Projekt Thüringer Wald (fiktiv)

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!

    Projekttyp: Map (fiktiv)

    Projektname: Thüringer Wald

    Beteiligte Personen: Tristan98, lvbfan, Perotinus, Beta-Tester

    Voraussichtliche Bauzeit: 2021

    Projektdetails: s. u.

    Bilder: s. u.



    Hallo zusammen in der OMSI-Webdisk,


    endlich ist es so weit! Wir präsentieren euch unser neuestes Mapprojekt - den Thüringer Wald. Die fiktive Map spielt im Jahre 2004 an der südthüringischen Grenze zu Franken. Die Region ist dominiert von monotonen Fichtenwäldern, Gewässern und weitläufigen Feldern. Enge und kurvige Straßen sowie kleine idyllische Dörfer sind hier gewiss keine Seltenheit. Die dort errichteten Häuser wurden größtenteils mit Schiefer bedeckt, der in diesem Landstrich zu Massen vorkommt. Teilweise sind auch noch Überreste aus der Zeit der DDR zu erkennen, wie beispielsweise der trist wirkende graue Putz an den Häuserwänden. Betrieben wird der Busverkehr durch die fiktive OVR, also der Omnibusverkehr Rennsteig GmbH. Der weithin bekannte Rennsteig als ca. 170 km langer Kammweg an der ehemaligen innerdeutschen Grenze ist auch auf der fiktiven Map wiederzufinden.


    Die Version 1 soll voraussichtlich vier Linien enthalten, über die Länge jener möchte ich jedoch zu dieser Zeit noch nicht reden, das wird sich dann ganz spontan ergeben. Im Wesentlichen wird es drei kleinere Städte geben, nämlich Lichtentanne, Wurzbach und Oberlemnitz. Die Linien 731 und 739 sind schon fast fertig, ein paar Kacheln ausgenommen.

    Die Linie 731 wird von Lichtentanne nach Wurzbach verkehren und eine Fahrzeit von rund 35 Minuten besitzen. Einen Taktfahrplan wie häufig gewünscht wird es sicherlich auch nicht geben, sondern einen für die Region gewöhnlichen und realistischen Überlandfahrplan mit höchstens 5 Fahrten pro Tag. Als "kleines" Extra wird es noch einen passenden Bus von Perotinus zur Map geben, dazu aber in weiteren Updates mehr.


    Wir bitten euch, keine Releaseanfragen o. Ä. zu stellen. Erstens finde ich das persönlich unverschämt und zweitens wissen wir teilweise selbst nicht, wann wir einen Bereich tatsächlich als "fertig" betrachten. Ein Mapprojekt lebt davon, dass es immer etwas zu optimieren gibt und man theoretisch nie zum Ende kommt, auch wenn man das irgendwann doch muss. Bis dahin ist es aber noch ein langer und steiniger Weg... Ferner bitten wir euch, auch Nachfragen bezüglich des Beta-Test zu unterlassen, denn unsere Tester haben wir schon längst ausgesucht. Nun aber genug geredet, ich lasse mal Bilder sprechen...









    Ich habe jetzt auf die Schnelle die aktuellsten Bilder aus dem OMSI-Forum kopiert. Diese werden aber selbstverständlich fortwährend durch aussagekräftigere Bilder ersetzt.


    Konstruktive Kritik ist natürlich gerne gesehen!


    Beste Grüße

    Ronny, Perotinus & Tristan

  • Ich freue mich wie ein Schnitzel in der Pfanne, wenn die Karte rauskommt ist mal wieder Schwung im Überland-Sektor^^

    AMD Ryzen 5 3600X Nvidia Geforce GTX 1070 8GB 16GB HyperX Fury-DDR4 RAM (3200MHz)

    2TB Seagate Barracuda & 500GB Samsung SSD 860 EVO & 500GB Samsung SSD 860 EVO M.2

    Logitech G27 Logitech G13

  • Guten Abend zusammen,

    Ich muss ja echt mal sagen es sieht wirklich Klasse aus =)

    Bin auf weitere Infos Bilder Gespannt

    Liebe Grüße

    Liebe Grüße Reginald von Ravenhorst


    Ich habe eine Leichte Form der LRS

    Ich habe keine besondere Begabung, sondern bin nur leidenschaftlich neugierig.

  • Als Thüringer ist man da hin und weg, zudem ist es eine sehr zeitgenößige Karte wo es sich lohnt die Älteren mal wieder heraus zu holen.



    Aber auch gleich mal vorweg noch eine frage.

    Hat die OVR schon ein Grunddesign?

    MB O405 CNG in Greiz-Oktober 1997-Februar 2016

  • Ich kläre an dieser Stelle mal auf, warum ich so prominent unter den Projektbeteiligten aufgelistet bin.


    1. Ich habe es "drüben" schon erwähnt gehabt: Meine seit inzwischen acht Jahren nicht fertig werdende Map Launemünde wird zu großen Teilen in dieses Projekt integriert und dabei wirklich genial von lvbfan und Tristan auf ihr Niveau angehoben.


    2. Wir planen umfangreiche KI-Fahrzeuge passend zum Jahr 2004 für diese Map, deren Entwicklung meine Aufgabe sein wird.


    3. Es wird zu dieser Map der passende Bus gebaut - wie ihr schon sehen konntet der Setra S315UL. Wir haben uns für diesen entschieden, da er 1. in dieser Form noch nicht für OMSI entwickelt wurde, während andere Längen (LnD) und Höhen (Stapellurch) schon existent oder im Bau sind, 2. für das Jahr 2004, wie wir denken, kein Überlandbus passender und typischer ist, und wir 3. alle drei Fans dieses Busses sind :-)

    Welche Varianten ich baue ist noch nicht ganz sicher. Vor allem die Frage ob Euro 2 oder Euro 3 oder beides kann noch nicht entschieden werden. Wir planen für die Soundaufnahmen einen Ortstermin bei einem Original, und je nach dem, welchen Motor der dann verbaut hat, entscheidet sich auch die Umsetzung in OMSI. Aber, wie ihr euch denken könnt, wegen der Corona-Krise liegt dieser Termin momentan auf Eis. Verschiedene Tür- und Frontformen sind aber geplant oder zumindest angedacht. Das baue ich aber erst, wenn der Rest des Busses komplett fertig ist.

    Der Stand des Modells ist - auch dank der Corona-Krise - schon recht weit. Außenmesh und Innenraum sind im Prinzip bis auf Details fertig, momentan sitze ich am Fahrerplatz (natürlich der originale Setra-FAP!).

    Ich versuche bei diesem Bus alles, was ich durch meine letzten Projekte gelernt habe, einfließen zu lassen und den Bus so detailiert zu bauen, dass er zumindest in die Nähe des Niveaus der Map kommt.


    Die Bilder zeigen den Stand von heute, also ohne Cockpit in der Euro 2-Ausführung.


    Greizer Wir haben da schon Ideen, entscheiden das aber später intern. Ich baue meine Busse immer zuerst in weiß :-)


  • Der Setra S315UL ist einfach nur perfekt, gute Arbrit. :thumbup:

  • Also ich muss echt sagen, bei dem Deatilgrad und den Texturen können bisherige Lotus-Projekte Einpacken!

    Dass es schlussendlich ein ganzes Pack mit grandioser Map, passenden KI-Autos und einem klassischem, garantiert erstklassigem Bus wird, bringt das ganze noch einmal auf die Spitze!


    Viel Spaß euch noch beim Weiterbau!


    LG Niklas

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel

  • Perotinus ich frage da ich auch schon einige repaintideen habe und diese gelegentlich hier rein posten würde, wenn es nicht verkehrt wäre.


    Möchte die Ideen gerne teilen, vielleicht ist da was dabei was eich gefällt.

    MB O405 CNG in Greiz-Oktober 1997-Februar 2016

  • Ich möchte allen Beteiligten dieses Projektes meinen großen Respekt aussprechen,

    Ich weiß aus jahrelanger Erfahrung selbst, wie viel Mühe ein detailliert gestalteter Bereich benötigt. Wenn wie hier gefühlt jeder Grashalm, jedes Schild perfekt sitzt und Teil eines stimmigen Gesamtwerkes ist, kann man nur Respekt zollen.

    Ich hoffe, diese Karte bald befahren zu dürfen,


    Alles Gute auf dem Weg dahin!

  • Greizer Wie gesagt, wir haben schon eine Grundidee, die wir selber noch weiter entwickeln werden, wenn der Bus repaintbar ist. Momentan macht das noch keinen Sinn. Einen Communitywettbewerb wie bei Bad Hügelsdorf wird es hier nicht geben, denn dafür haben wir selber genug Ideen :-) Aber ihr könnt nach Release natürlich euer eigenes OVR-Farbschema entwickeln.

    Der Mann ohne Avatar.

  • Das sind ja super Neuigkeiten, denn wie du auch weißt, war der S315UL hier oben weit verbreitet, quasi ein Bus meiner Kindheit, bis der NVV 2015 den letzten Hochflurern den gar ausgemacht hat.


    Der Bus hat einen sehr hohen Wiedererkennungswert und sieht, wie von dir gewohnt, sehr stimmig aus. Selbiges gilt für die Karte, da wiederhole ich mich aber auch. Vielen Dank für eure großartige Arbeit und Mühe! Perotinus  Tristan98


    Edit: Es ist übrigens schön zu lesen, dass Launemünde nun hier mit eingearbeitet wird. Das war ein Projekt auf das ich mich riesig gefreut habe, gerade weil es in der Heimat angesiedelt ist, aber wir kennen auch deinen Qualitätsanspruch. Von daher auch hier Hut ab, dass ihr einen Großteil mit einbaut.

  • 3. Es wird zu dieser Map der passende Bus gebaut - wie ihr schon sehen konntet der Setra S315UL. Wir haben uns für diesen entschieden, da er 1. in dieser Form noch nicht für OMSI entwickelt wurde, während andere Längen (LnD) und Höhen (Stapellurch) schon existent oder im Bau sind, 2. für das Jahr 2004, wie wir denken, kein Überlandbus passender und typischer ist, und wir 3. alle drei Fans dieses Busses sind :-)

    Guter Geschmack! Wie diese Wagen noch heute über die Straßen gleiten... ein Traum! Da können viele andere (niederflurige/neue) Busse einstecken.

    Welche Varianten ich baue ist noch nicht ganz sicher. Vor allem die Frage ob Euro 2 oder Euro 3 oder beides kann noch nicht entschieden werden. Wir planen für die Soundaufnahmen einen Ortstermin bei einem Original, und je nach dem, welchen Motor der dann verbaut hat, entscheidet sich auch die Umsetzung in OMSI. Aber, wie ihr euch denken könnt, wegen der Corona-Krise liegt dieser Termin momentan auf Eis. Verschiedene Tür- und Frontformen sind aber geplant oder zumindest angedacht. Das baue ich aber erst, wenn der Rest des Busses komplett fertig ist.

    Sofern ihr auch einen doppelflügligen Einstieg vorne plant und dafür Bildmaterial benötigt, könnt ihr euch - sollte es dann soweit sein - gern melden. Ich würde mich dann darum bemühen, kann aber derzeit noch nichts versprechen.

    Der Stand des Modells ist - auch dank der Corona-Krise - schon recht weit. Außenmesh und Innenraum sind im Prinzip bis auf Details fertig, momentan sitze ich am Fahrerplatz (natürlich der originale Setra-FAP!).

    ...was anderes sähe da auch einfach nicht aus.


    Und noch eine Frage an Perotinus zur Einbindung von Launemünde: Du warst ja immer sehr darauf bedacht, dort Häuser zu verbauen, die landschaftlich nach Nordhessen/Südniedersachsen bzw. später in den Harz passen und die komplette Umwelt auch entsprechend stimmig dazu zu gestalten. (Was ich im Übrigen sehr schätze und mir auf der ein oder anderen Karte fehlt. Ich kann aber nachvollziehen, wenn jemandem der Blick dafür fehlt. Solche landschaftlichen Besonderheiten sind mir auch erst aufgefallen, seit ich die Gegenden durch die ich mich so fortbewege mal aktiv zu betrachten begann.)

    Nun wird das bisher Gebaute ja noch einmal etwas verlegt. Wie hat man sich nun die Veränderung auf den übernommenen Teilen von Launemünde vorzustellen? Werden die Gebiete großzügig umgestaltet, die Häuser ausgetauscht oder bleibt die Szenerie überwiegend erhalten?


    Ansonsten wünsche ich allen Beteiligten weiterhin viel Erfolg und Durchhaltewillen. Diese Map wird mit bestimmt neue Maßstäbe setzen. Allein die Screenshots könnte ich mir stundenlang ansehen. Schon die Grundtextur (Rasen) ist der Hit!

  • Werden die Gebiete großzügig umgestaltet, die Häuser ausgetauscht oder bleibt die Szenerie überwiegend erhalten?

    Also, genau können dir das dann lvbfan und Tristan beantworten, aber im Prinzip soll die Bebauung erhalten bleiben, einige Laubwälder werden durch die typischen Fichtenwälder ersetzt. Die Häuser werden zum Teil übernommen, vor allem in den Städten, aber mit regionaltypischem Schiefer statt roter Ziegeln gedeckt. Der Fachwerkstil von Nordhessen und Thüringen (z.B. Schmalkhalden als Fachwerkstadt im Thüringer Wald) ist sehr ähnlich, sodass ich da die "Verpflanzung" absegnen konnte :-) Die fertigen Städte und Dörfer sind allesamt sehr überzeugend und vermitteln die richtige Thüringer Wald-Stimmung.

    Der Mann ohne Avatar.

  • Ich habe ja schon im Nord Korea-Forum geschrieben, dass die Map extrem geil aussieht (leider erst gerstern richtig mitbekommen aufgrund leichter Inaktivität meiner Wenigkeit - aber besser spät als nie). Aber dass jetzt auch noch der S315UL dazukommt ist einfach großartig. Ich freue mich immer mehr auf die Karte. In meinen Augen ist das aber schon Payware Qualität für die ich auch Geld ausgeben würde.

    Viel Spaß und Erfolg beim weiterbau. Lasst euch Zeit. Aber einmal muss ich dann doch meckern. Ihr könnt doch nicht Manni ans Steuer lassen. Der fährt doch alles kurz und klein. :D

    L.G.

    O405er