DNS Problem, kein Zugriff mehr auf die WebDisk

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Moinsen,

    von jetzt auf gleich ist es mir nicht mehr möglich auf die WebDisk zuzugreifen, einziger Weg der funktioniert ist ein VPN.


    Scheint wohl irgendein DNS Problem zu sein, Router Neustart konnte das Problem nicht beheben.

    Ich bin nicht die Signatur, ich moppere hier nur.

  • Advertisement
  • Bist du mit WLAN im Internet? Wenn ja: Verwendest du einen WLAN-Adapter. Ich hatte das Problem gestern auch. Ich habe dann einfach den WLAN-USB-Adapter in eine andere Buchse gesteckt, und alles ging wieder.

  • Eventuell gibt's beim Provider eine Störung. Unter DNS Checker - DNS Check Propagation Tool sieht man die verschiedenen deutschen Resolver für die WebDisk.

    Wenn ich per nslookup omsi-webdisk.de 195.243.214.4 eine Anfrage an den Telekom-Server schicke, funktioniert das z.B. nicht. Die "üblichen" Verdächtigen (1.1.1.1, 1.0.0.1, 9.9.9.9, 8.8.8.8 funktionieren aber). Ihr könnt das selber in der CMD ausprobieren. Hier sieht man eine Übersicht über weltweite DNS-Server.


    Wartet mal ein "paar" Minuten, dann sollten die DNS-Einstellungen beim Resolver angekommen sein. Als Workaround unter Windows: Windows 10: DNS-Server ändern - so geht's - CHIP. Hier dann einen beliebigen DNS-Resolver eintragen, z.B. 1.1.1.1 / 1.0.0.1 / 2606:4700:4700::1111 / 2606:4700:4700::1001 für Cloudflare.

  • Gut, das ist auch Standard, aber habt Ihr mal versucht, euer Netzwerk von der Windows Problembehandlung abchecken zu lassen? Wenn ja zeigt die vielleicht irgendwas?

  • Wir mussten etwas am DNS ändern, weil hier noch totales Chaos aus neuer und alter Server herrschte. Scheinbar verübeln uns das jetzt einige deutsche Internet-Service-Provider und kommen nicht aus dem Quak, die Änderung zu übernehmen (evtl. haben sie auch einfach ein stupide hohes Intervall für derartige Aktualisierungen eingestellt).

    Daran können wir leider gerade nichts ändern, es gilt abzuwarten.


    Die einfachste Möglichkeit ist, auf Cloudflare DNS 1.1.1.1 auszuweichen. => 1.1.1.1 — the Internet’s Fastest, Privacy-First DNS Resolver

    Schaden kann es ohnehin nicht, auf diesen zu setzen.

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Moderator

    Added the Label Fixed