Setra S 3xx NF Familie

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Projekttyp: (Bus)


    Projektname: Setra S 315 NF


    Beteiligte Personen: Stapellurch, bl00dy_rAiN, Skyline2609, Diego S.R.


    Fremdhilfe benötigt: voraussichtlich beim Skripten, Details dazu später


    Voraussichtliche Bauzeit: noch nicht abschätzbar


    Projektdetails:

    Dieser Thread fungiert als Alternative zum Bauthread im OMSI Forum (Setra S 3XX NF Familie). Aufgrund des aktuellen Wirbels um den Fortbestand des OMSI Forums, möchte ich vorerst zweigleisig fahren und Neuerungen sowohl dort als auch hier präsentieren. Diese Beschreibung wird demnächst ausgebaut sowie der Thread mit Bildern gefüllt.

    Um den Anschluss zu ermöglichen, hier mein letzter Post aus dem Originalthread:

  • Advertisement
  • Schön, dass du hier im Forum weitermachst!

    Verfolge dein Projekt ja schon (leise) von Anfang an und finde deine Fortschritte einfach toll ;)


    Werde nun in beiden Foren weiterlesen und auch hier ein Abo hinterlassen.


    Bleibt alle gesund,

    Oliver :)

  • ... aber der Rückspiegel im Innenraum noch nicht

    Naja, noch ist ja der Bus nicht fertig. Also ist auch klar, das noch einiges fehlt. Meine Meinung zur Spiegelgröße bezog sich auf den rechten Außenspiegel, der mir etwas zu groß erscheint. Verstehe das nicht als Kritik an deiner Arbeit. Ich habe keine Vorstellung, wie groß der Spiegel sein sollte. Aber auf dem Bild wirkt er viel zu groß, was durchaus dem Bild geschudet sein könnte.

  • Habe auch das Gefühl, dass der senkrechte Teil des Spiegel zu weit nach unten geht und eigentlich nicht ganz so hoch ist. Ansonsten wie im OOF schon gesagt, top Arbeit.

    MfG

    Pictor


    Du hast eine Frage bezüglich Repaints oder der Repainterstellung? - Schreibe mir eine PN!

    Edited once, last by Tatra: Unnötiges Vollzitat entfernt. Bezugnehmender Beitrag steht direkt darüber. ().

  • Tatra Kann am Bild liegen, kann aber auch tatsächlich an den Proportionen selbst liegen. Der Spiegel ist in diesem Zustand der (ich meine) sechste Neubau, weil mir die anderen alle nicht gefallen haben. Und ich bin immer noch nicht glücklich damit, dass ich die Wölbung der Oberkante nicht so weit nach hinten gezogen bekomme, wie sie gehört. Aber besser bekomm ichs nicht hin (bisher).
    Wie dem auch sei, natürlich ist das Kritik, die du geäußert hast. Aber das ist Kritik, mit der ich arbeiten kann und die zielorientiert formuliert ist. Von daher, so sachliche, konstruktive Kritik ist immer gern gesehen :)

  • Moin zusammen,


    nachdem der Gelenkbus als Modell jetzt annähernd fertig ist, gehts auch hier wieder weiter. Ich bin immernoch am Vertices rausschmeißen und nähere mich langsam dem Fahrerarbeitsplatz. Da es mir momentan wirklich nur darum geht, eine Abschätzung zu bekommen, bei wie vielen Gitterpunkten ich am Ende lande, verzichte ich inzwischen auch auf Transparenzen. Das typische Beweisbild findet ihr unten. Wenn ich die Tage etwas weniger unter Strom stehe, wirds auch mehr Bilder geben, da inzwischen schon ein paar mehr Objekte ausgeschlachtet sind, als hier gezeigt.


    Viele Grüße

    der Stapellurch


    screenshot1159264k2n.jpg

  • Hallo Stapellurch!
    Zunächst erstmal großes Lob für das, was du hier bisher auf die Beine gestellt hast. Der S 315 NF und alle seine Verwandten sehen richtig gut aus!

    Zum Fahrgastpendel hab ich eine Frage, das hatte ich damals im MOF einmal in der Nahaufnahme gesehen. Hat das so tatsächlich sein reales Vorbild? Es kam mir etwas zu lang vor. Der Schaumstoff begann direkt am "Gelenk" und reichte bis zum Anschlag an der Stange.

    Ich kenne es nur kürzer:


    (Bild ist zwar aus einem S 315 UL, so kenne ich es aber auch aus den S 315 NF als Alternative zum zweiteiligen Pendel)

  • Soweit ich im Bilde bin, baut Stapellurch einen S 315 NF, einen S 319 NF und den fiktiven SG 321 NF.

    Man möge mich korrigieren, wenn ich damit falsch liege.