Projekt OMSI-Tools - Das Allrounder-Tool - Modding leicht gemacht

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!

  • Showroom DownloadSupport


    OMSI-Tools - Showroom


    Mit "OMSI-Tools" kann man kinderleicht Modifikationen für OMSI 2 erstellen. Es werden viele praktische Module wie Fonterstellung, -debugging, Überprüfungstools für Karten, Scripteditor und vieles mehr mitgeliefert. Das Ziel ist es, zum finalen Release ein vollständiges Programm zu haben, mit welchem man jene Modifikationen für OMSI erstellen kann.



    Zum Projekt

    Von Fonterstellung über Überprüfungsfunktionen und Objekterstellung bis hin zu Scriptdebugging - All das soll im leistungsstarken Programm namens "OMSI-Tools" umgesetzt werden. Dazu kommen ein aufgeräumtes GUI ("Graphical User Interface"), verschiedene Stile für jeden Geschmack und Übersetzungen in viele Sprachen.

    Später soll es nicht nur Möglichkeiten zum Modding in OMSI, sondern auch eine Backupfunktion oder eine Archivierungsfunktion für fertige Modifikationen.


    Beteiligte Personen


    Entwicklung

    • Bamp (Leitung, Anwendungsentwicklung)
    • ma7t3 (Webentwicklung)

    Beta-Tester

    Übersetzer


    Fremdhilfe


    Übersetzung in andere Sprachen (Programm / Handbuch)
    Die IDE liefert ein Programm mit, womit sich alle im Code gekennzeichneten Strings (Zeichenketten) übersetzen lassen. Wer Interesse hat, bekommt dann die Übersetzungsdatei sowie das Programm zu Übersetzung mitgeliefert. Es sind nahezu alle Sprachen möglich, auch z.B. Chinesische Zeichen, alles wird von der IDE unterstützt (UTF-8).

    Benötigt:

    • Windows 8 / 8.1 / 10 (64-Bit) und dazu passende Hardware sowie allgemeine Kenntnisse über die Bedienung eines Computers
    • Ausreichende Kenntnisse in Englisch (Alle Übersetzungen gehen von Englisch aus)
    • Gute Kenntnisse in der Sprache, die ihr übersetzen wollt

    Bei Interesse gerne eine PN an mich ( Bamp) schreiben. Dabei stellt ihr euch kurz vor und schreibt, was genau ihr übernehmen wollt. ;)


    Voraussichtliche Entwicklungszeit


    Anfang des Projekts: Anfang Januar 2021 (davor bereits kleine Tests mit Visual C++)

    Veröffentlichung:


    Ursprung

    Angefangen hat alles mit dem Font-Creator. Dabei handelte es sich um eine reine Konsolenanwendung, in Visual Studio und C++ programmiert. Nach und nach habe ich mit der IDE Qt Creator (für Anwendungsentwicklung entwickelt) beschäftigt und mich dazu entschlossen, dort mit dem Projekt "OMSI-Tools" zu beginnen.


    Konzept des Programms

    Wie schon oben erwähnt, arbeitet das Programm mit Modulen. Es handelt sich also nicht um einzelne Anwendungen, sondern man gelangt nach dem Start der Anwendung auf einen Startbildschirm, wo man einen Überblick über alle Module bekommt und auswählen kann, wo man hin möchte.


    Geplante Module


    Bilder

    Aktuelle Bilder findest Du im Datei-Eintrag in der Filebase.


    Zukunft

    Alle Features, die geplant sind, finden sich unter dem Abschnitt "Konzept des Programms".

    Mit dem Programm soll das Modifizieren von und für OMSI und vieles einfacher gestaltet werden. Nicht nur die Dateien werden automatisch geschrieben, sondern es gibt auch Funktionen, die ohne das Programm mit einem großen Aufwand verbunden wären. Es soll auch Neuzugängen in der OMSI-Welt das Modding ans Herz gelegt werden. Es wird zudem eine umfangreiche und mehrsprachige Anleitung zum Programm geschrieben.


    Updates / Ankündigungen

    Update #1: Startbildschirm und Programmeinstellungen

    Update #2: Aktuelle Entwicklungen

    Update #3: Die Kartenüberprüfung

    Update #4: Aktuelle Entwicklungen und nächste Version

    Update #5: Update!




    Download


    Feedback, Lob & Kritik

    Wir freuen uns über Lob, Feedback und Kritik. Bitte beachtet aber, dass diese Konstruktiv sein sollte. Gegebenenfalls könnt ihr auch noch Lösungsvorschläge mit einbinden.

    Wünsche bezüglich neuer Module oder neuen Funktionen in den Modulen sind sehr gerne gesehen.

    Auch ich habe nicht über alle Themengebiete in OMSI Expertenwissen. Daher sind auch alltägliche, "nervtötende" Geschichten willkommen, sodass man daraus entsprechende Funktionen entwickeln kann. :)

  • Advertisement
  • Hi Bamp


    Finde ich so weit eine super Idee, habe dort was bei den Einstellungen gesehen, wo jetzt Englisch steht !

    Kann man dann in der fertigen Version da auch auf Deutsch wechseln ??

    Gruss Daniel


    Aus dem schönen Wolhusen ( Rottal )


    forum.png

  • Moin!

    Genau, man kann die Sprache auch wechseln. Im "Ausgangszustand" ist die Anwendung in Englisch. Während oder zum Ende der Entwicklungen (der 1.0.0, danach geht es natürlich nicht weiter) kommen dann auch die Übersetzungsdateien für

    • Deutsch
    • Französisch
    • vielleicht noch mehr?

    dazu. :)


    Gruß

  • Geplante Module


    V 1.0.x
    Fonterstellung
    Kartenüberprüfung
    Kartenbearbeitung
    ... Mehr kommt noch!

    Was genau bedeutet denn "Kartenbearbeitung"? Kommt da gleich ein neuer Mapeditor oder wird man damit nur kleine Eigenschaften der Karte ändern können?


    Ansonsten finde ich das Projekt sehr toll. Noch viel Glück! ^^


    LG, Lion's City 1

  • Ansonsten finde ich das Projekt sehr toll. Noch viel Glück! ^^

    Dankeschön. ^^


    Was genau bedeutet denn "Kartenbearbeitung"? Kommt da gleich ein neuer Mapeditor oder wird man damit nur kleine Eigenschaften der Karte ändern können?

    Nee... lol

    Da soll man dann sowas in der Art machen können:

    • Kartenname und -beschreibung
    • Objekte der Karte verwalten (ohne 3D-Ansicht, "halbmanuell")
    • Fehlerhafte/fehlende Objekte/Splines entfernen (mit der map-Libary, die auch die Kartenüberprüfung nutzt)
    • Chronologien erstellen, bearbeiten, entfernen

    Ich muss zugeben, den Titel des Moduls habe ich mir gestern Abend noch schnell zusammengewürfelt. Ich werde da mit der Zeit aber schon was besseres finden. ^^

  • Bamp

    Changed the title of the thread from “OMSI-Tools” to “Projekt OMSI-Tools [WIP]”.
  • Moin!

    Ich habe an euch Mal eine kurze Umfrage vorbereitet. Es geht darum, welches System ihr nutzt. Ende letzten Jahres ist Qt in der Version 6 erschienen, jedoch hat das ganze in Hinsicht auf tatsächliche Plattformunabhängigkeit (noch) massive Nachteile.

    Überblick der unterstützten System(architekturen):

    Qt5 (aktuelle)Qt6
    * Windows 7
    * Windows 8 / 8.1
    * Windows 10
    * (MacOS, Linux)

    * 64-bit
    * 32-bit
    * Windows 10
    * (Linux, MacOS)



    * 64-bit


    Die Umfrage findet ihr im ersten Post - daran mache ich dann fest, ob ich mit dem Projekt nun umsteigen oder eben nicht.

    Danke für's Mitmachen! :)


    Viele Grüße

    Bamp

  • Vielen Dank schon Mal für die zahlreichen Abstimmungen!

    Ich lasse die Umfrage erstmal auf unbestimmte Zeit offen und schaue Mal, ob sich da in Zukunft noch etwas verändert... :read:

  • Also ich hab mir die Tage ein Dual-Boot-System mit W10 x64 und W7 x64 eingerichtet (wegen OMSI :S)


    Wenn du was bestimmtes testen möchtest...immer her damit ^^

  • Vorheriges Update (Startbeitrag)

    Update #1: Startbildschirm und Programmeinstellungen



    Moin!

    Bevor es das nächste Mal um das Fontmodul geht, möchte ich euch zuerst den Startbildschirm sowie die Programmeinstellungen vorstellen.

    Öffnet man das Programm, gelangt man zum Startbildschirm, von wo aus man zu allen Modulen bzw. Funktionen des Programms gelangt:


    Dieser ist momentan noch mit vielen Platzhalter-Buttons ausgestattet, welche aber auch nicht mehr wirklich aktuell sind. Es ist eine komplette Neuauflage des Fensters geplant, u.a. mit viel modernerem Design. Das steht auf meinen derzeit schon 2 Ausstehend-Listen aber relativ weit unten, zuerst gibt es da noch viele Fixes und Features in den beiden schon vorhandenen Modulen, der Fonterstellung und der Kartenüberprüfung. Das hat für mich auch erstmal höhere Priorität, da die das nächste mal ja vorgestellt werden sollen. ;-)

    Außerdem lassen sich über die oberste Leiste im Fenster weitere Kontextmenüs zu u.a. einem Über-Fenster und auch zu den Einstellungen öffnen:


    Hier finden sich alle globalen Einstellungen für OMSI-Tools - angefangen bei der Sprache und dem Stil über den OMSI-Pfad (Kartenüberprüfung) bis hin zu einer Autosave- und Aktualisierungsfunktion. Bei der letzteren wird Kontakt zu einem extra angelegten Server mit einer Textdatei aufgenommen, welche anschließend intern heruntergeladen und mit der im Programm fest hinterlegten Versionsnummer verglichen wird; Stimmen diese nicht überein, so erscheint eine Meldung, dass man eine neue Version herunterladen und installieren kann.

    All' diese Funktion werden auch mit sogenannten ToolTips in Programm selbst kurz erklärt.


    Das war jetzt alles eher uninteressant, nach außen sieht es wohl so aus, als wenn nicht großartig was passiert ist. Ich habe jetzt auch nicht unbedingt mit "Hochdruck" an dem Projekt gearbeitet, da ich u.a. auch länger im Urlaub war. Jedoch habe ich Backend viele Funktionen auf die Zukunft vorbereitet. Zum Beispiel wurde eine extra Filehander-Klasse erstellt, welche alle Dateibehandlungsfunktionen enthält. Somit gibt es später keine Probleme, wenn man sein Fahrzeug debuggt und auch die Fonts überprüft werden soll, da diese Funktion eben unabhängig in einer separaten Datei liegt.


    Wie immer freue ich mich auf Lob, Kritik und Vorschläge! :) Gerne könnt ihr auch besondere Stilrichtungen vorschlagen, das lässt sich alles machen. Das ganze wird via QSS (ähnelt CSS) eingestellt.


    Viele Grüße

    Bamp


    Nächstes Update

  • Sieht sehr gut aus!


    Mit freundlichen Grüßen

    Kalo.Creator


    Was ist den mit Kartenbearbeitung gemeint?

    Meine Projekte


    ??? | noch Geheim :)


    Berlin 197 | Linie 197 von Falkenberg bis S Kaulsdorf oder S Mahlsdorf


    Edited once, last by Kalo.Creator🐺: Ein Beitrag von Kalo.Creator🐺 mit diesem Beitrag zusammengefügt. ().

  • Was ist den mit Kartenbearbeitung gemeint?

    Oh sorry, das kam wegen der Zusammenführung etwas unter, entschuldige. ^^


    Damit meine ich, dass man alles Bearbeiten kann, was mit der Karte zu tun hat. Also Name, Beschreibung, Ticketpack, Verkehrsdichten, aber auch sowas wie Bodentexturen, da ich dort die Bedienung im OMSI-Karteneditor nur wenig gelungen finde.

  • Vorheriges Update

    Update #2: Aktuelle Entwicklungen


    Moin!

    Ich möchte hier auch mal wieder ein kleines und fixes "offizielles" Update geben, wie es denn momentan um OMSI-Tools steht.

    Na ja, ich muss ehrlich sagen, viel ist in letzter Zeit nicht passiert, da es momentan privat leider auch sehr stressig ist. Ich habe nur sehr intensiv an einem vollständigen Rework des Fontmoduls gearbeitet, dort wurde im Groben das System der Listen auf ein Besseres umgestellt. Zudem sind auch ein paar neue Features hinzugekommen, wie einige sehr hilfreiche Debuggingtools:

    In dem Fall gibt es 2 Fehler: Einerseits existiert der Buchstabe "b" doppelt, weshalb dieses Feld rot markiert wird. Andererseits ist der Wert des linken Pixels höher als der rechte Pixel, was logisch keinen Sinn ergibt und daher gelb markiert wird.


    Dazu habe ich noch eine kleine weitere Funktion eingebaut, die bei so einigen vielleicht ganz hilfreich sein wird. Aber dazu präsentiere ich euch mehr in den kommenden Wochen. ;-)


    Viele Grüße,

    Bamp


    Nächstes Update

  • Bamp

    Changed the title of the thread from “Projekt OMSI-Tools [WIP]” to “Projekt OMSI-Tools [WIP] - Modding leicht gemacht”.
  • Vorheriges Update

    Update #3: Die Kartenüberprüfung


    Moin!

    Ich dachte mir vorhin, ich kann euch ja mal die Kartenüberprüfung präsentieren, die schon so gut wie fertig ist. Ich habe nämlich gemerkt, dass der ganze Thread hier bislang eigentlich nur ein Konzept bis 1-2 Bildern ist. lol


    Also, was die Kartenüberprüfung macht, ist glaube ich offensichtlich: Sie überprüft Karten. Dabei geht es wie auch bei dem bekannten "BlueSky" oder der Klassiker "MapTools" darum, die auf den Kacheln verwendeten Objekte und Splines sowie KI-Fahrzeuge und -Menschen dahingehend zu überprüfen, ob diese vorhanden sind. Genau das ist ja das meiste und nervigste Problem bei den meisten Karteninstallationen, auch, wenn zum Beispiel Links nicht mehr aktuell sind.


    Jetzt werden sich einige wohl feststellen, dass ich hiermit ja irgendwie das Rad neu erfunden habe - Ja, habe ich, aber ein besseres Rad. :P

    Diese Kartenüberprüfung überprüft nämlich nicht nur die oben genannten Dinge, sondern bei Bedarf auch die Inhalte von Szenerieobjekten und Splines - sprich wird in den Szenerieobjekten zum Beispiel überprüft, ob jede Textur oder Variable vorhanden ist. In den Splines geht es dann auch um die Texturen.

    Diese Art der Überprüfung habe ich "Erweiterte Überprüfung" getauft. Diese kann auf Wunsch mit dem Haken oben links aktiviert werden.

    Wir dachten uns im Team, dass diese Funktion für Contententwickler ganz gut ist. So kann man sein aktuelles Projekt analysieren lassen und bekommt gleich Meldungen, wenn ein Fehler in einem Szenerieobjekt vorliegt.

    Über den Button "Funktionen" lässt sich ein Menü mit diversen Funktionen aufrufen. Das wären derzeit, dass man alle fehlenden Dateien der aktuellen Liste kopieren kann und dass man die Auswahl ignorieren kann (siehe unten). Dazu kommt bald noch eine weitere Funktion, die aber schon in ein anderen nächstes Modul übergeht und die ich daher dann erkläre. ;-)


    Derzeit werden in den Listen unter den jeweiligen Tabs die Dateien angezeigt, die fehlen - und mit der erweiterten Überprüfung eben auch die, die fehlerhaft sind. Momentan wird der genaue Fehler des Objekts jedoch nur in der vom Programm generierten Logfile aufgelistet. Eine Auflistung direkt im Fenster ist aber schon als nächstes geplant. Diese Sache habe ich damals einfach nicht bedacht, was eine Implementation jetzt umso aufwendiger macht. :facepalm:

    Ach so, hätte ich fast vergessen, es gibt auch noch eine "Ignorierliste". In diese kann man einfach Dateien hinzufügen, welche bei der Fehlerüberprüfung nicht aufgelistet werden sollen - ein wohl häufig auftretendes Objekt wäre da der Unterstand von NNP (Pfad Sceneryobjects\NNP_Sceneryobjekte\UnterstandMühleim.sco). Dort ist nämlich die Datei für die Sitzpositionen falsch eingetragen.


    Dieses Modul ist bislang mit etwa 1600 Zeilen Code - bis auf ein paar kleine Dinge - fertig.


    Bitte wundert euch nicht, dass ich euch OMSI-Tools immer nur im dunklen Aussehen zeige - das gefällt mir einfach besser. ^^


    Wie immer freuen wir uns sehr über Feedback zum aktuellen Stand der Dinge. Seien es Anregungen zur Benutzeroberfläche oder Wünsche für neue Funktionen - hier ist alles jederzeit gerne gesehen! :grins:


    Viele Grüße,

    Bamp


    Nächstes Update

  • Ja genau, ich schaue mal, man kann ja auch ein Fenster machen, wo an alle SDK-Anwendungen öffnen kann (und auch gewissermaßen "Installieren" kann, da das ja immer etwas umständlicher ist).

  • Bamp

    Changed the title of the thread from “Projekt OMSI-Tools [WIP] - Modding leicht gemacht” to “Projekt OMSI-Tools: Das Allrounder-Tool - Modding leicht gemacht”.
  • Kann man sich noch Features wünschen? Ausgehend von einem Discord-Post von Hamburg-Harburg bei nordrheintvplay ist mir die Idee gekommen, wie man eventuell das lästige Bäumesetzen erledigt. Und zwar könnte man vielleicht mithilfe einer vorher zusammengestellten Liste an Objekten und zufälligen Koordinaten innerhalb eines Rechtecks, eines Kreises oder auf der gesamten Kachel einfach zufällige Einträge in die Kacheldateien schreiben (lassen).


    Weiß aber nicht so ganz, wie das funktioniert mit den Terraindaten.

  • Genau, was hilfreich wäre:

    - Auswählen des Bereiches (anhand des Grid-Rasters im Editor denkbar)

    - Auswählen der Objekt-Listen

    - Auswählen der Höhe (z.B. Bäume teils -0,5m gesetzt)

    - Anzahl zu setzender Objekte


    Terrain sollte unproblematisch sein, da die meisten Bäume keine absolute Höhe haben.

  • Moin!

    Das setze ich gleich Mal mit auf die Liste, an sowas hatte ich noch gar nicht gedacht. Danke! ;)

    Hörz sich aber umsetzbar an, ich habe da schon ein paar Ideen... ;)


    Viele Grüße

  • Puh, eine Kartenüberprüfung die auch die fehlende Fahrzeuge prüft? Sehe ich das richtig? :love:


    Für mich persönlich das absolute Killer-Feature auf das ich schon immer gewartet habe! Endlich nicht mehr mühselig in den AIlists rumstöbern und die Mod-Mod-Morphi-Mod_c2_gla_auto_e3_voith_krueger.bus manuell rausfiltern! :D

  • Moin!

    Die letzten Monate waren um OMSI-Tools sehr, sehr stressig und in diesem Thread war es auch recht still. Jedoch nicht ohne Grund. Das gesamte Team um OMSI-Tools und ich dürfen euch verkünden:

    OMSI-Tools Lite wurde im Adventskalender veröffentlicht!


    Es befindet sich im heutigen Türchen. Aber Achtung, das Türchen lässt sich nur heute (18.12.) öffnen! :run:

    Was hat es mit der "Lite"-Version auf sich?

    Die Lite-Version von OMSI-Tools ist vergleichbar mit einer Early Access-Version eines Programms: Sie ist bereits über den finalen Weg (kostenlos) erwerbbar und besitzt derzeit noch einen relativ geringen Funktionsumfang, welcher durch vollautomatische Updates aber stetig bis zur Version 1.0 erweitert wird.


    Am besten sucht ihr vor der ersten Verwendung ein Mal nach Aktualisierungen, was euch das Programm aber auch gleich beim Start anzeigen sollte. Es wurde also ein sogenannter "Updater" eingebaut, der 1) sich selbst und 2) OMSI-Tools (Anwendung, Libraries, Handbücher etc.) aktualisieren kann. Somit ist nach dem erstmaligen Heruntergeladen hier in der Webdisk kein weiterer manueller Download mehr nötig. :)

    Warum sollte ich mir OMSI-Tools herunterzuladen?

    Ganz einfach: Du sparst Zeit. Sehr viel Zeit, wenn es zum Beispiel um die Installation von Karten geht. Mit der Karte Überprüfung bietet Dir OMSI-Tools eine vollständige und tiefgehende Überprüfung einer Karte, und mit dem bislang unangekündigten Modul "Inhaltssuche" kannst du schnell nach Links zu den fehlenden Dateien suchen. *

    Ich möchte OMSI-Tools nach dem 18.12.2021 herunterladen. Wie funktioniert das?

    Hast Du das Türchen bereits am 18.12.2021 geöffnet, so hast du so lange darauf Zugriff, bis der Adventskalender später wieder "in den Schrank gepackt wird", also bis er abgestellt wird. ;-)

    Hast Du ihn an diesem Tag nicht geöffnet, so kannst Du es erst einmal nicht herunterladen.

    Nach dem Adventskalender wird OMSI-Tools - nach unseren aktuellen Planungen - in der Filebase veröffentlicht.

    Ich habe eine andere Frage.

    Bitte schaue im Suppportthema nach, ob die Frage schon im FAQ-Kapitel existiert. ANdernfalls kannst du dort in diesem Supporthema einen Beitrag schreiben.

    Support

    ... hier!


    * Aufgrund von Zeitmangel ist die Inhaltssuche in der ersten Releaseversion leider noch deaktiviert. Es kam leider zu Schwierigkeiten bei dem Updater, welcher damit sehr viel wertvolle Zeit wegnahm. Durch ihn ist es aber möglich, OMSI-Tools mit nur ein paar Klicks zu aktualisieren, sodass die Inhaltssuche in den nächsten Tagen, sobald wie möglich, freigeschaltet wird.

  • Bamp

    Changed the title of the thread from “Projekt OMSI-Tools: Das Allrounder-Tool - Modding leicht gemacht” to “Projekt OMSI-Tools - Das Allrounder-Tool - Modding leicht gemacht”.