reboot aus Domain entfernen [Remove reboot from our domain]

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Neuer Domain-Name? | New domain name? 97

    1. Gar keine Änderung! So lassen, wie es jetzt ist. | Do not change! Leave it as it is. (45) 46%
    2. OMSI-WebDisk . com (30) 31%
    3. OMSI-WebDisk . net (13) 13%
    4. OMSI-WebDisk . org (11) 11%
    5. OMSI-WebDisk . eu (15) 15%
    6. OMSI . community (30) 31%
    7. OMSI . network (16) 16%
    8. OMSI - WebDisk - Community . de (10) 10%
    9. OMSI - WebDisk . AEROSOFT . com [Aerosoft's Segen erforderlich / Aerosoft blessing required] (4) 4%

    Hallo!:)

    Tut mir leid wenn das schon Mal irgendwo geklärt wurde.

    Könnte man nicht einfach das reboot. vor omsi-webdisk.de entfernen? Das sollte ja eigentlich ganz einfach und schnell in den Einstellungen des Domain Anbieters gehen...;)

    Oder gibt es irgendeinen Grund das nicht zu tun? Eigentlich ist das ja nicht weiter schlimm wenn die Nutzer nicht wissen, dass das nun die reboot Version ist.8o

    Edited once, last by Wörki: Umfrage hinzugefügt ().

  • Advertisement
  • Das Reboot (in 05/2018) und die damit verbundene Änderung der URLs zwangen zu einer Änderung der Domain (Wechsel von TLD auf reboot.-Subdomain), dass alle Links im WWW umgeschrieben und damit weiterhin an ihr Ziel führten. Ansonsten wären wohl viele Autoren "angepisst" gewesen.

    Deshalb ist die Hauptdomain, sowohl mit als auch ohne "www.", noch für sie Umleitungen reserviert. Es ist daher gar nicht so einfach möglich, es sei denn, wir wechseln einfach auf eine andere TLD.

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Guten Morgen,


    würden dann noch die Verlinkung funktionieren, also mit alten Links? Ich denke nicht, da es ja eine neue TLD wäre.

    Von demher würde ich es dann lassen.


    Einen schönen Tag wünsche ich.

    Bei Übersetzungen in die Englische Sprache bin ich gerne behilflich.

    Egal ob Beiträge, Dokus oder anderes was mit der Webdisk oder OMSI (Modifikationen) zusammenhängen.

  • Also nicht so ideal...

    Bei Übersetzungen in die Englische Sprache bin ich gerne behilflich.

    Egal ob Beiträge, Dokus oder anderes was mit der Webdisk oder OMSI (Modifikationen) zusammenhängen.

  • Ich glaube, Wörki spielt auch darauf an, was beim Umzug des MOF passiert ist: Die alten Links (z.B. in älteren Readme-Dateien) funktionieren nicht mehr, sondern leiten einfach auf die Startseite des Forums um.


    Es würde mit der Umleitung wahrscheinlich schon funktionieren, wenn man beide Domains offen lässt, aber ich bin mir nicht ganz sicher.

  • Das denke ich auch, nur das würde ich versuchen zu vermeiden, da viel zu viele Links angepasst werden müssten.

    Bei Übersetzungen in die Englische Sprache bin ich gerne behilflich.

    Egal ob Beiträge, Dokus oder anderes was mit der Webdisk oder OMSI (Modifikationen) zusammenhängen.

  • Das ist korrekt, das sollte aber keinen geringeren Einfluss auf die Umleitung haben als wenn man einfach auf eine Subdomain wechselt. Höchstens auf die Geldbörse des Teams/Sponsors

  • Ich glaube, Wörki spielt auch darauf an, was beim Umzug des MOF passiert ist: Die alten Links (z.B. in älteren Readme-Dateien) funktionieren nicht mehr, sondern leiten einfach auf die Startseite des Forums um.


    Es würde mit der Umleitung wahrscheinlich schon funktionieren, wenn man beide Domains offen lässt, aber ich bin mir nicht ganz sicher.


    Das hatte ich beim Upgrade von der alten 3er Version auf 5.1 wesentlich professioneller gelöst, wodurch alle alten Links zu ihrem neuen Äquivalent umgeleitet wurden und deshalb gültig blieben. Dadurch ist nur die Hauptdomain weiterhin belegt, weil da die Umleitungen drin liegen.


    Im MOF wurde das Forum ebenso vom Ordner

    omnibussimulator.de/forum

    auf die Subdomain

    forum.omnibussimulator.de

    geändert, d.h. die Möglichkeit einer Lösung, alle alten Adressen umzuleiten (vorausgesetzt die IDs der Threads und User sind unverändert) war - wie anhand uns ersichtlich ist, - möglich. Bei uns wurde es von "/forum" auf "reboot.[...].de/community" geändert.

    Auch wenn das MOF ganz vom Netz geht, sollten wir dennoch die Umleitungen beibehalten, da es in externen Foren und den sozialen Medien mit Sicherheit noch uralte URLs gibt, die sonst ins Nirvana führen würden.



    Es funktioniert nicht, habe ich gerade mal aus Neugier ausprobiert.

    Verstehe ich nicht...

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Also könnte es funktionieren, ich verstehe.

    Bei Übersetzungen in die Englische Sprache bin ich gerne behilflich.

    Egal ob Beiträge, Dokus oder anderes was mit der Webdisk oder OMSI (Modifikationen) zusammenhängen.

  • Wo ich mir immer noch unschlüssig bin, ist, wie die neue Domain lauten könnte. Klar, der altbewährte Name "OMSI-WebDisk" könnte im Namen behalten werden und von der bisherigen .de wird auf .net, .com, .org oder .eu gewechselt.

    Potentielle weitere Möglichkeiten wären aber auch die neuen Top-Level-Domains (nTLD) wie OMSI.community oder OMSI.network.

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Wie sieht das denn mit den Kosten aus? Ich weiß zB, dass EU, DE und COM-Domains nicht teuer sind, aber die nTLDs? Ich meine, die wären teurer als die länderspezifischen

  • Die Kosten der Domains sind im Rahmen, die Klassiker etwas preiswerter (5-15€/Jahr) und die nTLD's marginal teurer (20-30€/Jahr).

    Das ist wirklich nicht die Welt an Kostenfaktor.

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett