Projekt Thüringer Wald (fiktiv)

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo,


    zum Bus und dessen Umsetzungsvarianten kann ich leider wenig sagen. Da gebe ich das Zepter lieber an Perotinus weiter :-)


    Wie angekündigt folgen vier Bilder zum kleinen Weiler Rabenäussig, dem letzten Halt der Linie 739 vor der Kleinstadt Lichtentanne.




    Die Besonderheit an Rabenäussig ist sicherlich seine Kammlage und die naturbelassene Umgebung, die es sogar zur Auszeichnung zum Naturschutzgebiet geschafft hat.



    Und im nächsten Update kommen wir der Kleinstadt Lichtentanne schon ganz nahe... :-)



    Viele Grüße

    Tristan

  • Optisch ist der Baustil von euch einfach nur ein Traum, und die butte von perotinus passen alle zam Optisch und Qualitätsmäßig zur der Karte, macht weiter so.

    MB O405 CNG in Greiz-Oktober 1997-Februar 2016

  • Einfach nur der Hammer die Karte.

    Mich beeindruckt das Zusammenspiel von Natur und die passenden Häuser dazu.

    Mein passender Hintergrund der Gesamtkarte wird die Karte das i-Tüpfelchen aufsetzen.

    Und diese viel mehr Tiefe geben!

    Wie es dann aussehen wird, kann ich erst zeigen, wenn ich die Karte ebenfalls besitze.

  • Heute bin ich mal wieder dran mit Bildern.

    Ich habe in den letzten Wochen den AFR200 samt Zahltisch komplett von Null neu gebaut und iTram hat ihn mit einem vorbildnahen Script ausgestattet, sodass hier auch die Funktionen über die bisher nur auf dem MR-Standardscript basierenden hinausgehen. Lasst euch überraschen!


    Zudem habe ich mit Tristan nun das Design der "Omnibus Verkehr Rennsteig GmbH", kurz OVR, festgelegt. Die Grüntöne sind schlicht und nehmen die Farben der Landschaft auf, Akzente werden dann verschiedene Werbungen setzen.

  • sodass hier auch die Funktionen über die bisher nur auf dem MR-Standardscript basierenden hinausgehen. Lasst euch überraschen!

    *von Zonensystem a la GSÜH träum^^


    Ne, Spaß beiseite, sieht echt Top aus! Die Dinger wurden hier von der SWEG bis vor 2 Monaten auch noch verwendet, jedoch in brauner Variante.


    Natürlich war jeder AFR200 anders, aber was mir am meisten von denen hängen geblieben ist ist (und mir beim bisherigen Drucker gefehlt hat),

    1. dass man beim Versuch, mehrere Haltestellen vorzuschalten, den Drucker leicht überfordert hat und dieser pro Haltestelle ca. 1sec zum Umschalten gebraucht hat (heißt 10x fortschalten Drücken = 10sec Arbeit)

    2. Dass die Fortschaltung an die Raddrehzahl gekoppelt (=sehr unpräzise/buggy) war.

    -> Waren das Eigenheiten der SWEG-Drucker oder ist das ein allgemeines Phänomen?^^


    Wird es wieder eine Version zum Selbsteinbau in andere Busse geben?

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel