Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • The Bus

    The Bus

    About

    Developer
    • TML-Studios
    Genres
    • Simulation
    • Early Access
    Platforms
    • Windows

    Description

    Early Access Roadmap

    EA_Roadmap.jpg?t=1616664806
    Das ist die Roadmap für die Entwicklung von The Bus während der Early Access-Phase.

    EA_Phase1.0.jpg?t=1616664806

    Phase 1.0 wird zu Beginn des Early Access für The Bus verfügbar sein.

    In Phase 1.0 werden regelmäßig zusätzliche Updates mit weiteren Funktionen und Inhalten hinzugefügt, bevor wir auf Phase 2.0 aktualisieren.

    • Buslinie TXL mit verschiedenen Routen
    • Zwei Busvarianten: Gelenk- und Solobus
    • Einzelspieler-Freeplay-Modus: Fahre die Buslinien zu jeder Jahreszeit mit dem Fahrzeug deiner Wahl
    • Personenbeförderung mit ein- und aussteigenden Fahrgästen
    • Verkauf von Passagiertickets

    EA_Phase2.0.jpg?t=1616664806

    Phase 2.0 wird während des Early Access verfügbar sein.

    In Phase 2.0 werden regelmäßig zusätzliche Updates mit weiteren Funktionen und Inhalten hinzugefügt, bevor wir auf Phase 3.0 aktualisieren.

    • The Bus Modding Tools für den Unreal Engine 4 Game Editor
    • Multiplayer-Modus für Freeplay
    • Weitere Buslinien 100 und 200 mit verschiedenen Routen
    • Zwei neue Busvarianten
    • KI-Busse
    • originalgetreues Depot Indira-Ghandi-Straße mit Anschluss an alle Buslinien
    • Volle Controller-Unterstützung für XBox- und PS4-Gamecontroller

    EA_Phase3.0.jpg?t=1616664806

    Phase 3.0 wird während des Early Access verfügbar sein.

    In Phase 3.0 werden regelmäßig zusätzliche Updates mit weiteren Funktionen und Inhalten hinzugefügt, bevor wir The Bus vollständig releasen.

    • Einzelspieler-Wirtschaftsmodus:
      • Erstelle dein eigenes Busunternehmen
      • Fahrzeuge kaufen und Personal einstellen
      • Warte und repariere die Fahrzeuge deiner Flotte
      • Generiere Einnahmen durch Ticketverkäufe
    • Multiplayer für Wirtschaftsmodus
    • Zusätzliche Buslinie 245 mit verschiedenen Routen
    • weitere und finale Busvariante
    • KI-Straßenbahnen
    • Ankündigungen und NPC-Audiodialoge
    • Open Hub: frei zu befahrender Bereich zwischen Berliner Hauptbahnhof und Potsdamer Platz, einschließlich des Tiergartentunnels
    • Vollständiges Tutorial und Checklisten

    Der Inhalt und die Reihenfolge der Funktionen in der Roadmap können sich vor und während des Early Access ändern.

    Über das Spiel

    The Bus ist die nächste Generation der Stadtbus-Simulation in der deutschen Hauptstadt Berlin im realistischen Maßstab 1:1. Transportiere Passagiere auf verschiedenen Linien in unterschiedlichen Bussen durch die Stadt. Verwalte deine Flotte und arbeite online mit anderen Fahrern zusammen.

    Features.jpg?t=1616664806

    Diese Liste wird während des Early Access regelmäßig aktualisiert:

    • Große und detaillierte Karte der deutschen Hauptstadt Berlin im Maßstab 1:1
    • Linien- und Routeneditoren im Spiel
    • Fahrplan und Tour-Editoren im Spiel
    • Ein- und aussteigende Passagiere, einschließlich Ticketverkauf
    • KI-Verkehr mit verschiedenen Fahrzeugtypen, Fußgängern und komplexen Ampeln
    • Viele verschiedene interessante Sehenswürdigkeiten der Stadt Berlin
    • Bewegungsfreiheit - bewege dich frei in den Fahrzeugen und der Welt
    • Ganzer Tag- und Nachtzyklus mit Wetter und Jahreszeiten
    • Verschiedene Steuerungsmodi: Realistisch, Arcade und Benutzerdefiniert
    • Maussteuerung für bequemes Fahren nur mit Tastatur und Maus
    • Unterstützt viele Lenkräder mit oder ohne Pedale
    • Unterstützt Tobii Eyetracking und TrackIR
    • Fotomodus zum Erstellen eigener hochqualitativer Screenshots
    • Zwei integrierte Webradio-Kanäle: DoubleBass.FM und FlashBass.FM
    • Weitere Funktionen und Inhalte werden im Rahmen des Early Access hinzugefügt

    EA_Phase1.0.jpg?t=1616664806

    Die Early Access Phase 1.0 wird verfügbar sein ab dem Start des Early Access von The Bus.


    • Buslinie TXL mit verschiedenen Routen
    • Zwei Busvarianten: Gelenk- und Solobus
    • Einzelspieler-Freeplay-Modus: Fahre die Buslinien zu jeder Jahreszeit mit dem Fahrzeug deiner Wahl
    • Personenbeförderung mit ein- und aussteigenden Fahrgästen
    • Verkauf von Fahrscheinen
    Read more



    Screenshots

    Website
    https://www.tml-studios.de/
    This product uses the steam API. ThreadStarter by noexcept.de
  • Da es endlich mal wieder diskutable Neuigkeiten zum TML-Simulator "The Bus" gibt, machen wir doch einfach auch mal einen Diskussionsthread dazu auf :-)


    Hier gibt es den Part aus dem Aerosoft-Stream:


    Mich hat das, was man da sieht, ehrlich gesagt nicht umgehauen. Die Grafik gefällt mir garnicht, es ist alles schrecklich überbelichtet, wie man es auch aus TSW usw. kennt. Den Sound will ich nicht beurteilen, das scheint da im Stream stark auf Mono runtergebrochen gewesen zu sein. Auch hier wurde leider wenig über die technische Umsetzung der Fahrzeuge geredet: Gibt es eine funktionierende Getriebesimulation?

    Der Mann ohne Avatar.

  • Advertisement
  • Spielwelttechnisch im Vergleich zu OMSI natürlich ein Traum, aber wie du schon gesagt hast, holt mich das Spiel grafisch und so wie es aussieht, spielerisch auch nicht ab. Scheinbar gibt es im Entwicklerteam niemanden, der sich wirklich mit der UE auseinandergesetzt hat, besonders das ständige Ghosting von Objekten ist alles andere als schön und vermeidbar. Die Fahrgäste sehen wirklich grässlich und kein Stück realistisch aus und bewegen sich teilweise sehr ruckelig und glitschen durch Objekte. Beleuchtungstechnisch vollkommen übertrieben und unschön. Leider Probleme, die auch fast jeder andere Simulator auf UE Basis hat.


    Edit: Wofür die Engine ansich natürlich nichts kann. Da sollte man eher die Schuldigen bei den Spieleentwicklern suchen. Siehe Tech Demos von 2014 im Vergleich zu den aktuellen Aerosoft Titeln oder anderen Indie Titeln

  • Leider Probleme, die auch fast jeder andere Simulator auf UE Basis hat.

    Wobei es auch anders gehen kann. Das zeigt Assetto Corsa Competizione wunderbar. Allein die Regeneffekte auf den Oberflächen sind ein Träumchen. Und auch die Beleuchtung ist ziemlich natürlich und nicht so aufgeblasen.

  • Auf der einen Seite freue ich mich mega auf The Bus, aber irgendwie werde ich mich wohl an die Grafik gewöhnen müssen, wirkt irgendwie "seltsam" irgendwie ... keine Ahnung... übertrieben. Keine Ahnung wie ich das beschreiben soll xD

    Ich bin nicht die Signatur, ich moppere hier nur.

  • Das Ghosting-Problem habe ich beispielsweise schon vor Jahren mal im TML-Forum angesprochen, TAA ist aber immernoch standardmäßig aktiviert. Auch solche Sachen wie Scene Fringing waren oder sind da aktiviert, wenn man die Grafik hoch stellt - was aber absolut keinen Sinn macht. Auch sowas wie Motion Blur hat mMn. nix in einem so "langsamen" Simulator zu suchen.
    Würde man im Fernbus oder in TheBus anhalten und eine "statische" Szene screenshotten, sieht das z.T. richtig gut aus. Zu viele Effekte sind vorallem während der Fahrt aber nicht von Vorteil. Das ganze in Kombination mit zu viel Sonnenlicht und zu starken schatten. Wirkt alles noch nicht richtig authentisch.
    Das gute ist: kann man sich selbst alles - schlimmstenfalls über Umwege - einstellen.
    Das schlechte ist: Wird wohl so bleiben.

  • Die KI ist schon mal nicht viel intelligenter als in OMSI, wie schön. Und an den Kennzeichen müssen sie auch noch arbeiten, fünf Ziffern sind nicht gerade realistisch.


    Grafik... solange man sich im Schatten aufhält, gefällt es mir recht gut. Sobald allerdings Sonnenlicht ins Spiel kommt, wird's unschön überstrahlt. Und die unsinnigen Lensflares sind auch wieder da. Dass man die Überblendung verschiedener Detailstufen derart stark sieht, besonders bei den Bäumen fällt es ja auf, ist auch nicht wirklich ansehnlich, aber das kennt man ja schon von anderen Spielen. Klar, es ist insgesamt realistischer als z.B. die OMSI-Grafik, aber realistisch ist es halt auch nicht grad. Eher auf andere Art künstlich.


    Was den Funktionsumfang angeht, soll das Spiel aus meiner Sicht schon wieder viel zu viel können. Multiplayer, Wirtschaftssystem, ... brauch ich doch in einem Fahrsimulator alles nicht. Dafür möchte ich gern selbst basteln können, aber das wird, dank UnrealEngine, wohl trotz der angesprochenen ModdingTools eben nicht besonders einfach werden, vermute ich mal. Andere Spiele, in denen Modding ein großes Thema ist, nutzen nicht umsonst eigene Entwicklungen und kein "geschlossenes" System. Das ist dann zwar gut für die Performance (je weniger EInfluss von außen, desto besser), aber eben schlecht für Modifikationen.

  • Thomas U. zum Einstieg hast du ja dann quasi das, was du dir wünschst :D

    Lediglich die Fahrsimlation + Modding Tools die natürlich anders sein werden als bei Omsi, vermutlich auch komplexer, aber eben dadurch auch mächtiger.

    Und sind wir mal ehrlich: besonders Einsteigerfreundlich sind die Omsi Tools jetzt auch nicht. Und im Gegensatz zu Omsi (zu Omsi 2 speziell gibt es ja quasi gar keine Dokumentationen) haben hier die Entwickler ja auch bereits eingekündigt, dass sie bei den Tools besonders auf Nutzerfreundlichkeit und auch auf die Dokumentationen achten werden.


    Was die Grafik angeht: Mir gefällt die insgesamt gut, vor allem die Texturen sind natürlich ein Traum. Die Sache mit der Belichtung kann ich aber gut verstehen, wie schon angesprochen "leiden" viele Simulatoren auf Unreal Basis mit teils leicht Comic-angehauchten Belichtungen, ich denke aber, dass man das später auch noch anpassen kann, wenn es einen dann wirklich beim Spiel selbst stört.

    Mit freundlichen Grüßen

    JediKnight122

    Entwickler Bad Hügelsdorf