Änderungen 2018

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Änderungen 24.05.2018

    Hallo zusammen,


    ich spare mir eine Rundmail, denn ihr habt Heute bestimt schon so viele Mails aufgrund von Änderungen an AGBs und Datenschutzerklärungen, dem Bezug etwaiger Newsletter und und und... erhalten, dass eure Postfächer sicherlich gut geflutet wurden und die eine Mail dann wohl in der Masse einfach ungeöffnet mit gelöscht würde.


    Ja, die WebDisk blieb davon auch nicht verschont, es wurde noch gewerkelt und geschraubt. Ab Mitternacht (0:00 Uhr) tritt nämlich die europaweit einheitliche Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und die Neufassung des Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in Kraft. Eigentlich gilt die DSGVO schon etwas länger, aber morgen ist Stichtag für den deutschen Raum, wo sie endgültig bindend wird. Anlässlich dessen gibt es zu berichten:

    1. Die Datenschutzerklärung wurde umfassend aktualisiert (wobei sich die eh kaum jemand durchliest lol) und
    2. ihr könnt eure personenbezogenen Daten extrahieren (ihr habt ein Auskunftsrecht nach Art. 20 DSGVO).


    Die Speicherung von IP-Adressen wird auf 7 Tage reduziert. Durch den heutigen Komplettausfall aller drei Rechenzentren bin ich leider nicht zu allem gekommen, was ich umsetzen wollte, aber eine Automatik kommt hierfür noch rein (das habe ich gerade manuell gemacht, ein Export der eigenen Daten zum jetzigen Augenblick kann daher bis zur nächsten Synchronisation noch ältere Daten beinhalten).



    Weitere Neuerungen

    1. Login und Registrierung über Facebook möglich. (Der Login setzt allerdings die Registrierung über Facebook voraus, wie mir scheint).
    2. Login und Registrierung über Steam wird - wenn alles gut geht - kommen und ist auch schon im System implementiert und konfiguriert, aber hier muss ich noch auf Aerosoft warten.
      Steam blockiert von Hause aus alle URLs mit einem "msi-" in der Internetadresse, sie müssen unsere Adresse daher per Whitelist als "manuell Freigegeben" überschreiben. Die Kontaktaufnahme nach Steam kann aber nur der Publisher machen, d.h. in unserem Fall Aerosoft. Der Steam-Login ist (auch wenn er evtl. angezeigt wird) gegenwärtig NICHT funktionsfähig und es erscheint die Meldung "Diese Seite könnte in Phishing, Betrug, Spam oder das Verbreiten von Malware verwickelt sein.", was natürlich absoluter Quatsch ist. Lasst euch bis dahin also nicht von dieser Steam-Meldung irritieren, das wird noch abgeschaltet (sofern die manuelle Überschreibung auch dieses Mal reibungslos funktioniert).


    Das war's erst mal für den Augenblick. :zeitung:

    James.png

    Edited once, last by Wörki: Link zum BDSG gefixt, URL hat sich durch die Online-Schaltung beim Bundesministerium geändert. ().

  • Advertisement
  • Kleine Ergänzung zur Transparenz:


    Die Speicherung von IP-Adressen wird auf 7 Tage reduziert.


    Die Routinen zum Löschen von IP-Adressen laufen jeden Morgen zwischen 05:15 Uhr und 05:30 Uhr durch die MySQL-Datenbank. Wenn ihr nach vollendetem Durchlauf, nehmen wir z.B. um 05:45 Uhr,

    - euch registriert,

    - etwas in die WebDisk hochladet,

    - einen Beitrag schreibt,

    - eine PN schreibt,

    - euch einloggt,

    - usw.

    wird diese IP-Adresse erst am kommenden Morgen gelöscht (eben weil sie beim letzten Durchlauf nicht die Bedingung einer Speicherung von [größer oder gleich] exakt 7 Tagen erfüllte). Eine IP-Adresse wird also niemals den 8. Tag im System verweilen (im 24h-Zeitraum von Tag 7 wird sie definitiv gelöscht).


    Dies dient der Aufklärung, weshalb es beim eigenständigen Export der von euch gespeicherten personenbezogenen Daten sein kann, dass eine IP mit einem Alter von exakt 7 Tagen und ein paar Stunden kommen kann.



    PS:

    Die im Export angegebebene Angabe bei "Time" ist der eindeutige Zeitstempel (Unixzeit), 1528711200 entspricht bspw. dem Zeitpunkt 11.06.2018, um exakt 12:00:00 Uhr. Ihr könnt euch den Unixtimestamp in eine "menschliche Angabe" umformen lassen auf:

    - de.svg Deutsch + gb.svg English + es.svg Español + it.svg Italiano + ru.svg Pусский + ua.svg Український: www.unixtime.it
    - cz.svg Czech: wall.cz/unix-time
    - fr.svg Français: www.unixtime.fr
    - pl.svg Polski: www.timestamp.pl

  • Ja cool, aber wen interessiert das, wie lange seine IP-Adresse gespeichert wird????

    Dresden: DVB, RVD, DB, S Bahn Dresden, Müller Bus, Satra, OVPS, trilex, SBS <-- (eventuell etwas veraltet)

  • Die Informationspflichten gemäß Bundesdatenschutzgesetz (und europäischer Datenschutzgrundverordnung) erfordern das. Im MOF werden die IP-Adressen für 12 Monate gespeichert, aber ich - und meine Anwältin in unverbindlich Aussage ebenso - sehen darin einen Widerspruch gegen die rechtsgültiger Auffassung des Bundesverfassungsgerichts (6 Monate sind Maximum) und OLG Frankfurt (7 Tage seien das Maximum), dass eine derart überaus lange Speicherung eine Form der "Vorratsdatenspeicherung" darstellt und damit dem Grundsatz zur Wahrung des Telekommunikationsgeheimnis widerspricht. Kurzum ist es m.E. zumindest ein Verstoß gegen die "Datensparsamkeit" nach § 71 BDSG.

    > IP-Adresse - Datenschutz & Datensicherheit im Internet 2018 (Urteil des Europäischen Gerichtshof)


    Marcel mag es sich leisten können, eine Abmahnung im 3-5stelligen Bereich bzw. eine fällige Strafe durch den Landesdatenschutzbeauftragten des für ihn zuständigen Bundeslands bis im 6-7stelligen Bereich zahlen zu können (denn es ist kein geschäftsmäßiger Zweck, das Forum dient nur zu Supportzwecken), aber ich Poker da lieber nicht auf Risiko, denn so viel Budget habe ich nicht mal eben auf der hohen Kante liegen. Das Internet ist kein rechtsfreier Raum, ein Betreiber von Internetseiten muss viele Dinge beachten wie das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), Telekommunikationsgesetz (TKG), Telemediengesetz (TMG) und und und...

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Änderungen 20.07.2018

    Hallo ihr lieben,


    heute war mal wieder ein höllischer Tag der Veränderungen...


    • Das "Freunde"-System
      In unserer modernen Forum-Software gibt es keine richtigen "Freunde" mehr, sondern es wurde - entsprechend der Vorgabe von sozialen Medien wie Facebook & Co. - in "Follower" umgewandelt. Das Freunde-System ist von einem Follow und etwaigen Abonnements (oben rechts, direkt unter der Suche, ist das Symbol "versteckt") daher gänzlich unabhängig und als eigenständiges Zusatzsystem zu verstehen.
      Ihr findet oben rechts, zwischen Konversation und Suche, das neue Symbol Freunde. Wenn eine Zahl bei "Freunde" dargestellt wird, handelt es sich dabei um die Anzahl der Freunde, die aktuell Online sind. Ihr könnt die Anzeigeanzahl in euren Einstellungen (über Kontrollzentrum > Einstellungen > Freunde) deaktivieren, ebenso kann dort auch das gesamte Freunde-System abgeschaltet werden.
       
    • Die "Labels" in Foren
      Diverse Foren wurden mit Labels versehen, um eine bessere Übersicht zu gewährleisten. Ein produktives Anzeigebeispiel seht ihr in Fragen & Vorschläge
       
    • Anzeige der Administration verändert
      Nichts besonderes, nur eine optische Sache, wie unschwer zu erkennen sein sollte...
       
    • Statistiken einsehbar
      Eine Statistik ist hinzugekommen, über die ihr euch jederzeit einen ziemlich genauen Überblick über die WebDisk-Community verschaffen könnt.
        
    • Trophäen hinzugekommen
      So manche haben schon ihre Benachrichtigung diesbezüglich gesehen: Die Trophäen haben Einzug gehalten, Weitere folgen noch. Wie sagte es iStanley so schön: "10 Einträge in die WebDisk hochgeladen" Challenge Accepted. lol
      Wenn ihr ein oder mehrere Trophäen-Symbol(e) im Thema und eurem Profil anzeigen lassen wollt, dann wählt bitte die entsprechenden anzuzeigenden Trophäen aus. (Kontrollzentrum > Einstellungen > Allgemein => 3. Absatz "Trophäen").
      Im Regelfall sind die Trophäen (bis auf bei "Urgestein") immer in 3 Etappen wie bei den olympischen Spielen aufgebaut: Bronze, Silber und Gold.
          
    • Box "Zuletzt aktualisiert" hinzugefügt
      Umsetzung des Vorschlags aus Box "Zuletzt aktualisiert"
        
    • [Sonstiges] Etwaige Vorbereitungen
      Vorschläge in Neue Theardbereiche und Sammel-Support-Thread pro Autor begonnen umzusetzen, aber nicht vollendet, folgt Morgen...


    See you soon zu den nächsten News, die werden nicht lange auf sich warten lassen.

  • Änderungen 22.07.2018

    Nur der Vollständigkeit und Übersicht wegen:


    • Es sind weitere Trophäen hinzugekommen.
    • Es wurden diverse Foren eingerichtet, um den Community-Ansprüchen gerecht zu werden.
    • Benutzern wurde das Recht zum Löschen eigener Beiträge genommen.
      Durch das Löschen nach Klärung eines Sachverhalts wurde der Kontext eliminiert, das bringt so nichts.
  • Änderungen 24.07.2018

    Hallo,


    aufgrund der häufig aus externen Quellen eingebundenen Bilder musste ich Überlegungen anstellen, wie ich das im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) konform löse. Ja, das leidige Thema schon wieder, euch hängt es bestimmt genau so stark zum Hals raus wie mir selbst...


    Mit der Darstellung eines Bildes aus externer Quelle werden eben auch persönliche Benutzerdaten an dem externen Server übertragen (und bereits die IP-Adresse gehört zu den persönlichen Daten), was bedeuetet, dass ich nach geltender Rechtslage jede einzelne externe Seite in unsere Datenschutzerklärung einbinden und individuell darüber aufklären müsste, welche Daten von der externen Seite erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Ich müsste also jeden Tag im Forum nach neu genutzten Anbietern suchen und diese dann hinzufügen (pic-upload.de, abload.de, gitlab.com, tinypic.com, imgur.com, ... - nur als kleine Auswahl der bisherigen Anbieter), das entspricht einem utopisch großen, keineswegs tragfähigen verwaltungstechnischen Aufwand.


    Zugegeben, es besteht auch die Möglichkeit, die Bilder über unsere Plattform zwischenzuspeichern, so dass das externe Bild von unserem Server zur Verfügung gestellt wird. Wer sagt aber, dass die Bilder überhaupt endlos gespeichert werden oder die Anbieter ewig bestehen? In dem Fall wäre die Erneuerung des zwischengespeicherten Bildes und folglich auch die Darstellung nicht mehr möglich. Darüber hinaus hat unser Server so schon ordentlich zu tun, weshalb es keine gute Idee ist, noch mehr Ansprüche an das System zu stellen, indem es auch noch regelmäßig Bildmaterial aus externen Quellen synchronisieren muss.


    Die datenschutzkonformste Lösung ist ohnehin, Bilder aus externen Quellen anfänglich komplett zu blockieren und den Nutzer darauf hinzuweisen. Erst nach einem Klick auf das Platzhalter-Bild wird die Darstellung erlaubt, wodurch der User eine Kenntnis bestätigt, dass er sich Content aus fremder Quelle ansieht und er demnach auch eigenständig die Datenschutzerklärung der externen Seite zur Brust genommen hat.



    _____


    tl;dr


    Änderungen zum heutigen Tag:

    • Antworten als "Hilfreich" markieren
      Per Klick auf den Stern (unten rechts am Beitrag) wird es als "hilfreich" bewertet. Dies Bewertung kann nur der Hilfe-/Ratsuchende (also Themenersteller) ausüben und ist nur in folgenden Foren (Hilfe & Support-Bereich) aktiviert:
      - WebDisk Downloads
      - Kommerzielle AddOn's
      - PC- & Hardware-Support
        
    • Bilder aus externen Quellen blockiert
      Ihr müsst zuerst auf den Platzhalter klicken (vgl. Vorschaubild rechts) und ihr entscheidet dann selbst, ob die Quelle temporär oder permanent freigeschaltet werden soll. Hierzu gibt es in eurem Kontrollzentrum, Abschnitt Datenschutz, den neuen Link "Bilder-Whitelist verwalten".
      (Wie oben ausführlich erklärt, hat dies datenschutzrechtliche Gründe.)



    ___


    Nachtrag:


    Ich empfehle jedem, die Funktion Dateianhänge & Bilder am Schreibfenster zu nutzen.

  • Die Sache mir dem Stern als hilfreichste Antwort finde ich sehr gut.

    Bei den Bilder habe ich eine kleine Frage. trifft das für das gesamte Forum zu, oder nur für die öffentlichen Bereiche.

    Oder anders gefragt, wie verhält es sich bei Beiträgen in internen Projekten? Da nutzt man man ein oder zwei Bilder, die zur Erklärung dienen.


    Gruß Tatra


    Und wie verhält es sich bei einem privat genutztem Bilderserver ?

  • trifft das für das gesamte Forum zu, oder nur für die öffentlichen Bereiche.


    Es findet global Anwendung.



    Oder anders gefragt, wie verhält es sich bei Beiträgen in internen Projekten? Da nutzt man man ein oder zwei Bilder, die zur Erklärung dienen.


    Durch die Funktion "Dateianhänge und Bilder" besteht eine Möglichkeit, die Bilder hier in die WebDisk lokal einzupflegen und gleichzeitig auch im Text zu integrieren (dann erscheinen sie nicht im Anhang, sondern werden als Vorschau oder Vollbild (je nach dem, was man anklickt) dargestellt. Auch die Positionierung des Bildes (Stichwort Textumfluss) lässt sich damit realisieren.


    Demnächst kommt noch ein separater Bild-Upload für die WebDisk, da ist mir aber noch ein Fehler aufgefallen, weshalb der Editor (Schreibfenster) nur in Teilen nutzbar war, weshalb ich das noch mal zur Prüfung und Behebung angemerkt habe.



    Und wie verhält es sich bei einem privat genutztem Bilderserver ?


    Auch diesen müsste ich dann in die Datenschutzerkärung aufnehmen. Der Betreiber des (sei es auch privat) genutzten Bildservers müsste ebenso eine eigene Datenschutzerklärung erstellen, um diejenigen, die ein Bild über seinen Server aufrufen, aufzukären, welche Daten ganz konkret an seinen "privaten Server" übermittelt werden, ob und wie lange er sie speichert, was er damit anstellt usw. Ja, die Sache mit der DSGVO ist echt totaler Rotz... <X

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Mich interessiert die ganze Scheiße nichtmal. Um mich vor der Datenwut anderer zu schützen, schreibe ich meine Daten nicht ins Netz. Ich gebe nichtmal bei meinem E-Mail-Betreiber meine Telefonnummer an oder gar meine Adresse. Auch mein Nachname hat da nichts zu suchen.


    Also, ich beneide wörki kein Stück. Als Betreiber einer Seite, muß er sich mit dem Müll befassen, um sich selbst vor den kranken Abmahnanwälten zu schützen. Leider gibt es kein AASG (AbmahnAnwaltSchutzGesetz). Zumindest noch nicht.


    PS: Wörki, hier stimmt was nicht mit dem Editor. Ich konnte die Großbuchstaben nicht fett schreiben, obwohl im Editor das Feld makiert ist und in der Quellcodeansicht, der Code eingetragen wurde.

  • PS: Wörki, hier stimmt was nicht mit dem Editor. Ich konnte die Großbuchstaben nicht fett schreiben, obwohl im Editor das Feld makiert ist und in der Quellcodeansicht, der Code eingetragen wurde.


    Wie man jetzt deutlicher sieht, läuft alles. Die vorherige Schriftart hat das nur nicht ganz so gut dargestellt, daher habe ich kurzerhand die Schriftart geändert.

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

  • Änderungen 25.07.2018

    Hallöle,


    heute gibt es nur 2 Kleinigkeiten:


    • Linkfarbe in Beiträgen angepasst
      Die Links waren optisch kaum vom Text zu unterscheiden, daher sind sie jetzt deutlich hervorgehobener (in rot bzw. blau).
       
    • Schriftart geändert
      Da die Fettschrift teilweise nicht ausreichend vom normal formatierten Text unterschieden werden konnte (Report), wurde auf die Google-Schriftart Ubuntu ausgewichen.
      Anmerkung: Es findet keine Übertragung eurer Daten an Google statt, vgl. Screen rechts! Die Ausgabe der Schriftart erfolgt lokal, falls erforderlich Fallback auf Helvetica.


    Zuletzt noch eine Kleinigkeit:
    Ein Backup der OMSI-WebDisk habe ich auf einer völlig anderen Domain online verfügbar. Es handelt sich dabei dabei zwar um eine voll funktionsfähige Umgebung, sie ist aber - alleine schon aus Lizenzgründen - in den Wartungsmodus versetzt. Es dient mir zur Vorbereitung von Umsetzungen, ohne dabei den regulären Betrieb dabei zu stören.
    Falls ihr eine E-Mail vom Backup der WebDisk bekommen solltet, gebt bitte Bescheid, da es nicht passieren sollte.

  • Änderungen 05.08.2018

    Hallo zusammen,


    zunächst informieren wir darüber, dass die Änderungsliste nun wöchentlich, immer sonntags um 12:00 Uhr, automatisiert erscheint (sofern es denn überhaupt etwas nennenswertes zu berichten gibt). Die Liste wird außerdem durch unseren Forums-Butler James namensneutral veröffentlicht.



    Weitere Veränderungen:

    • [Modder] Eigene Lizenz- bzw. "Copyright"-Texte
      Ihr könnt eigene Lizenzen in der WebDisk hinterlegen und diese an euren Download anbinden. Der Name eurer erstellten individuellen Lizenz taucht in der Auswahlliste bei der Lizenzwahl dann auf. Jetzt könnt ihr es immerhin mehr Individualisieren und braucht eigene Lizenztexte (oftmals "Copyright" genannt) nicht mehr in die Beschreibung zu setzen. Jeglicher Dank dafür gebührt MyteryCode.
      Wenn ihr mit der Maus oben über den Menüpunkt WebDisk fahrt > Untermenüpunkt Meine Lizenzen.
      Wir empfehlen, weiterhin auf die bestehenden Lizenzen auszuweichen, da diese Mehrsprachig sind und bereits die meisten Anforderungen abdecken!
        
    • [Modder] Sprachabhängige Ausgabe der Auswahlfelder
      Es wurde damit begonnen, die Auswahlfelder beim Eintragen eines MODs sprachspezifisch umzugestalten, da die kommerzielle AddOns je nach Sprache teils abweichende Namen aufweisen (z.B. Stadtbus <> CityBus; Straßenbahn <> Tram; Doppelgelenkbus <> Bi-Articulated Bus; usw.). Das Auswahlfeld "Vorausgesetzte kommerzielle AddOns" wurde zunächst angepasst, alle übrigen Felder werden folgen.
      Jedes kommerzielle AddOn hat nun auch einen (sprachabhängigen) Link in den Aerosoft-Shop für weitere Infos anhängig, so dass der an dem Mod-Download interessierte User auch direkt Inhalte und Kaufpreis prüfen kann.
        
    • Versionen in Dateien geändert
      In der WebDisk wird nicht länger von "Version" gesprochen, sondern es sind nunmehr Dateien. Bei einem einzigen Download ist der Download-Button wie gehabt, aber bei mehr als einer downloadbaren Datei wird auf die Liste umgeleitet und der Nutzer muss lesen, was er sich downloaden möchte (hierzu wurde ein zusätzlicher "Herunterladen"-Button an den Dateien hinzugefügt). Dies resultiert aus dem zugehörigen Vorschlag "Datei statt Versionen".
       
    • Kategorie "AI-Listen"
      Gemäß Vorschlag wurde die Download-Kategorie hinzugefügt.
       
    • Wiki (Lexikon)
      Der Zugriff auf das Wiki beschränkt sich gegenwärtig nur "OMSI-Modder" und "OMSI-Experten". Sie erstellen und bearbeiten die Inhalte in Team-Arbeit, dabei kontrollieren sie sich gegenseitig. Sobald einige Artikel eingepflegt sind, wird das Wiki für alle veröffentlicht.
  • Änderungen 12.08.2018

    ... und schon wieder gibt es was zu berichten:


    • [WebDisk] Weitere Dateien laden FIXED
      Wenn im Reiter "Dateien" weitere Dateien nachgeladen werden sollten, kam es zu einer Fehlermeldung.
       
    • [Layout] Tablet-Darstellung FIXED
      Bei exakt 1024px Breite gab es ein Problem in der Ansicht, weil sich Desktop- und Tablet-Darstellungen vermischten, wodurch der obere Menü-Balken versetzt dargestellt wurde (Desktop-Ansicht griff bereits).
         
    • [Datenschutz] IP-Adressen
      Das datenschutzkonforme Löschen von IP-Adressen umfasst nun auch das "Wiki" und die "Quassel-Box" (beide erst ab "OMSI-Modder" nutzbar).
         
    • [Trophäe] Spendenauszeichnung
      Es gibt die neue Tropähe "Ein Herz für die WebDisk", damit ihr eure Spendenbereitschaft auch in der WebDisk kennzeichnen könnt. Die Zuweisung dieser Trophäe erfolgt rein manuell, d.h. sie wird nur auf eigenen Wunsch vergeben. Wer dies wünscht und zuvor gespendet hat, schreibt bitte eine Nachricht an Wörki unter Angabe des vollständigen Namens, die in PayPal genutzte eMail-Adresse und das Datum der Spende.
        
    • [Hashtags] Taggen von Inhalten
      Ihr kennt sicherlich alle das Taggen aus den sozialen Medien wie #Facebook, es ist euch nun auch in der WebDisk möglich. Die Tags sind außerden gekoppelt mit allen übrigen Tags egal ob WebDisk, Forum, Wiki, etc.
      Hinweis: Bei der Themenerstellung und in allen anderen Bereichen, wo ein Formular die Eintragsmöglichkeit vorgibt, muss ohne eine vorstehende Raute gearbeitet werden! Nur innerhalb eines Freitextes die # nutzen!
      Anmerkung: In der Quassel-Box und in der eigenen Chronik funktionieren keine Tags, dem Autor der entspr. Plugins wurde eine Umsetzung vorgeschlagen.
  • Änderungen 22.11.2018 - Schneefall

    Hallo,


    es geht mit großen Schritten in die Weihnachtszeit. Stimmungsvoll wird sie auch in der WebDisk, zunächst beginnend mit dem Schneefall, allmählich eingeläutet. - Weiteres folgt noch...


    Wie deaktiviere ich den Schneefall?
    In deinem persönlichen Kontrollzentrum unter Einstellungen > Allgemein (Abschnitt "Anzeige")

  • Regeln zum Adventskalender

    Guten Morgen zusammen,


    ich weise nochmals ausdrücklich auf unser Regelwerk zum Adventskalender hin: Infos, Regeln und Rechtliches zum Adventskalender - OMSI-WebDisk

    Gerde musste ich den ersten Sünder wegen Verstoß gegen Regel 2, weil mit 2 WebDisk-Accounts am Adventskalender teilgenommen wurde, bis zum 25.12.2018 sperren (und hier war ich noch relativ gnädig, schließlich wäre eine permanente Sperre wegen des versuchten Betrugs eher angebracht gewesen).



    Edit:

    Der Adventskalender ist nun auch für Gäste zugänglich, diese können allerdings nichts gewinnen (versteht sich von selbst).

    "Moralisten sind Menschen, die sich dort kratzen, wo es andere juckt."

    - Samuel Beckett

    Edited once, last by Wörki ().

  • E-Mail-Adressen prüfen!




    Hallo zusammen!


    Gesperrte Accounts & reduzierte Mitgliederzahl

    Die Rundmail (oder auch "Newsletter") von Vorgestern hat diverse "schwarze Schafe" mit unerreichbarer eMail-Adresse offengelegt, darunter sind auch diverse Accounts von SPAM-Bots aufgefallen. Jede einzelne der rund 700 zurückgekommenen Mails musste ich von Hand einsehen, im Forum die eMail-Adresse dem entspr. User-Account zuordnen und dann entscheiden, ob BOT oder echter User (dauerte rund 6 Stunden und noch immer kommen Nachläufer rein, was ein Aufwand).

    Die ganzen BOT-Accounts wurden gelöscht, dadurch hat sich die Mitgliederzahl nicht unerheblich reduziert. Bei den echten Nutzern wurde hingegen der Account gesperrt mit dem Sperrhinweis, sich an unsere Kontakt-eMail-Adresse unter Nennung des Nicknames zu wenden, damit der Account nach manueller Korrektur der eMail-Adresse reaktiviert (also entsperrt) wird.


    Abfrage der Aktualität der E-Mail-Adresse

    Nehmt die Meldung vom Forum ernst, das euch rund 3x im Jahr fragt, ob eure eMail-Adresse noch aktuell ist, um - erst recht jetzt wegen des Adventskalenders - keinen persönlichen Nachteil zu haben (denn ich bin auch nicht 24h lang am Rechner, auch wenn ich i.d.R. auch vom Handy aus auf eMails oder Anfragen im Discord antworte, wenngleich es auch mal ein paar Minuten dauert; eine Entsperrung kann daher auch bis zum Abend dauern, je nach dem, wie es gerade zeitlich bei mir passt). Anmerkung: Besonders auffällig sind gelöschte eMail-Konten bei den Anbietern Web.de und GMX.

    Eure eMail-Adresse könnt ihr selbst in eurem Kontrollzentrum unter Benutzerkonto > Verwaltung (dort ganz unten, unmittelbar über dem "Absenden"-Button) einsehen und ggf. ändern.