Mindestlänge für Reviews

Welcome to the OMSI-WebDisk!
As guest you can only see content in your selected language! Registered users can choose the visibility of other languages in their control panel, more informations here. All topics are marked with a language flag inside the forums: = English [EN], = German [DE], = French [FR].
If you're not able to speak the topic language than write in English!
  • Erst einmal Servus an dieser Stelle.


    Meiner Meinung nach sollte es eine Mindestlänge für Reviews im Webdisk geben, da es nicht Sinn der Sache, eine Review zu verfassen, welche einfach nur aus einem Satz wie "macht Spaß und sehr Abweisung reich" besteht. Dafür gibt es schließlich die Bewertungsfunktion, mit welcher man einer Datei eine positive oder negative Wertung geben kann.


    Optional sollte man dieses Feature eventuell für jeweilige Freunde des Erstellers deaktivieren, um "Vetternwirtschaft" möglichst zu unterbinden.

  • Advertisement
  • Meiner Meinung nach sollte es eine Mindestlänge für Reviews im Webdisk geben, da es nicht Sinn der Sache, eine Review zu verfassen, welche einfach nur aus einem Satz wie "macht Spaß und sehr Abweisung reich" besteht. Dafür gibt es schließlich die Bewertungsfunktion, mit welcher man einer Datei eine positive oder negative Wertung gibt.

    Dem kann ich mich nur anschließen.

    Optional sollte man dieses Feature eventuell für jeweilige Freunde des Erstellers deaktivieren, um "Vetternwirtschaft" möglichst zu unterbinden.

    Das würde ich nicht befürworten. Warum sollte ein Freund nicht eine positive Review verfassen dürfen, wenn es gefällt. Sollte Punkt 1 dann tatsächlich in Kraft treten, würden ja auch solch sinnlose Reviews ausgedünnt werden, mit denen versucht wird, sich einen Vorteil in der Bewertung zu beschaffen.

    #NICHTSELBSTVERSTÄNDLICH

  • Wie will man denn sowas begrenzen?

    Klar gehen mir die 1 Satz Reviews, die dann grammatikalisch gar nicht gehen auch nicht, aber wie soll das von der Umsetzung her klappen,?

    Liebe Grüße, dari19!

  • Einfach Mindestzeichen. Was weiß ich, 50 oder so. :D

    Das sollte man ja einstellen können.

  • Wie will man denn sowas begrenzen?

    Klar gehen mir die 1 Satz Reviews, die dann grammatikalisch gar nicht gehen auch nicht, aber wie soll das von der Umsetzung her klappen,?

    Das sehe ich gerade nämlich auch als großen Problempunkt hieran. Wo will man da die Grenze setzen?
    "Super geiler Mod, weiter so!!!111!!!" ist halt ebenso lang, wie "Welchen Grafikmod benutzt du?"

    Einfach Mindestzeichen. Was weiß ich, 50 oder so. :D

    Das sollte man ja einstellen können.

    Das würde dann immer hin die Smiley langen Dinger unterbinden.

  • Eine Mindestlänge ist nicht zielführend, weil mMn. sollte die Review kurz und prägnant sein. Nicht ausschweifend und schon gar nicht Romanartig. Das bringt nämlich nicht viel, außer das viel schwadroniert wird aber am Ende nichts oder nur wenig ausgesagt wird.


    Im Endeffekt sollte jeder soviel kritisches denken besitzen um eine gute Review von einer schlechten trennen zu können. Und dabei ist die Zeichenlänge nicht so wirklich ausschlaggebend.


    Ich würde generell das Review Problem angehen, indem man einfach die sinnfreien Smileys unterbindet. Eine Reaktion mit einem Smiley ist ja nicht gleich auch eine Review.

    "But you won't fool the children of the revolution" :evil:

  • Ich würde generell das Review Problem angehen, indem man einfach die sinnfreien Smileys unterbindet. Eine Reaktion mit einem Smiley ist ja nicht gleich auch eine Review.

    Jein. Vei Beiträgen sind die Reaktionen ja durchaus gut anzuwenden und im normalfall ist es klar, warum man die Reaktion verteilt.

    Wenn dann müsste man im Forum Das Reaktions- und in der Webdisk das Reviewsystem verwenden.

    Aktuell: Projekt Dreiländereck: Map & Repaints aus dem Großraum Basel


  • Bei Ebay bekommt jeder Seller von mir auch nur nen kurzes, knappes: "Alles super, gerne wieder!". Ich finde jetzt ein "Karte ist geil!" nicht viel inhaltsvoller als ein "Nach kurzem anspielen hat sich die Karte für mich zur ersten Wahl entwickelt, wenn ich OMSI spielen will." unterm strich sagt beides ja aus, dass die Karte gut ist. Klar kann man ins Detail gehen, das sollte aber mMn. keine Pflicht sein.

  • Jein. Bei Beiträgen sind die Reaktionen ja durchaus gut anzuwenden [...]

    Wir sprechen aber nicht über irgendwelche Reaktionen auf Beiträge, sondern über Feedback oder eine Review zu einer Modifikation.
    Ich vermute mal, wenn du eine Modifikation erstellst und darauf dann 20x einen "verwirrten" Smiley bekommst, dann fragst du dich doch sicherlich warum das so ist und würdest gerne wissen wo das Problem zu suchen ist, damit du es im nächsten Update beheben kannst.


    Wenn das aber nicht kommuniziert wird, dann stehst du auf dem Schlauch und kannst auch keine Fehler beheben. Das ist nicht im Sinne des Erfinders.

    Da wäre es angebracht einfach was dazu zu schreiben.


    Bei Ebay bekommt jeder Seller von mir auch nur nen kurzes, knappes: "Alles super, gerne wieder!".

    Eben - bei einem positiven Feedback braucht es einfach keine ausschweifenden Texte. Vielmehr Gehalt als die Aussage "Es war gut" kommt dabei eh nicht rum, außer vielleicht erstaunliche grammatikalische Skills.


    Man kann es natürlich auch extrem verkomplizieren: "Die herausragende und exzellent gestaltete Karte hat mich äußerst fasziniert und das daraus resultierende Spieleerlebnis hat mich in einen Zustand äußerlicher und innerlicher Zufriedenheit versetzt. Alles in allem kann ich die extrem gelungene Karte, an meine Kollegen, nur weiterempfehlen.".

    Der Sinn ist und bleibt der selbe: Die Karte war toll.

    "But you won't fool the children of the revolution" :evil:

  • Statt einer Mindestlänge für Reviews haben wir uns entschiedenen eine blaue Box oberhalb einzufügen.
    Beispielsweise wie es auch unter Rechtliche Fragen ist:

  • Moderator

    Added the Label Declined
  • Moderator

    Set the Label from Declined to Unsolvable