Leute steigen an der endhaltestelle nicht aus

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Advertisement
  • Nabend,



    In den gezeigten Textfeldern muss genau das gleich stehen, sonst erkennt OMSI das nicht. ;-)


    Gruß

  • Ich bin in Sachen Fahrplan nicht so warm, ich würde mal behaupten, dass die Logfile weiterhelfen wird. Bin mir aber nicht sicher.:noidea:

  • außerdem wollen sie nicht an der endhaltestelle aussteigen.

    weiß jemand wie ich das fixe?

    Hmm, lade mal bitte einen Screenshot von den Optionen des Ednhaltestellen-Busstop-Würfels, sowie ein Logilfe hoch.


    Ich habe ein solches Problem auch bereits auf verschiedenen Maps finden können, aber konnte bisher noch nicht herausfinden woran es liegt.

  • außerdem wollen sie nicht an der endhaltestelle aussteigen

    Da bräuchten wir mehr Infos:

    1. Fährst du in OMSI nach Fahrplan oder ohne?
    2. Ist der Fahrplan auch korrekt konfiguiert? d.h. im Trip/Stnlink ist der letzte Busstopwürfel auch die Endhaltestelle

    Ansonsten würde ich empfehlen, den Terminus-Namen (Name des Ziels) auch genau so zu wählen wie der des Busstop-Würfels.


    Der Haken "Alle Passagiere aussteigen" ist ausschließlich für Betriebsfahrt-Ziele.

  • Schau mal, was ich im Wiki gefunden habe:

    Es folgt der Name der Endhaltestelle dieses Ziels. Falls das Ziel zu einem Busstop-Würfel im OMSI-Editor führt, muß der Name gleich dem Würfel sein. Eine andere Möglichkeit ist die Benennung nach der "Ziel"-Eingabe eines Fahrplan-Trips. Eine der beiden Möglichkeiten führt zu einer korrekten Anzeige, bei der Fahrgäste ein- und aussteigen.


    Dein Busstopwürfel muss also genau so heißen, wie die letzte Haltestelle der Hof-Datei.:)

  • Dein Busstopwürfel muss also genau so heißen, wie die letzte Haltestelle der Hof-Datei

    ... oder gemäß Fahrplan.

  • Dein Busstopwürfel muss also genau so heißen, wie die letzte Haltestelle der Hof-Datei. :)

    Wie die Haltestellen in der HOF-Datei heißen ist doch eigentlich völlig egal?!

    Wichtig ist nur der von Bamp markierte Name des Ziels, ob du jetzt nur das Ziel schilderst oder mit Haltestelleninfo (also über Linie/Route) fährst, ist OMSI im normalfall völlig egal.


    Wie verhält es sich denn wenn du den Zielnamen im Editor (also die Texteingabe unter "Terminus") angepasst hast?

    Ich vermute dass du irgendwo einen Blinden (=nicht genutzten) Busstopwürfel hast. Dann Steigen die Fahrgäste teilw. in quasi jeden Bus ein und so schnell nicht mehr aus. Diese am besten einfach mit 0 Fahrgästen Definieren solang da keine Linie hält.

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


    Edited once, last by der_Nik_ ().

  • Wie verhält es sich denn wenn du den Zielnamen im Editor angepasst hast?

    Ich vermute dass du irgendwo einen Blinden (=nicht genutzten) Busstopwürfel hast. Dann Steigen die Fahrgäste teilw. in quasi jeden Bus ein und so schnell nicht mehr aus. Diese am besten einfach mit 0 Fahrgästen Definieren solang da keine Linie hält.

    Sorry, aber das ist völliger Quatsch..!

    Wenn noch kein einziger Umlauf definiert ist, dann steigen die Fahrgäste einfach je nach Buswürfel wild ein oder aus, halt auch nicht an der Endhst aus, denn woher sollen sie das wissen.

    Wenn allerdings bereits ein Umlauf definiert ist und sei es nur ein einzelner Trip eingetragen, steigen Fahrgäste hauptsächlich nur noch ein, wenn man auch einen Fahrplan aktiviert hat. Und dann steigen diese auch problemlos an der letzten Hst alle aus, da diese nun ja auch wissen, dass dort die letzte Hst ist.

    Und man kann dieses Ziel nennen, wie man will, solange es halt im Editor unter Trips als Terminus eingetragen ist.

    Das muss auch nicht wie der buswürfel heißen.