Busse tunen (schneller anfahren)

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo, hier ein kleines Tutorial, wie ihr euren Bus in Omsi schneller macht (beim Anfahren) Beachtet bitte, dass dieses nur privat passieren sollte und viele Busse nicht verändert hochgeladen werden dürfen!


    1. Sucht im Vehicles/Euer Bus/Script

    Ordner nach der engine_constfile.txt

    2. Öffnet diese mit einem Textbearbeitungsprogramm

    3. Sucht den Eintrag

    [newcurve]

    engine_M_maxThrottle

    4. ändert bei [pnt] immer den zweiten Wert -->


    [pnt] [pnt]
    900 (gleichlassen! (Drehzahl))900
    1700 (veränderbar(Drehmoment))1850


    (es geht auch mehr)

    5. Speichern und Spaß haben:)

    -SIEGEN-

    WERNGroup - Wir verbinden unsere Region

    Edited 2 times, last by Wagen182 ().

  • Advertisement
  • Sehr schön! :thumbup: Das haben immer viele gesucht. Aber vielleicht bisschen einfacher erklären... die Tabelle ist etwas verwirrend ^^

    Code
    [pnt]
    600            -> Geschwindigkeit (26 solcher Einheiten sind ca. 1 km/h)
    700            -> Leistung

    Gemeinsam gegen Corona! Abstand halten, Mund und Nase bedecken. Togheter against Corona! Keep distance, cover mouth and nose.

    OMSI-Modder

    OMSI 2, der Omnibussimulator - der Gute, mit Stückchen!

  • [pnt]
    600 -> Geschwindigkeit (26 solcher Einheiten sind ca. 1 km/h)
    700 -> Leistung

    sorry dass ich reingrätsche, aber ist das nicht eine Drehzahl-Drehmoment-Funktion?!

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


  • Sehr schön! :thumbup: Das haben immer viele gesucht. Aber vielleicht bisschen einfacher erklären... die Tabelle ist etwas verwirrend ^^

    Code
    [pnt]
    600            -> Geschwindigkeit (26 solcher Einheiten sind ca. 1 km/h)
    700            -> Leistung

    erstmal danke, aber es steht leider so in der datei wollte es deshalb nicht anders machen weil ich denke dass es so einfacher ist. :)

    -SIEGEN-

    WERNGroup - Wir verbinden unsere Region

  • Moderator

    Added the Label Vehicle
  • Wagen182 Schau mal auf Sim_Bilder Gaming auf Youtube vorbei. Das ist mein Kanal und dort habe ich ein Video zum Tunen von Bussen gemacht. Am Beipiel vom Setra S313UL. Vielleicht hilft dir das weiter, wenn der Thread noch aktuell ist.


    Edit: Zusätzlich würde ich dir raten, den Druck des Turbo und das Drehmoment "aus dem Keller raus" sprich bei niedriger Anfahr-Drehzahl zu erhöhen.


    LG Sim_Bilder

  • Bei der ganzen Geschichte sollte man das Getriebe nicht vergessen. Wenn ich aus 1250nm 1600nm mache, muss das Getriebe auch mindetens 1600 übertragen können. Ansonsten rutscht die Kupplung durch und es geht nur schleppend vorrann.


    In manchen Getriebe-constfiles finden sich Parameter, die das maximale Drehmoment angeben, das die Kupplung übertragen kann:


    [const]

    antrieb_kuppl_M_up_max

    1890


    [const]

    antrieb_kuppl_M_up_min

    800


    [const]

    antrieb_kuppl_M_dn_max

    1890


    [const]

    antrieb_kuppl_M_dn_min

    800


    Die roten Werte geben dieses Drehmoment an. Diese einfach etwas über den höchsten wert in der engine-constfile erhöhen und schon sollte man keine Probleme bekommen.


    Lg, Lion's City 1 :)

  • Ich hab mein Standard-Setup einfach rein kopiert...wie gesagt. Ich musste nach viel Tuning bisher nie was am Getriebe ändern.


    Sei einfach froh, dass dir noch jemand einen Lösungsvorschlag gemacht hat und entscheide dann selbst ob du ihn annimmst oder nicht.


    Edit: Nennt man gut abgestimmtes Feintuning wenn alles passt und nichts anderes verändert werden muss.


    LG Sim_Bilder