davon schon einige gibt, sind es immernoch die Fahrzeuge mit der größten Verbreitung. Andere möchten lieber einen Scania, Iveco, Setra oder Volvo. Da wäre aber wohl eher die Frage, wer das bauen soll? Haben wollen viele, aber nichts dafür tun.

    Und egal welchen Bustyp man mitliefert, es paßt sowieso nicht. "Falsche" Ausstattung, unpassende €-Variante, andere Bestellformation ... oder geringer Funktionsumfang oder nur eine "ortsspezifische" Busausstattung. Man hat es an Rheinhausen gesehen. Mal unabhängig, das dort nur ein gering modifizierter Bus beigelegt wurde, ist er nur ein Abbild eines real existierenden Busunternehmens auf einer fiktiven Map. Solch Änderungsmöglichkeiten, wie bei der MAN Stadtbusfamilie von Chrizzly92 wurden weggelassen.


    Fakt ist aber, dass es keine modifizierte Variante eines bereits verkauften Busses geben wird. Das hatte JediKnight122 mehrfach bestätigt! Und das halte ich m.M.n. für wichtig. Für viele wird am Ende der Umfang des Add-Ons (Mapumfang, Busvariante, Qualität und der Preis) entscheiden.

    Ein wichtiges Kaufkriterium ist für mich auch ein Bus, der sich schnell und einfach, mittels Klick ändern läßt. Türformen, Türsteuerungen, Amaturenbrett, Kassensystem, Matrix und was man sonst noch, via CTI und Klickpoint, ändern kann. Alles läßt sich auch nicht machen, da auch hier wieder Grenzen von Omsi gesetzt werden (Beispiel Sitzkonfiguration).


    Anbei möchte ich noch meine Gedanken schreiben, was die Busauswahl betrifft: Die Diskussion über den gewählten Bustyp, wird sich nicht vermeiden lassen. Klar haben wir viele MAN's und Citaros, aber wenige Setras, Volvos und was es sonst noch alles gibt. Aber wieviele moderne MAN's (A 7X) oder Schrottaros, gibt es in Omsi, mit dem Funktionsumfang eines MAN der Stadtbusfamilie? Selbst das Solaris-Add-On von Chrizzly92 hat einen geringeren Funktionsumfang bekommen. Vielleicht werden wir mit einem umfangreich modifizierbaren Bus überrascht. Auch wenn ich Beispielsweise Schrottaros garnicht mag, denke ich mal, dass sich die meisten über einen umstellbaren Schrottaro genauso freuen würde, wie über einen umfangreich modifizierbaren Setra, Volvo, Solaris, usw. Und über mehrere unterschiedliche Varianten eines Busses, wie Mini-, Midi-, 12-Meter-, 15-Meter- und Gelenkbus. Lassen wir uns einfach Mal überraschen, was die Zeit hervor bringt.

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDisk-

  • Naja, man sollte bei solchen Komplexen Paywareaddons nicht vergessen, wie viel Zeit und damit auch Geld die Entwicklung - vorallem bei Neuentwicklungen - doch eigentlich kostet. Das gleiche Gilt für den Kartenbau. Dann kommen verhältnismäßig geringe Verkaufszahlen in der kleinen OMSI Nische dazu und dann darf ein Add-on ja auch nicht zu teuer sein.
    Dementsprechend hat man ein bestimmtes Budget, mit dem man wirtschaftlich Arbeiten kann - und dies lässt ein sehr komplexes Fahrzeug eben nicht zu.
    die MAN Stadtbusfamilie war ein eigenständiges Add-on und konnte dadurch mit vielen Funktionen erscheinen, die nur Umsetzbar waren, weil eben keine Karte dazu gehört. Der Urbino II hat abgesehen von den Türen(dafür aber mit zwei Dashboardvarianten) eigentlich einen ähnlichen Funktionsumfang, erschien aber beim Release mit mehr Fahrzeugen als Ursprünglich der MAN Stadtbus.
    Die einzige Ausnahme ist hier der Lions City aus Bremen, welcher von mir einige Funktionen erhalten hat, was aber auch nur daran lag, dass das Grundmodell eingekauft wurde und so ein Großteil des Modellbaus und der Texturierung bereits erledigt wurde.
    Rein wirtschaftlich ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Fahrzeug a la MAN Stadtbusfamilie mitgeliefert wird, verdammt gering. Es heißt zwar immer, dass die Entwickler wohl in Geld schwimmen müssen und neben ihrer Villa mit Swimmingpool wohl schon 2 Sportwagen in der Garage stehen haben, tatsächlich ist das Entwickeln von Add-ons eher ein mittelständiges Gehalt, vorallem nach allen Abzügen - und keiner wird beruflich so viel Zeit in ein Projekt investieren, dass unterm Strich eine rote Ziffer steht. Natürlich ist es klar, dass die Qualität und der Umfang immer besser werden sollte, um ein Spiel attraktiv zu halten - aber irgendwann ist auch eine Schwelle erreicht, wo der Entwicklungsaufwand so hoch ist, dass dieser nichtmehr durch die Einnahmen finanziert werden kann.
    Dementsprechend müsst ihr euch wohl alle von der Vorstellung lösen, dass das Fahrzeug in Bad Hügelsdorf super krass wird - viel wahrscheinlicher ist, dass es ein auf die Karte angepasstes Modell ohne viel Schnickschnack sein wird, ggf. sogar aufgewärmtes Altmaterial ist. mehr gibt das Budget einfach nicht her, vorallem dann nicht, wenn man nicht bereit ist, mehr als 25 € für ein Add-on zu bezahlen. Günstig geht nur über die Menge, und diese ist in der Simulationsbranche und vorallem bei OMSI stark begrenzt.
    Übrigens: kein "Remake" eines bereits verkaufen Busses bedeutet nicht unbedingt, dass es ihn nicht mehrmals geben wird. Mir fällt da Spontan das C2 Paket von Halycon ein, welches dafür genutzt werden könnte - und ggf. gibts ja auch andere Entwicklungen, von denen wir nichts wissen. Ich kann mir aber kaum Vorstellen, dass hier speziell für Bad Hügelsdorf ein neues Fahrzeug entwickelt wird, welches auch nur dem Zweck der Karte dient.

  • Für mich ist es wichtig, das es den Bus nicht schon einmal gibt.

    Bei Mercedes wäre ich sogar mit Tourismo(?) oder MAN Lions Regio zufrieden bzw. wenn der Bus eine besondere Ausstattung aufweist. Die Karte ist ja schon alleine seine 25€ wert, im Gegensatz zu anderen. Zudem hat die Karte im Moment eine Ausstrahlung, die es erlaubt jeden Bus zu fahren. (sogar der gute alte Ikarus 2xx).


    Abschließend allen fleißigen Menschen, hier in der Webdisk einen schönen Feierabend und Abend, besonders an die Moderatoren und Modder!


    (Nein, ich bin kein Schleimer, nur Dankbar:) und Danke sagen, kann man nicht genug)

  • Naja, bei einer Map-Payware sollte der Fokus eh bei der Map liegen. Des Weiteren ist legitim bei „realen“ Maps, einen spezifischen Bus für die Map zu bauen. Siehe aktuell das München-DLC: alle meckern, dass es dieser keinen Ticketdrucker hat... Ja und? Der Bus gehört zum München-DLC und fertig, da erwarte ich keine extra Funktionen für andere Maps. Entweder der Entwickler gibt das als Goodie dazu oder man Modded sich das selbst. Fertig aus.


    Anders sieht es mMn bei reinen Bus-DLC‘s aus, hier sollte man schon zusehen, dass dieser mehr zu bieten hat als die aus den Map-DLCs. Schöne Beispiele sind dazu doch die MAN und Solaris Stadtbusse von Chrizzly92 .


    Geht es um „Recycling“, kann ich das ganze gejammere nicht mehr hören. Ich habe kein Problem damit, wenn der „neue“ MAN aus München Reste von vergangenen DLC‘s enthält. Warum das Rad neu erfinden, wenn es doch schon vorhanden ist...


    Wichtig hierbei ist es jedoch, dass der Entwickler auch das liefert was er verspricht und zumindest auch weitestgehend alles Bugs beseitigt die vorhanden sind.


    Zurück zum Thema: die Map ist jetzt schon einen Kauf wert, der Bus spielt da nur eine Nebenrolle ;-)

  • Schön, dass hier so aktiv diskutiert wird, da kann man doch gleich mal ein kleines Rätsel veranstalten, bevor es am Freitag die nächste News gibt:



    Wer weiß, was das für und Turm ist und wo wir uns befinden? ;)

    Mit freundlichen Grüßen

    JediKnight122

    Entwickler Bad Hügelsdorf

    Edited once, last by JediKnight122 ().

  • Naja, bei einer Map-Payware sollte der Fokus eh bei der Map liegen.

    Das halte ich für Unsinn. Und es zeigt sich das viele es anders sehen. Es kommt auf das gesamte Paket an. Der Bus ist keine Zugabe, sondern Teil eines Add-Ons. Und bei sehr vielen liegt der Fokus mehr auf dem Bus, als auf der Map. Wäre dem nicht so, Hätte sich wohl niemand beschwert, das zu einer qualitätsfreien Map wie Ruhrgebiet, ein qualitativ guter Bus dabei ist. Nun wollen viele User gern den Bus haben, aber keine Geld für doe schlechte Map rauswerfen. Andere User legen den Fokus ganz klar auf den Bus. Was soll daran falsch sein?

    alle meckern, dass es dieser keinen Ticketdrucker hat... Ja und? Der Bus gehört zum München-DLC und fertig, da erwarte ich keine extra Funktionen für andere Maps.

    Auch das sehen die meisten User anders, als du. Dir genügt es, den mitgelieferten Bus ausschließlich auf der dafür vorgesehenen Map zu nutzen. Aber die meistenanderen User möcvhten ein Fahrzeug gern auf allen Maps nutzen, die sie installiert haben. Denke mal bitte nicht nur von 12 bis Mittag. Es gibt sehr viele Freeware-Maps die ohne Busse veröffentlicht wurden. Wieso dürfen dann nur die Busse von Bus-DLC darauf angewendet werden. Ein Bus sollte zumindest auf allen Maps problemlos einsetzbar sein, ohne das ein Omsi-Anföänger erst suchen muß, wie man Busse vollumfänglich auf anderen Maps nutzen kann. Das hat estwas mit Kundenfreundlichkeit zu tun.

    Zudem sollte man nicht vergessen, dass nicht alle User schonmal in München waren. Ich selbst war nur ein einziges Mal dort. Für mich ist das München-Add-On eine fiktive Map. Ich habe keinen Bezug zu München. Da mich Stadt-Maps weniger interessieren, schaue ich natürlich auf den Bus. Ist dieser nicht für andere Maps, einfach nutzbar, fällt mein Kaufurteil entsprechend negativ aus.

    Ja und? Was interessiert es dem Entwickler? Jeder Entwickler, baut die Map nicht für eine Handvoll User. Er ist natürlich bestrebt, mit dem Produkt auch etwas zu verdienen. Würden sich nur Münchner User das Add-On kaufen und einige andere, die München kennen, dann wäre die ganze Arbeit umsonst gewesen, weil am Ende nichts übrig bleibt.


    Was haben wir am Ende? Payware-Ersteller die nichts weiter veröffentlichen, weil der finanzielle Anreiz fehlt und qualitätsfreie Maps, weil es K.N. egal ist, ob die Quali stimmt oder nicht.

    Das sieht man auch an den Beiträge zum Add-On bevor es veröffentlicht wurde. Wieviele User haben sehnsüchtig auf das Luzern-Add-On gewartet? 3 oder 4 Schweizer ... Ansonsten ließt man kaum etwas über das Add-On.

    Geht es um „Recycling“, kann ich das ganze gejammere nicht mehr hören. Ich habe kein Problem damit, ...

    Das ist schön, dass du es so siehst, aber der größte Teil der Community sieht es anders. Die meisten User sind Kinder die noch kein eigenes Geld verdienen. Da schieben die Eltern auch keine 500€ Taschengeld im Monat rüber. Am Taschengeldende sind immernoch 25 Tage übrig, bis der Monat endet und man muß sich genau überlegen, was man mit seinen Taschengeld anstellt. Zwei neue Maps? Klar diesen Monat eines und im nächsten das andere .... Aber eine Bus nochmal komplett zu bezahlen den man schonmal bezahlt hat? Ich bin zwar kein Schüler, aber auch ich sehe das nicht ein. Die Sache ist aber für mich genauso einfach, wie für dich.

    Will jemand mit seiner Arbeit Geld verdienen, ist das vollkommen OK für mich.
    Ich habe kein Problem damit, für gute Arbeit zu bezahlen. Allerdings kaufe ich nichts, was mich nicht interessiert.
    Will jemand mit seinem Add-On viel verdienen, dann erwarte ich auch viel für mein Geld. Ansonsten bleibt es liegen!

    Am Ende freut sich der Mapentwickler, weil er zahllose Stunden am Projekt gesessen hat ohne das am Ende der Rechnungen etwas über bleibt. Zudem überlegt er sich, ob es das wert war und ob er nochmal Arbeit in ein Projekt stoppft, das am Ende nur ein Eis, nen Döner und ne Coke abwirft. Dann möchte ich sehem, wie du dann auf die Frage "Warum gibt es keine guten Add-Ons mehr für Omsi!" antwortest: Ich habe kein Problem damit, das nichts neues kommt. Das ist halt so. Ferig aus.


    ... und keiner wird beruflich so viel Zeit in ein Projekt investieren, dass unterm Strich eine rote Ziffer steht. Natürlich ist es klar, dass die Qualität und der Umfang immer besser werden sollte, um ein Spiel attraktiv zu halten - aber irgendwann ist auch eine Schwelle erreicht, wo der Entwicklungsaufwand so hoch ist, dass dieser nichtmehr durch die Einnahmen finanziert werden kann.

    Du hast absolut Recht, aber es fehlt die Sicht über den Tellerrand hinaus. Leider werden Umfang und Qualität nicht immer besser. Kauft man sich die Mercedesfamilie von Darius, bekommt man den C2, allein für Hamburg angepasst. Schön und gut. Dann kommt Schrottbeck mit einem modifizierten C2 von Darius, wobei alle vorherigen Fehler schön erhalten geblieben sind. Nur leicht modifiziert und das war es. Der Bus wird noch einige Mal geringfügig angepasst, damit es auf die eine Karte paßt. Palma, Rheinhausen oder wo das Modell noch dabei war. Nicht schön, aber nun ist das Kind in den Brunnen gefallen. Was haben wir? Mehrere Maps, alle im gleichen Baustil, mit einem Bus der auf die Map abgepaßt wurde.

    Ich allein habe nur eine Stimme die nicht weiter auffällt und die 25€ die dem Publisher und dem Team für ein Add-On verloren gehen, fallen da nicht auf. Jetzt kommen 10 weitere User, die Funktionsumfang und Qualität bemängeln und über das Add-On herziehen. Auf die kann der Entwickler verzichten. Vielleicht schreiben ja zwei User, das das Add-On supertoll und geil ist. Stört auch nicht weiter. Jetzt kommen aber 100 User, die hier nicht schreiben und sich die Beiträge nur durchlesen. Was bleibt hängen? "Nichts neues, nichts besonderes, nichts erwähnenswertes, alles schonmal da gewesen ...."

    Der eine Tatra fällt nicht auf, die 10 anderen User, die die Arbeit bemängeln schon eher. Aber was ist mit den 100 Usern, die hier lesen und sich gegen den Kauf entscheiden? 100 User x 25 € Einkaufspreis = 2500 € haben oder eben nicht. Selbst wenn der Entwickler, für seine Arbeit nur 5 € pro Add-On bekommt, sind das am Monatesende immernoch 500 € oder auch nicht. Jetzt gehen wir mal von der WebDisk weg zu anderen Foren, dann sind es schon 500 User, die es nicht kaufen. Und in den Folgemonaten wird es vielleicht immer weniger. Klar hat Omsi Grenzen, die dem Entwickler in die Quere kommen. Es muß auch nicht alles neu erfunden werden. Es sooll keiner 4 bis 8 Klimabereiche im Bus entwickeln (was nicht gehr, dient aber als Beispiel). Es reicht schon einen Bus so zu gestalten, dass die Sachen bei sind, die man von anderen Modellen kennt. Wenn natürlich nur wieder "irgendein" C2 dabei ist, wird sich kaum jemand dafür interessieren. Ziel des Entwicklers ist ja nicht, nur 10 oder 100 User mit der Map zu begeistern, sondern 500 oder 1000 für das gesamte Paket. (Nur um mal irgendwelche beliebigen Zahlen zu nennen)

    Es muß also nicht immer etwas neu entwickelt werden, sondern die vorhandenen Möglichkeiten voll auszureizen. Klar kommt man da schnell in Bereiche, wo am Ende rote Zahlen stehen. Aber am Ende bleibt die rote Zahl, weil man eben nur das geliefert hat, was alle anderen vorher auch nur geliefert haben. Und darum bleibt Omsi ein Nischenprodukt.

    Nicht falsch verstehen Chrizzly92 . Wenn auf dem Cover "MAN" draufsteht, erwarte ich nicht alle Omsibusse von MAN aus den Jahren 1946 bis 2020, mit alle Kassensystemen, allen Zielanzeigevarianten, 50 verschiedene Sitze und 30 Boden- und Wandverkleidungen. Und selbst wenn Lion's City drauf steht, erwarte ich nicht alle Lion's City die jemals gebaut wurden. Klar muß man die Kiche im Dorf lassen. Für Bad Hügelsdorf erwarte ich auch nicht 3 Bustypen in 20 Varianten. Einen Bustyp, mit 3 oder 4 oder auch 5 Varianten und einige Funktionsanpassungen. Vielleicht nicht solch ein Umfang wie im MAN-Add-On von dir, aber den MB O405 darf es schon überschreiten.

    JediKnight122 baut eine Map und befragt die User, was man besser machen kann. Somit erstellt er keine Map, die es schon mehrfach gibt. Denn natürlich soll Bad Hügelsdorf etwas besonderes werden, was sich deutlich von anderen Maps abhebt. Darf das denn für den Bus nicht genauso gelten?

    Wer weiß, was das für und Turm ist und wo wir uns befinden?

    Also ich vermute mal, das es sich hierbei um einen Burgturm / Wachturm einer Stadtmauer handelt, der übrig geblieben ist oder um einen Wasserturm. Sowas gab es ja auch Mal.

    Aber WO du dich da befindest??? Auf einer fiktiven Map??? Am Stadtrand von Bad Hügelsdorf?


    Ach - jetzt weiß ich wo du da gerade bist ... auf deiner selbstgebauten Omsi-Map. Das war ja einfach!

    Tabsi Gruß von Tabsi und

    Tatra Bahn

    -Co-Projektleiter der WebDisk-

  • Aber WO du dich da befindest??? Auf einer fiktiven Map??? Am Stadtrand von Bad Hügelsdorf?


    Ach - jetzt weiß ich wo du da gerade bist ... auf deiner selbstgebauten Omsi-Map. Das war ja einfach!

    Die Frage richtet sich wohl eher an Leute, die die alte Version kennen. Die könnten nämlich, auch wenn sich viel verändert hat, erahnen wo das Bild ist.

    Mit freundlichen Grüßen

    JediKnight122

    Entwickler Bad Hügelsdorf