Bus modden

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Hallo liebe Omsi Community,

    ich habe versucht den Almex aus dem 2017 Hamburger Buspaket in den Helvete Citaro Facelist einzubauen aber als ich alle dateien richtig verschoben habe und ins Spiel ging war der gesamte vordere teil des O530G durchsichtig .

    bitte um rat.

  • Advertisement
  • Die Logfile kann man sich hier aber sparen. Solange es irgendwelche Schreibfehler in der model.cfg sind, wird der Bus unsichtbar bleiben. Welche Fehler es genau sind, findet der TE in der Logfile. Die Zeilen sind mit "ERROR" gekennzeichnet.

  • Ich habe das Script ebenfalls übernommen und auch in die Text datein eingetragen dass omsi die laden soll aber wie gesagt geht garnichts

  • Wenn du das Script auch übernommen hast dann bräuchte ich/wir die Logfile.


    Omsi Lädt den Bus nicht wenn da Probleme im Script sind.


    In der Logfile sind das dann die Zeilen mit ,,Error" da stehen was im Script noch gemacht werden muss.

    *Selbsterklärend;):|!

  • Der Almex ist mit der Fahrertür über einen [animparent] verbunden. Den müsste man einfach aus jedem Eintrag rauslöschen, fertig.


    Mal doof gefragt, hast du die o3d Dateien auch übernommen?

    Liebe Grüße, dari19!

  • Dann musst du die Variable(n) in einer varlist nachtragen. Wenn es eine Stringvariable ist, dann muss das in einer stringvarlist nachgetragen werden. Idealerweise eine, die von allen .bus-Dateien verwendet wird.

  • Hierbei wäre noch zu erwähnen dass die Drucker von Darius andere Variablen zur Ansteuerung der Matrix ect. nutzen, weshalb man soweso erst ein Bridge-Script schreiben müsste um das zum laufen zu bekommen. D.h. Variablennachtragen würde zwar die Logfile säubern, den Bus bzw. den Drucker aber nicht wirklich funktionsfähig machen.

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


  • Eine Variable ist ein Speicherplatz, in dem Zahlen und/oder sonstige Zeichen gespeichert werden können.

    VariableStringvariable
    Eine Variable ist ein Speicherplatz, in dem nur Zahlenwerte gespeichert werden können.
    Beispiele:
    0
    -3
    -466
    13
    3457
    2467.46
    -56.3456

    Mit diesem Variablentyp kann auch gerechnet werden.


    Beispiel für eine Rechnung mit Stringvariablen:
    Variable abc: 55
    Variable def: 13

    abc + def = 68
    In einer Stringvariable können alle Zeichen gespeichert werden.
    Beispiele:
    Hallo
    Ich bin ein Text
    Hallo12345
    Heute ist     Montag_!?
    12456
    -245

    Mit diesem Variablentyp kann nicht gerechnet werden (nicht mathematisch).


    Beispiel für eine Rechnung mit Stringvariablen:
    Variable abc: Hallo
    Variable def: du 1234

    Hierbei würde abc + def = Hallodu 1234 ergeben. Sie werden also nicht wirklich gerechnet, sondern zusammengefügt. Also wäre abc / def nicht möglich.




    ... oder meinst du was anderes? :D

  • @Kevinjuers


    Ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten und finde es auch gut, wenn man ein solches Projekt angehen möchte wie du es vorhast.

    Allerdings solltest du dich vorher einmal mit dem Script-System von OMSI grundsätzlich vertraut machen. Dafür gibt es hier auch schöne Wiki-Einträge.


    Fang am besten klein an, schau dir mal die Scripte und Bus-Dateien genauer an.

    Wenn man, wie du ja offensichtlich, keinen blassen Schimmer von der Materie hat, muss man sich erstmal mit kleinen Dingen ranarbeiten, bevor man ganze Dashs von A nach B transferiert.


    mfg

    Daniel

  • Du sollst die nicht ändern, du sollst die in eine Varlist eintragen! In der Logfile steht ja, dass der Variablenname ungültig sei. Am Anfang steht diese. Zum Beispiel: (L.L.testvar123). Dann muss "testvar123" in eine varlist eingetragen werden, untereinander!


    - IRE612 -

    Gemeinsam gegen Corona! Abstand halten, Mund und Nase bedecken. Togheter against Corona! Keep distance, cover mouth and nose.

    OMSI-Modder

    OMSI 2, der Omnibussimulator - der Gute, mit Stückchen!

  • Du sollst die nicht ändern, du sollst die in eine Varlist eintragen! In der Logfile steht ja, dass der Variablenname ungültig sei. Am Anfang steht diese. Zum Beispiel: (L.L.testvar123). Dann muss "testvar123" in eine varlist eingetragen werden, untereinander!

    Ist grundsätzlich richtig, löst aber das Problem nicht wirklich und ist nicht auf seine Frage bezogen.


    Das würde dann so aussehen:


    Drucker: Schreibe "Baumdorf" in die Variable "Apfel."

    *OMSI kennt die Variable, weil sie in der Varlist eingetragen wurde

    Matrix: Sucht in Variable "Birne" nach dem Zieltext. Findet ihn aber nicht, weil der ja in der Variable "Apfel" gespeichert ist.


    Deshalb benötigt es ein Bridge-Script, dass sagt, dass die Variable "Apfel" auch in "Birne" eingetragen werden soll, dass die Matrix diesen findet.


    Zur Frage von Kevinjuers :


    Ein Script zu schreiben erklärt man nicht in einem Forenbeitrag. Nimm dir ein paatr gemütliche Stunden in der kommenden kälteren Jahreszeit, schau dir die Tutorialstream-Aufzeichnungen von Busfanat (mehrere Stunden) an und probier ein wenig rum. Das hat keiner hier in einem Forenbeitrag gelernt.

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


  • Drucker: Schreibe "Baumdorf" in die Variable "Apfel."

    *OMSI kennt die Variable, weil sie in der Varlist eingetragen wurde

    Matrix: Sucht in Variable "Birne" nach dem Zieltext. Findet ihn aber nicht, weil der ja in der Variable "Apfel" gespeichert ist.


    Deshalb benötigt es ein Bridge-Script, dass sagt, dass die Variable "Apfel" auch in "Birne" eingetragen werden soll, dass die Matrix diesen findet.

    Also das verwirrt mich jetzt. :D "Variablenname ungültig" heißt doch, er kann den Wert nicht speichern. Und da ist es egal in welche Varlist man das einträgt, solange diese auch vom Bus benutzt wird. Im Normalfall braucht man für einen Bus auch nur eine varlist. Wenn er jetzt Ziele, also Wörter, speichert, muss das ja in eine Stringvarlist. Den Fehler dürfte er aber nicht in der Logfile sehen. Da kommt doch dann Zugriffsverletzung und haste nicht gesehen...


    Um die Scripte kurz zu erklären:


    - Script (.osc) - Motor - berechnet alles

    - Varlist (.txt) - Speicherzelle für Werte (Zahlen)

    - Stringvarlist (.txt) - Speicherzelle für Wörter

    - Constfile (.txt) - enthält Funktionen und Werte, die man einfach abändern kann, ohne in jeglichen Scripts erst danach zu suchen


    - IRE612 -

    Gemeinsam gegen Corona! Abstand halten, Mund und Nase bedecken. Togheter against Corona! Keep distance, cover mouth and nose.

    OMSI-Modder

    OMSI 2, der Omnibussimulator - der Gute, mit Stückchen!

  • Ich möchte dir jetzt nicht zu nahe treten und finde es auch gut, wenn man ein solches Projekt angehen möchte wie du es vorhast.

    Allerdings solltest du dich vorher einmal mit dem Script-System von OMSI grundsätzlich vertraut machen. Dafür gibt es hier auch schöne Wiki-Einträge.

    Dem kann ich nur zustimmen. Ohne das du dich je mit dem Scriptsystem auseinander gesetzt hast wirst du damit vermutlich keine Freude haben

    Wenn er jetzt Ziele, also Wörter, speichert, muss das ja in eine Stringvarlist. Den Fehler dürfte er aber nicht in der Logfile sehen.

    Diese Fehler wird er in der Log stehen haben. Da sein Bus ja unsichtbar ist, werden da ja anscheinend welche fehlen.

    Kevinjuers diese stehen dannn folgendermaßen in der Logfile:

    [...] ist der Variablename (L.$.bla) oder (S.$.bla) ungültig, Das "bla" würde dann in dem Fall in die stringvarlist kommen....


    Also S.S. und L.S. sind Variablen und gehören in die varlist.txt

    L.$. und S.$. gehören in die stringvarlist.txt

    C.L. Werte gehören in die constfile.txt


    Die Variablen einfach nur nachtragen, wird halt nicht viel bringen, da die Funktionalität nicht gewährleistet ist, weil entsprechende Textetxureeinträge fehlen oder bestimmte Einträge z.B. in der elec.osc im O530 G so nicht vorhanden sind, wie sie bei Darius vorhanden wären

    ich habe versucht den Almex aus dem 2017 Hamburger Buspaket in den Helvete Citaro Facelist einzubauen

    Als Einsteiger eignen sich die Fahrscheindrucker von Darius nicht! das gleich mal vorweg. Selbst wenn du alle fehlenden Variablen und Stringvariablen nachträgst, wird der Drucker in diesem Fall das Almex nicht ordnungsgemäß funktionieren. Das liegt daran, das Darius Variablen nutzt, die in Freeware Fahrzeugen nicht vorkommen. So kann es also passieren, das der Drucker gar nicht erst an bzw. er startet geht dann aber nicht ordnungsgemäß aus. Dann das Thema Matrix. Hierfür wirst du eine Bridge brauchen, die es aber ja bereits gibt. Dann die Textexturen.... Auch hier braucht man Erfahrung, damit auf dem Almex das Ziel angezeigt wird. Innenanzeige: Auch hier wirst du zumindest Anfänger Scriptkenntnisse haben müssen, um zu wissen welcher String nachgetragen werden muss, damit die Innenanzeige überhaupt irgendetwas anzeigt usw...


    Trotzdem wünsche ich dir viel Erfolg. Jeder hat mal klein angefangen, vlt. aber eben nicht sofort mit den Fahrzeugen von Darius Bode

    #NICHTSELBSTVERSTÄNDLICH

    Edited 4 times, last by Matthias_M ().