OMSI o3d import in Blender

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo zusammen,

    ich wollte mal fragen, wie es möglich ist, o3d-Dateien in Blender zu importieren und zu bearbeiten, beziehungsweise, mit welchem Konverter man o3ds in ein, für Blender lesbares Format (z.B. DirectX) konvertieren kann.

    Ich stehe da gerade etwas auf dem Schlauch!


    LG
    SGTVP!:)

  • Advertisement
  • Okay, danke.

    Aber man sieht hier in den Support-Threads ja ständig Leute, die irgendeinen Bus oder so in Blender bearbeiten/modifizieren. Benutzen die dann alle diese illegalen Converter, oder gibt es da irgendeine seriöse/legale Möglichkeit?

  • Leute, die in Blender den ganzen Bus mit all seinen Teilen modifizieren? Man kann natürlich Ticket Drucker oder sonstiges z.B. mit einer Daueranimation in die Busse einbauen. Dafür muss man die .o3d Dateien auch nicht Konvertieren. Manchmal liefern die Ersteller auch die Blender Dateien mit...

    Möchtest du den etwas konkretes machen?

  • Es ist einfach so, dass die Ersteller auf die 3D-Dateien und Texturen ein Urheberrecht haben. Dagegen verstößt jeder, der eine, auf welche Art und weise auch immer, vorgenommene Veränderung veröffentlicht. Dass eine Veränderung im Privaten erlaubt ist, mag sein, aber schon das Zeigen hier im Bild bewegt sich meines Erachtens in eine Grauzone.


    Auf deutsch gesagt: Wenn ihr ein Modell cracken und verändern wollt, fragt doch einfach den Erbauer. Oft sind die da garnicht so kleinlich...

    Der Mann ohne Avatar.

  • Moderator

    Closed the thread.